Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
16.03.17

T. Rowe Price: Populisten verpassen Wahlsieg in den Niederlanden – Fokus liegt nun auf Frankreich

Die rechtsliberale Volkspartei für Freiheit und Demokratie (VVD), angeführt vom derzeitigen Premierminister Mark Rutte, hat den größten Anteil an Sitzen in der niederländischen Parlamentswahl gewonnen und damit einige der politischen Unsicherheiten in Europa im wichtigen europäischen Wahljahr 2017 beseitigt.

Die Fortsetzung des Status quo in den Niederlanden könnte den europäischen Populisten den Wind aus den Segeln nehmen. Dies könnte zugleich die Wahrscheinlichkeit eines Sieges der Vorsitzenden des rechtspopulistischen Front National, Marine Le Pen, bei der bevorstehenden Präsidentschaftswahl in Frankreich verringern. Le Pen fordert den Austritt Frankreichs aus der Europäischen Union.

Die niederländische VVD von Premierminister Mark Rutte kann nun eine neue Koalition bilden, die Geert Wilders rechtslastige Anti-Einwanderungspartei (PVV) – und damit die nächstgrößte Partei – ausschließt. Andererseits wird es in den Niederlanden zunächst Ungewissheit geben, da die zahlreichen Parteien versuchen, eine Regierung zu bilden.

Auswirkungen auf festverzinsliche Wertpapiere

„Die Anleihemärkte haben die niederländische Wahl nicht als wichtiges Risikoereignis eingepreist“, sagt Ken Orchard, Portfoliomanager der International Bond Strategy von T. Rowe Price. „Ein Wahlsieg von Wilders hätte möglicherweise die Popularität anderer populistischer Parteien in Europa wie dem Front National erhöht und Rückenwind verliehen – was sich wiederum auf die Anleihemärkte ausgewirkt hätte.“

Positionierung

Ken Orchard ist bei seinem Anleihefonds keine speziellen Portfoliopositionierungen hinsichtlich des niederländischen Wahlergebnisses eingegangen. „Wir halten eine leicht untergewichtete Position in niederländische Staatsanleihen – unabhängig vom Ausgang der Wahl. Allerdings haben wir vor der französischen Präsidentschaftswahl im April und Mai französische Staatsanleihen leicht untergewichtet.“

Ausblick
Die Bondmärkte sind Orchard zufolge zunehmend besorgt über die politische Unsicherheit in Europa. Orchard verweist darauf, dass sich die Renditespreads zwischen französischen und deutschen Staatsanleihen erheblich ausgeweitet haben, was zum Teil auch mit der Kandidatur Le Pens zusammenhängt.

„Hinsichtlich der Aussichten für Anleihen liegt der Fokus jetzt auf Frankreich“, sagt Ken Orchard. „Obwohl die Wahrscheinlichkeit eines Wahlsieges Le Pens gering bleibt, stellt die momentane Unsicherheit ein großes Risiko für die Märkte dar. Sollte Le Pen tatsächlich gewinnen, wäre dies ein schwerer Schlag für die Zukunft der Eurozone.“


http://www.fixed-income.org/   


23.04.2018, Investment

Sichere Staatsanleihen wieder gefragt

Fidelity Fixed Income Monatsbericht

In den letzten Wochen haben die geopolitischen Risiken deutlich zugenommen. Anleger entdecken deshalb die Qualitäten von Staatsanleihen als sichere Häfen neu. Andrea Iannelli, Investment Director bei... [mehr]
23.04.2018, Investment

Credit Suisse lanciert in Zusammenarbeit mit Patrimonium einen alternativen Anlagefonds auf Firmenkredite

Die Credit Suisse hat einen auf institutionelle Anleger ausgerichteten Fonds aufgesetzt, welcher in Firmenkredite investiert, die von der Credit Suisse strukturiert werden und in welche die Bank... [mehr]
19.04.2018, Investment

ETERNA steigert Umsatz 2017 um 2,6% auf das Rekordniveau von 104,4 Mio. Euro

Wachstumstreiber sind die eigenkontrollierten Flächen und das Exportgeschäft

Die ETERNA Mode Holding GmbH, traditionsreicher und innovativer Hemden- und Blusenhersteller mit einer der führenden Hemdenmarken in Deutschland, veröffentlicht heute den Jahresabschluss für das... [mehr]
19.04.2018, Investment

PNE WIND-Gruppe baut erfolgreiche Projektentwicklung international aus

Ausbau von Projekten in Frankreich, Windpark in Schweden in Bau

Die international in der Entwicklung von Windparks aktive PNE WIND-Gruppe erzielte erfreuliche Fortschritte bei Projekten in Frankreich und Schweden. Während in Frankreich der Windpark St.... [mehr]
19.04.2018, Investment

Zukunft kommt von vorne

Kolumne des Asset Management Teams der Steubing AG

Wir erleben momentan weltweit stark schwankende Aktienmärkte, einerseits ausgelöst durch ein geopolitisches Risiko in Syrien sowie andererseits durch den möglichen Handelskrieg zwischen den USA und... [mehr]
16.04.2018, Investment

Hahn Gruppe legt Publikums-AIF Pluswertfonds 171 auf

Fondsbeteiligung an langfristig vermieteter Handelsimmobilie, anfängliche quartalsweise Ausschüttung von 5,00% p.a.

Die Hahn Gruppe hat über ihre Kapitalverwaltungsgesellschaft DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH den Publikums-AIF Pluswertfonds 171 aufgelegt. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht... [mehr]
13.04.2018, Investment

VST BUILDING TECHNOLOGIES erhält neue Aufträge aus Deutschland und der Slowakei

Aufträge über die Lieferung von mehr als 15.000 Quadratmetern VST-Wänden, Projekte sollen bereits im Sommer 2018 fertiggestellt werden

Die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG, ein führender Anbieter von Technologielösungen im Hochbau, hat neue Aufträge für die Lieferung von insgesamt über 15.000 Quadratmetern VST-Wänden aus Deutschland und... [mehr]
12.04.2018, Investment

Perfect Storm oder Kaufchance - Was ist langfristig vom Anleihemarkt zu erwarten?

Kommentar von Robert Tipp, Head of Global Bonds und Chief Investment Strategist bei PGIM Fixed Income

Ein Zusammenspiel von verschiedenen Faktoren hat dazu geführt, dass in den vergangenen Monaten die Zinssätze für Anleihen mit langer Laufzeit gestiegen sind. Diese Veränderung wurde nicht nur durch... [mehr]
11.04.2018, Investment

Hahn Gruppe steigert 2017 Erlöse und Gewinn

2,8 Mrd. Euro Assets under Management; 98% Vermietungsquote

Die Hahn Gruppe blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. In einem positiven Wirtschaftsumfeld konnte der Konzerngewinn um 10,4 Prozent auf 4,5 Mio. Euro (Vorjahr: 4,1 Mio. Euro) gesteigert... [mehr]
10.04.2018, Investment

Neuer Schwellenländerfonds von NN Investment Partners - NN (L) Emerging Markets Debt Short Duration

Neuer Fonds insbesondere in einem Umfeld interessant, in dem die Zentralbanken beginnen, ihre Geldpolitik schrittweise zu straffen

Marcelo Assalin, Head of Emerging Market Debt bei NN IP: „An den entwickelten Märkten zeichnet sich eine graduell straffer werdende Geldpolitik ab, was sich auch auf die Erträge von Festzinsanlagen... [mehr]
News 1 bis 10 von 3521
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen