Anzeige

Anzeige
17.05.17

Deutsche Bildung gewinnt XAIA als weiteren Eigenkapitalinvestor für den Studienfonds

Die Deutsche Bildung, Deutschlands führender Anbieter von Studienfinanzierungen mit einkommensabhängiger Rückzahlung, hat mit der XAIA AG, dem Mutterunternehmen von XAIA Investment, den Kreis der Eigenkapitalinvestoren für den Studienfonds erweitert. Damit erhöht sich das Kommanditkapital der Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG, die bereits rund 2.800 jungen Talente ihr Studium mitfinanziert hat. Darüber hinaus hat der Studienfonds bereits zwei Anleihen über insgesamt rund 20 Millionen Euro erfolgreich platziert. Eine dritte Anleihe ist in Vorbereitung.

„Wir freuen uns, mit der XAIA AG einen weiteren strategischen Investor und Partner an unserer Seite zu wissen. Nach der gelungenen Ausplatzierung unserer zweiten Anleihe im Februar war es uns wichtig, in einem weiteren Schritt das Kommanditkapital nachhaltig zu stärken“, sagt Andreas Schölzel, Mitglied des Vorstands der Deutschen Bildung AG.

Die Deutsche Bildung fördert Nachwuchsakademiker aller Fachrichtungen. In Deutschland ist die Deutsche Bildung einer der größten Akteure im Bereich Social Impact Investment. „Wir erleben, dass sowohl institutionelle als auch private Investoren zunehmend daran interessiert sind, dass sie mit ihren Kapitalanlagen messbare soziale und ökologische Veränderungen fördern und gleichzeitig finanzielle Renditen erzielen wollen“, erklärt Schölzel. „Bildungsförderung, die wir seit nunmehr zehn Jahren nicht allein finanziell, sondern mit unserem dazugehörigen Trainingsprogramm auch  inhaltlich sehr erfolgreich betreiben, wird von vielen als gesellschaftlich verantwortungsvoll und wirksam geschätzt.“

„Uns gefällt die Idee des umgekehrten Generationenvertrages. In Nachwuchsakademiker zu investieren, die später einen Anteil ihres Einkommens an einen Studienfonds zurückführen, ist sowohl transparent als auch gesellschaftlich absolut sinnvoll“, sagt Dr. Jochen Felsenheimer, Mitglied des Vorstandes der XAIA AG über die Deutsche Bildung. Mit den Rückzahlungen der Absolventen an den Studienfonds wird neben der Rendite für Investoren auch die Förderung neuer Studenten möglich gemacht, deren Studium dann nicht an finanziellen Hindernissen scheitert.

Über Deutsche Bildung
Mit Deutsche Bildung Studienfonds investieren private und institutionelle Anleger in ausgewählte Nachwuchsakademiker aller Fachrichtungen. Die Studenten erhalten eine flexible Studienfinanzierung und werden mit dem Förderprogramm WissenPlus auf einen erfolgreichen Berufseinstieg vorbereitet. Die Rendite wird über die Rückzahlungen der Absolventen erzielt, die einen vereinbarten Anteil ihres Einkommens an den Studienfonds zurückzahlen.

Als Manager des Studienfonds ist die Deutsche Bildung AG für die Auswahl und gezielte Förderung der Studenten und deren Rückzahlungen verantwortlich.

Investoren können die vom Studienfonds emittierte Anleihe zeichnen oder Kommanditanteile erwerben. Die Deutsche Bildung AG realisiert dieses Geschäftsmodell seit 2007. Seit 2016 wird das Investment in Bildung auch privaten Anlegern ermöglicht.


http://www.fixed-income.org/   (Foto: Andreas Schölzel © Deutsche Bildung)
------------------------------------------------------------------------
FINANZIERUNGSTAG für Immobilienunternehmen

Namhafte Referenten u.a. von Börse München, BVT, Dentons, Exporo, JLL, LEG Immobilien, Quirin Privatbank und sparendo stellen Ihnen die wichtigsten Trends rund um alternative Finanzierungen für Immobilienunternehmen vor. Die diesjährigen Themenschwerpunkte sind: Mezzanine-Finanzierung, Schuldscheindarlehen, Crowdfunding, Unternehmensanleihe und IPO.
http://www.finanzierungstag.com/
------------------------------------------------------------------------


21.11.2017, Investment

Dreijährige Erfolgsbilanz für Goldman Sachs Global Strategic Macro Bond Portfolio

Der von Goldman Sachs Asset Management (GSAM) im Oktober 2014 aufgelegte Fonds Goldman Sachs Global Strategic Macro Bond Portfolio feiert sein 3-jähriges Bestehen. Seit Auflage erzielte der Fonds... [mehr]
21.11.2017, Investment

Natixis Global Asset Management in Natixis Investment Managers umbenannt

Start der neuen Active ThinkingSM-Markenplattform, Gründung des bereichsübergreifenden Research Centers Natixis Investment Institute

Natixis Global Asset Management hat heute seinen Namen in Natixis Investment Managers geändert, um das mehrere Partner umfassende Geschäftsmodell sowie die besonderen Stärken, welche das Unternehmen... [mehr]
21.11.2017, Investment

UBP erhöht Kapazitäten an Schwellenmärkten mit neuem Staatsanleihenfonds

Union Bancaire Privée (UBP) legt einen neuen Staatsanleihenfonds (UBAM - Emerging Market Sovereign Bond) auf und erweitert damit ihr Angebot an den Schwellenmärkten. Unter der Leitung von Thomas... [mehr]
20.11.2017, Investment

M&G Investments: Kommentar von Dr. Wolfgang Bauer, Fondsmanager im Anleiheteam, zum Scheitern der Sondierungsgespräche

„Das Scheitern der Jamaika-Verhandlungen nach dem Ausstieg der FDP gestern Abend kommt nicht völlig überraschend. Auch nach vierwöchigen intensiven Gesprächen waren die Diskrepanzen zwischen den... [mehr]
20.11.2017, Investment

Behrens AG steigert Konzernumsatz um 4,9% in den ersten neun Monaten

Operatives Ergebnis (EBIT) durch Stahlpreisentwicklung und Investitionen belastet

Die Joh. Friedrich Behrens AG, einer der europaweit führenden Hersteller von Druckluftnaglern und Befestigungsmitteln, setzte auch im dritten Quartal das stabile Umsatzwachstum fort und erzielte im... [mehr]
20.11.2017, Investment

Mini-Hochzinsanleihen: Auf der Suche nach…

von Ralf Meinerzag, Steubing AG

Wir hatten es prognostiziert: Der Oktober 2017 hat den Privatanlegern in Mittelstandsanleihen wieder Freude gemacht. Neben den Vollplatzierungen in teilweise kürzester Zeit von verschiedenen... [mehr]
17.11.2017, Investment

PNE WIND AG: Neue Finanzierungslinie für Eigenkapital von Windparkprojekten abgeschlossen

Die PNE WIND AG sichert den Aufbau des neuen 200 MW Windparkportfolios durch eine Finanzierung des Eigenkapitals in Höhe von 25 Mio. Euro ab. Mit der IKB Deutsche Industriebank AG wurde jetzt eine... [mehr]
17.11.2017, Investment

EUROBODEN GmbH kündigt 7,375%-Anleihe 2013/18

Die Geschäftsführung der Euroboden GmbH hat beschlossen, sämtliche der noch ausstehenden Schuldverschreibungen der Anleihe 2013/18 (ISIN: DE000A1RE8B0) mit einem Kupon von 7,375% vorzeitig zu... [mehr]
16.11.2017, Investment

Mit Projektanleihen Asiens Bedarf an Infrastruktur finanzieren

von Joyce Tan, Portfoliospezialistin für asiatische Schuldtitel bei NN Investment Partners

Projektanleihen sind in Asien selten. Der öffentliche Sektor, einschließlich multilateraler Entwicklungsbanken, und Geschäftsbanken finanzieren aktuell rund 92 Prozent der asiatischen... [mehr]
15.11.2017, Investment

PNE WIND AG möchte sich zum Clean Energy Solution Provider entwickeln

Gesamte Wertschöpfungskette der Erneuerbaren Energien im Blick

Die PNE WIND AG richtet ihr operatives Geschäft strategisch neu aus und stellt ihre Aktivitäten national wie international auf eine deutlich breitere Basis: „Wir werden uns vom Spezialisten für... [mehr]
News 1 bis 10 von 3380
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen