Anzeige

Anzeige
20.04.17

IKB unterbreitet den Inhabern der Capital Raising- und Hybrid Raising-Schuldverschreibungen ein Kaufangebot

Die IKB Lux Beteiligungen S.à r.l. informiert über ihr Angebot an die Inhaber der von der Capital Raising GmbH begebenen Schuldverschreibungen (ISIN DE0007490724, Capital Schuldverschreibungen) und von der Hybrid Raising GmbH begebenen Schuldverschreibungen (ISIN DE000A0AMCG6, Hybrid Schuldverschreibungen) - zusammen die "Schuldverschreibungen" -, sämtliche Schuldverschreibungen zum Kaufpreis in Höhe von 20% des Nennbetrags gemäß den Bestimmungen und vorbehaltlich der Bedingungen des Tender Offer Memorandums vom 20. April 2017 zu erwerben. Das Angebot beginnt heute, am 20. April 2017, und endet am 10. Mai 2017 um 16:00 Uhr (MESZ), vorbehaltlich einer Verlängerung.

Die Capital Raising GmbH emittierte im Jahr 2002 die Capital Schuldverschreibungen mit einem Gesamtvolumen von 200 Mio. Euro zur Refinanzierung der von ihr in gleicher Höhe begründeten stillen Beteiligung am Handelsgewerbe der IKB AG. Die Hybrid Raising GmbH emittierte im Jahr 2004 die Hybrid Schuldverschreibungen mit einem Gesamtvolumen von 200 Mio. Euro zur Refinanzierung der von ihr in gleicher Höhe begründeten stillen Beteiligung am Handelsgewerbe der IKB AG. Die Schuldverschreibungen haben wirtschaftlich an Verlusten der IKB AG teilgenommen und zuletzt im Juli 2007 Zinszahlungen erhalten. Gemäß den Anleihebedingungen erfolgt keine Nachzahlung ausgefallener Zinszahlungen.

Die stillen Beteiligungen an der IKB AG wurden in der Bilanz der IKB AG zum 31. März 2012 auf 0,00 Euro herabgeschrieben und seither nicht wieder aufgefüllt. Zinszahlungen auf die Schuldverschreibungen hängen von der Zahlung einer Gewinnbeteiligung auf die stillen Beteiligungen der Emittentinnen an der IKB AG ab. Die Zahlung der Gewinnbeteiligung erfolgt erst wieder, wenn die stillen Beteiligungen vollständig wieder aufgefüllt sind.

Das Angebot wird gemäß den Bestimmungen und vorbehaltlich der Bedingungen des Tender Offer Memorandums vom 20. April 2017 gemacht, welches kostenlos vom Tender Agent unter der nachstehenden Adresse bezogen werden kann. Voraussichtlicher Abrechnungstag für das Angebot ist der 15. Mai 2017.

Um das Angebot anzunehmen, müssen Anleihegläubiger bis zum Fristende des Angebots Annahmeerklärungen an ihre Depotbank oder den Direktteilnehmer übermitteln, über die bzw. über den sie ihre Schuldverschreibungen halten. Anleihegläubiger, die Hilfestellung bei der Annahme des Angebots brauchen, sollten den Dealer Manager unter der unten stehenden Adresse oder ihre Depotbank kontaktieren. Die jeweiligen von einer Depotbank des Anleihegläubigers oder von einem Direktteilnehmer, über die bzw. über den die Anleihegläubiger Schuldverschreibungen halten, oder von Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, und/oder Clearstream Banking S.A., Luxemburg, und/oder Euroclear Bank SA/NV gesetzten Fristen enden möglicherweise vor dem oben angegebenen Fristende.


http://www.fixed-income.org/
   


21.11.2017, Investment

Dreijährige Erfolgsbilanz für Goldman Sachs Global Strategic Macro Bond Portfolio

Der von Goldman Sachs Asset Management (GSAM) im Oktober 2014 aufgelegte Fonds Goldman Sachs Global Strategic Macro Bond Portfolio feiert sein 3-jähriges Bestehen. Seit Auflage erzielte der Fonds... [mehr]
21.11.2017, Investment

Natixis Global Asset Management in Natixis Investment Managers umbenannt

Start der neuen Active ThinkingSM-Markenplattform, Gründung des bereichsübergreifenden Research Centers Natixis Investment Institute

Natixis Global Asset Management hat heute seinen Namen in Natixis Investment Managers geändert, um das mehrere Partner umfassende Geschäftsmodell sowie die besonderen Stärken, welche das Unternehmen... [mehr]
21.11.2017, Investment

UBP erhöht Kapazitäten an Schwellenmärkten mit neuem Staatsanleihenfonds

Union Bancaire Privée (UBP) legt einen neuen Staatsanleihenfonds (UBAM - Emerging Market Sovereign Bond) auf und erweitert damit ihr Angebot an den Schwellenmärkten. Unter der Leitung von Thomas... [mehr]
20.11.2017, Investment

M&G Investments: Kommentar von Dr. Wolfgang Bauer, Fondsmanager im Anleiheteam, zum Scheitern der Sondierungsgespräche

„Das Scheitern der Jamaika-Verhandlungen nach dem Ausstieg der FDP gestern Abend kommt nicht völlig überraschend. Auch nach vierwöchigen intensiven Gesprächen waren die Diskrepanzen zwischen den... [mehr]
20.11.2017, Investment

Behrens AG steigert Konzernumsatz um 4,9% in den ersten neun Monaten

Operatives Ergebnis (EBIT) durch Stahlpreisentwicklung und Investitionen belastet

Die Joh. Friedrich Behrens AG, einer der europaweit führenden Hersteller von Druckluftnaglern und Befestigungsmitteln, setzte auch im dritten Quartal das stabile Umsatzwachstum fort und erzielte im... [mehr]
20.11.2017, Investment

Mini-Hochzinsanleihen: Auf der Suche nach…

von Ralf Meinerzag, Steubing AG

Wir hatten es prognostiziert: Der Oktober 2017 hat den Privatanlegern in Mittelstandsanleihen wieder Freude gemacht. Neben den Vollplatzierungen in teilweise kürzester Zeit von verschiedenen... [mehr]
17.11.2017, Investment

PNE WIND AG: Neue Finanzierungslinie für Eigenkapital von Windparkprojekten abgeschlossen

Die PNE WIND AG sichert den Aufbau des neuen 200 MW Windparkportfolios durch eine Finanzierung des Eigenkapitals in Höhe von 25 Mio. Euro ab. Mit der IKB Deutsche Industriebank AG wurde jetzt eine... [mehr]
17.11.2017, Investment

EUROBODEN GmbH kündigt 7,375%-Anleihe 2013/18

Die Geschäftsführung der Euroboden GmbH hat beschlossen, sämtliche der noch ausstehenden Schuldverschreibungen der Anleihe 2013/18 (ISIN: DE000A1RE8B0) mit einem Kupon von 7,375% vorzeitig zu... [mehr]
16.11.2017, Investment

Mit Projektanleihen Asiens Bedarf an Infrastruktur finanzieren

von Joyce Tan, Portfoliospezialistin für asiatische Schuldtitel bei NN Investment Partners

Projektanleihen sind in Asien selten. Der öffentliche Sektor, einschließlich multilateraler Entwicklungsbanken, und Geschäftsbanken finanzieren aktuell rund 92 Prozent der asiatischen... [mehr]
15.11.2017, Investment

PNE WIND AG möchte sich zum Clean Energy Solution Provider entwickeln

Gesamte Wertschöpfungskette der Erneuerbaren Energien im Blick

Die PNE WIND AG richtet ihr operatives Geschäft strategisch neu aus und stellt ihre Aktivitäten national wie international auf eine deutlich breitere Basis: „Wir werden uns vom Spezialisten für... [mehr]
News 1 bis 10 von 3380
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen