Anzeige
20.03.17

KTG Energie AG: Sanierung erfolgreich beendet

Landgericht Neuruppin verwirft Beschwerde gegen den Insolvenzplan als unzulässig

Das Landgericht Neuruppin als Beschwerdegericht hat am 16. März 2017 die einzig fristgerecht gegen den Bestätigungsbeschluss des Amtsgerichts eingelegte sofortige Beschwerde als unzulässig verworfen; die Rechtsbeschwerde wurde nicht zugelassen. Damit ist die Sanierung des Biogasanlagenbetreibers beendet und das Insolvenzverfahren kann nunmehr kurzfristig aufgehoben werden.

Die KTG Energie AG hatte in Folge der Insolvenz der früheren Mehrheitsgesellschafterin, der KTG Agrar SE im Juli 2016 ebenfalls Insolvenz anmelden müssen. Dies erfolgte im September 2016. Zum 1. Dezember 2016 wurde das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet und noch im Dezember ein Insolvenzplan vorgelegt. Diesem Insolvenzplan wurde in der Gläubigerversammlung vom 3. Februar 2017 mehrheitlich zugestimmt. Nach der nun endgültigen Entscheidung werden die notwendigen rechtlichen Schritte kurzfristig umgesetzt werden, so dass die Unternehmensgruppe sich wieder auf das operative Geschäft konzentrieren kann.


http://www.restrukturierung-von-anleihen.com/



12.07.2017, Restrukturierung von Anleihen

ALNO stellt Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung

Die ALNO AG gibt hiermit bekannt, dass sie beim zuständigen Amtsgericht Hechingen einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gemäß § 270a Insolvenzordnung wegen... [mehr]
06.07.2017, Restrukturierung von Anleihen

Beate Uhse: Zinszahlung soll innerhalb von 21 Tagen nachgeholt werden

Die Beate Uhse AG (ISIN DE0007551400, WKN 755140) plant, die Zahlung der am 9. Juli 2017 fälligen Anleihezinsen für die Unternehmensanleihe (ISIN: A12T1W) innerhalb von 21 Tagen nach Fälligkeit... [mehr]
03.07.2017, Restrukturierung von Anleihen

SINGULUS: Umfang des am 3. März 2017 vermeldeten Liefervertrages wurde auf ca. 10 Mio. Euro reduziert

Der von SINGULUS TECHNOLOGIES am 3. März 2017 gemeldete Liefervertrag über CIGS Produktionsanlagen mit einem chinesischen Kunden wurde von einem ursprünglichen Volumen von ca. 20 Mio. Euro auf ca. 10... [mehr]
20.06.2017, Restrukturierung von Anleihen

SINGULUS TECHNOLOGIES erhält Anzahlung für die Lieferung von CIGS-Produktionsanlagen im einstelligen Millionenbereich

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG hat eine Anzahlung für einen Teil des Lieferumfangs für den bereits im März dieses Jahres abgeschlossen Vertrages zur Lieferung von Produktionsanlagen für CIGS... [mehr]
18.06.2017, Restrukturierung von Anleihen

Rickmers Holding AG stößt Investorenprozess an

Mandatierung von Macquarie Capital als international renommiertes Investmenthaus für kommenden Investorenprozess vorgesehen

Der Vorstand der Rickmers Holding AG hat mit Zustimmung des Gläubigerausschusses und des vorläufigen Sachwalters das international renommierte Investmenthaus Macquarie Capital für den kurzfristig... [mehr]
18.06.2017, Restrukturierung von Anleihen

SeniVita Social Care GmbH: Im Mai wieder operativ positives Ergebnis erzielt

Das Sanierungskonzept für die SeniVita Social Care GmbH (SSC) greift nach Unternehmensangaben: Nach vorläufigen Zahlen hat die auf Pflegedienstleistungen und den Betrieb von Pflegeeinrichtungen... [mehr]
09.06.2017, Restrukturierung von Anleihen

Rickmers: Delisting der Anleihe eingeleitet

Die Rickmers Holding AG hat die Teilnahme der Anleihe 2013/2018 der Rickmers Holding AG (ISIN: DE000A1TNA39 / WKN: A1TNA3) am Prime Standard für Anleihen und die Einbeziehung der Anleihe in das Basic... [mehr]
08.06.2017, Restrukturierung von Anleihen

Beate Uhse AG: Wieder ein Vorstand gefeuert, Veröffentlichung des Jahresabschlusses verzögert sich weiter

Die Beate Uhse AG gibt bekannt, dass Cornelius Vlasblom, Chief Financial Officer (CFO), mit heutigem Datum als Vorstand abberufen worden ist. Die Position des CFO übernimmt zusätzlich Herr Michael... [mehr]
02.06.2017, Restrukturierung von Anleihen

Rickmers Holding AG beantragt Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung - Betrieb wird in vollem Umfang weitergeführt

Vorstand führt die Holding in Eigenverwaltung

Die Rickmers Holding AG hat beim Amtsgericht Hamburg einen Insolvenzantrag in Eigenverwaltung gestellt mit dem Ziel der Sanierung (AG Hamburg Az. 67g IN 173/17). Der Vorstand bleibt im Amt und... [mehr]
31.05.2017, Restrukturierung von Anleihen

Rickmers Holding strebt Restrukturierung in Eigenverwaltung unter Fortsetzung des Geschäfts- und Schiffsbetriebes an

Morgige Anleihegläubigerversammlung findet statt

Die Rickmers Holding AG hat sich am 19. April 2017 u.a. mit der HSH Nordbank AG auf ein Term Sheet zur Restrukturierung wesentlicher Finanzverbindlichkeiten der Rickmers Gruppe verständigt. Das Term... [mehr]
News 1 bis 10 von 600
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen