Anzeige

Anzeige
Anzeige
10.11.17

Fidelity gewinnt ESG-Mandat in Italien

Italienische Cassa Centrale Banca überträgt Fidelity die Verwaltung ihres ESG-Anleihefonds

Die italienische Genossenschaftsbank Cassa Centrale Banca hat Fidelity International (Fidelity) mit der Verwaltung ihres neuen NEF Ethical Total Return Bond Fund beauftragt. Dieser richtet sich an Anleger, die nachhaltig und sozial verantwortlich in Anleihen investieren möchten.

Gemanagt wird der Fonds vom Fidelity-Fondsmanager Claudio Ferrarese, der auf über 13 Jahre Investmenterfahrung zurückblickt. Der Fonds investiert weltweit in festverzinsliche Wertpapiere, die hohe ESG-Standards erfüllen. Gedacht für Kunden mit mittlerem bis langem Anlagehorizont, strebt der Fonds eine positive Rendite und ein Kapitalwachstum über einen gesamten Marktzyklus an. Weitere Ziele des Nachhaltigkeitsfonds sind eine niedrige Volatilität und eine von den Aktienmärkten unabhängige Wertentwicklung. Der Fonds verfolgt einen flexiblen Anlageansatz und ist an keinen Vergleichsindex gebunden.

Zur Mandatierung Fidelitys erklärt Steven Edgley, Leiter des institutionellen Vertriebs für Europa bei Fidelity International: „Das Mandat für diesen Fonds verdanken wir unserer permanenten Bereitschaft, unseren Kunden zuzuhören. Mit unserer jahrelangen Expertise und unseren umfangreichen Ressourcen helfen wir unseren Kunden, ihre Anlageziele zu erreichen.

Bei einem ESG-Fonds geht es nicht nur um persönliche Vorteile für Anleger. Vielmehr können wir durch den Fokus auf Nachhaltigkeit weniger ausfallgefährdete Unternehmen mit besserer Geschäftsentwicklung identifizieren – zwei bei festverzinslichen Anlagen entscheidende Aspekte.“

Weltweit verwaltet Fidelity im Auftrag seiner Kunden rund 80 Milliarden US-Dollar in Anleihen. Hierzu stehen dem Asset Manager zahlreiche von der UNPRI, der Initiative für nachhaltiges Investieren der Vereinten Nationen, mit Bestnoten (A+) ausgezeichnete Anlagestrategien zur Verfügung. Fidelity managt derzeit ESG-konforme Anlagemandate mit folgenden Schwerpunkten: Schwellenländeranleihen, Hochzinsanleihen aus Europa und Asien, europäische Unternehmensanleihen und Anleihen von Unternehmen mit niedrigem CO2-Fußabdruck.

http://www.fixed-income.org/   (Foto: Steven Edgley © Fidelity)



16.02.2018, Investment

EYEMAXX Real Estate kann EBIT um 39% steigern

Erfolgreiche Projektverkäufe und erheblicher Ausbau der Pipeline prägend im Geschäftsjahr

Die EYEMAXX Real Estate AG (General Standard; ISIN DE000A0V9L94) hat auch im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016/ 2017 (1.11. 2016 - 31.10.2017) Ergebnis deutlich gesteigert. Damit knüpft das... [mehr]
16.02.2018, Investment

Fidelity Marktkommentar: Vorsicht vor steigender Inflation in den Schwellenländern

Inflationsgeschützte EM-Anleihen sowie EM-Aktien bieten guten Schutz

Carsten Roemheld, Kapitalmarktstratege bei Fidelity International, erläutert, warum die Inflation in den Emerging Markets zunehmen wird: Im vergangenen Jahr war die Inflation in den... [mehr]
16.02.2018, Investment

Allianz: Gesamtumsatz 2017 steigt um 3,0% auf 126,1 Mrd. Euro

Solvency-II-Kapitalquote liegt bei 229% zum Jahresende 2017 im Vergleich zu 218% zum Jahresende 2016

Die Allianz Gruppe hat sich im Gesamtjahr 2017 sehr gut entwickelt. Das starke Ergebnis ist weitgehend auf höhere Ergebnisse aus dem Asset Management- und dem Lebens- und Krankenversicherungsgeschäft... [mehr]
14.02.2018, Investment

Hahn Gruppe baut das Fondsgeschäft aus

2017 konnte Hahn 102 Mio. Euro Eigenkapital von Anlegern eingeworben

Die Hahn Gruppe hat ihren Wachstumskurs in 2017 beibehalten und konnte das Immobilienfondsgeschäft weiter ausbauen. Von vermögenden Privatanlegern und institutionellen Investoren wurde im... [mehr]
14.02.2018, Investment

Fidelity Fixed Income Monatsbericht: Inflationsanleihen aus Schwellenländern rücken in den Fokus

Wieder ansteigende Rohstoffpreise, ein schwacher Dollar und unvermindert starke Wachstumszahlen haben die Inflation in Industrie- wie Schwellenländern wieder in den Fokus rücken lassen. Andrea... [mehr]
12.02.2018, Investment

Fürstlich Castell’sche Bank: Furcht vor einem plötzlichen Ende des billigen Geldes

In der letzten Woche führte die Furcht vor dem Ende des billigen Geldes zu einem weltweiten Auf und Ab an den Börsen. Der Jahresstart erschien extrem vielversprechend. Viele Börsenbarometer konnten... [mehr]
09.02.2018, Investment

DIC Asset AG kann Konzernergebnis 2017 mehr als verdoppeln, FFO signifikant gesteigert

FFO signifikant auf 60,2 Mio. Euro gesteigert (+28%), Prognose 2018: FFO-Anstieg auf 62 bis 64 Mio. Euro

DIC Asset AG hat am heutigen Freitag ihre Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2017 vorgestellt. Erneut kann das Unternehmen auf ein überaus erfolgreiches Jahr zurück blicken und hat die bereits... [mehr]
08.02.2018, Investment

GRENKE: Konzern-Gewinn 2017 legt um 21,1% zu

Erneut dynamisches Wachstum der GRENKE Gruppe 2018 erwartet: Neugeschäft Leasing 16-20%

GRENKE hat das dynamische Wachstum der letzten Jahre auch im zurückliegenden Geschäftsjahr 2017 fortgesetzt. Mit einem Anstieg des Konzern-Gewinns um 21,1% auf 125,0 Mio. Euro nach 103,2 Mio. Euro im... [mehr]
07.02.2018, Investment

Wandelanleihen-Emissionen auf höchstem Stand seit zehn Jahren

Lupus alpha sammelt 180 Mio. Euro Anlegergelder in Wandelanleihen ein

Der globale Wandelanleihenmarkt ist im Januar 2018 deutlich gewachsen. Mit mehr als 15 Mrd. US-Dollar erreicht das bisherige Emissionsvolumen am Primärmarkt den höchsten Stand seit zehn Jahren. Damit... [mehr]
06.02.2018, Investment

Aberdeen Kommentar zum Kurssturz an den Finanzmärkten

Andrew Milligan, Leiter globale Strategie bei Aberdeen Standard Investments, kommentiert den Kurssturz an den Finanzmärkten und warnt vor vorschnellen Reaktionen: „Es ist wichtig sich daran zu... [mehr]
News 1 bis 10 von 3447
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen