Anzeige

Anzeige
07.02.18

Wandelanleihen-Emissionen auf höchstem Stand seit zehn Jahren

Lupus alpha sammelt 180 Mio. Euro Anlegergelder in Wandelanleihen ein

Der globale Wandelanleihenmarkt ist im Januar 2018 deutlich gewachsen. Mit mehr als 15 Mrd. US-Dollar erreicht das bisherige Emissionsvolumen am Primärmarkt den höchsten Stand seit zehn Jahren. Damit wächst für Wandelanleihen-Investoren das verfügbare Anlageuniversum. Wandelanleihen verbinden die Eigenschaften von Aktien und Anleihen in einem Papier und sind damit besonders für Umbruchphasen an den Kapitalmärkten geeignet, beispielweise Zeiten steigender Zinsen. Das wachsende Interesse an dieser Anlageklasse lässt sich auch an dem vor 12 Monaten aufgelegten Lupus alpha Global Convertible Bonds (ISIN: LU1535992389) ablesen, der bei einer Performance von 4,4 Prozent in dieser Zeit über 50 Mio. Euro einsammeln konnte. Insgesamt verwaltet Lupus alpha in der globalen Wandelanleihen-Strategie über 180 Mio. Euro Anlagegelder.

Der Markt für Wandelanleihen ist in Bewegung. Ende Januar 2018 lag das Volumen der Neuemissionen weltweit bei 15,3 Mrd. US-Dollar und ist damit doppelt so hoch wie zu Beginn 2017. „Das ist der beste Emissionsstart seit zehn Jahren. Angeführt wurde die starke Emissionstätigkeit von Asien und den USA. Unter anderem wurden neue Titel von Western Digital, Michelin und Country Garden emittiert. Viele Unternehmen nutzen das derzeit noch günstige Zinsniveau, um sich mit Wandel-anleihen zu refinanzieren und damit ihre Wachstumsmöglichkeiten auszuschöpfen“, kommentiert Marc-Alexander Knieß, Portfolio Manager des Lupus alpha Global Convertible Bonds. „Nach fast neun Jahren Hausse an den Aktienmärkten erwarten viele Anleger unruhigere Zeiten. Außerdem dürften die Zinsen weiterhin leicht steigen. In diesem Umfeld sind Wandelanleihen aufgrund ihrer Mischform zwischen Aktie und Anleihe eine gute Anlagealternative“, so Knieß weiter. 

Wandelanleihen kombinieren die Eigenschaften von Aktien und Anleihen in einem Papier: Sie profitieren von steigenden Aktienmärkten, sind aber gleichzeitig über die Anleihekomponente nach unten abgesichert. Dank ihrer hybriden Struktur passen sich Wandelanleihen nahezu automatisch an das jeweilige Marktumfeld an. „Bei steigenden Aktienkursen steht die Partizipation im Vordergrund, bei fallenden Kursen begrenzt der Anleihecharakter mögliche Verluste. Diese Eigenschaft nennen wir Konvexität. Dadurch sind Wandelanleihen besonders in unsicheren Marktphasen ein gutes Diversifikationsinstrument“, ergänzt Stefan Schauer, ebenfalls Portfolio Manager des Lupus alpha Global Convertible Bonds. Dies gilt insbesondere für Phasen steigender Zinsen, wie aktuell. Denn im Unterschied zu klassischen Rentenpapieren reagieren Wandelanleihen hier weit weniger stark. So zeigt eine Analyse der verschiedenen Zinsanstiegsphasen seit 2001, dass sich ein globales Wandelanleihen-Portfolio in diesen Phasen deutlich positiver entwickelt hat als Staats- und Unternehmensanleihen. Vor diesem Hintergrund haben sich 2018 globale Wandelanleihen erneut von der negativen Entwicklung am Bondmarkt abkoppeln können und weisen mit 1,2 Prozent ein deutliches Kursplus im Januar auf.

Die positive Entwicklung der Anlageklasse Wandelanleihen spiegelt auch der am
6. Februar 2017 aufgelegte
Lupus alpha Global Convertible Bonds wider. Dieser erzielte in seinem ersten Jahr seit Auflegung eine Rendite von 4,4 Prozent bei einer Volatilität von 3.6 Prozent p.a.. Damit konnte der Fonds seine Benchmark, den Thomson Reuters Global Focus Convertible Bonds Hedged (EUR) Index (3,3 Prozent), übertreffen und ein besseres Ergebnis als vergleichbare Produkte erzielen. „Wir steuern den Fonds sehr aktiv, um ihn je nach Marktphase entsprechend positionieren zu können. Ziel ist es, dass das gesamte Portfolio die Konvexität der Anlageklasse möglichst stark abbildet. Denn dann ist das Verhältnis von Chance und Schutz gerade in volatilen Marktphasen am größten“, ergänzt Knieß.

Der Fokus des inzwischen über 50 Mio. Euro großen Lupus alpha Global Convertible Bonds liegt auf klassischen Wandelanleihen und Umtauschanleihen mit einem durchschnittlichen Rating von BBB-. Das 3-köpfige Portfolio Management-Team konzentriert sich dabei auf Unternehmen mit guter Kreditqualität und Papiere von wachstumsstarken Emittenten, darunter auch aus dem Small & Mid Cap-Bereich. Währungsrisiken werden systematisch abgesichert. Insgesamt verwaltet das Portfolio Management-Team in der globalen Wandelanleihen-Strategie über 180 Mio. Euro Anlagegelder in Publikumsfonds und weiteren institutionellen Mandaten. Aufgrund des steigenden Interesses auf Anlegerseite hat Lupus alpha Mitte Januar 2018 eine Retail-Shareklasse für den Lupus alpha Global Convertible Bonds (ISIN: LU1717012527) aufgelegt. Anfang März folgt ein weiterer Wandelanleihenfonds unter der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten.

http://www.fixed-income.org/ 
(Foto: Marc-Alexander Knieß © Lupus alpha)



18.05.2018, Investment

Grand City Properties kann Miet- und Betriebseinnahmen im ersten Quartal um 12% auf 132 Mio. Euro steigern

Grand City Properties S.A. ist mit einem Anstieg des FFO I um 14% auf 49 Mio. Euro (0,30 Euro je Aktie) erfolgreich in das Jahr gestartet, was einem annualisierten FFO I von 198 Mio. Euro (1,20 Euro... [mehr]
17.05.2018, Investment

Italien ante portas

Kolumne des Asset Management Teams der Steubing AG

Viele reden momentan ausschließlich über Donald Trump und seine Iran Politik – verbunden mit Auswirkungen auf die europäische Konjunktur und die Zinspolitik der EZB. Nur wenige Analysten beschäftigen... [mehr]
15.05.2018, Investment

Inflationsindexierte Anleihen bleiben weiterhin interessant

Fidelity Fixed Income Monatsbericht

Andrea Iannelli, Investment Director Fixed Income bei Fidelity International, erläutert, warum der Ausblick für die Breakeven-Inflationsraten in Europa und Großbritannien nach wie vor günstig sind. ... [mehr]
15.05.2018, Investment

Nordex: Umsatz und Ertrag im ersten Quartal rückläufig

Starkwindturbine N133/4.8 erweitert Produktportfolio

Die Nordex Group (ISIN: DE000A0D6554) hat in den ersten drei Monaten 2018 einen Umsatz von 487,9 Mio. Euro (Q1/17: 648,4 Mio. Euro) erzielt. Das Ergebnis vor Zinsen, Abschreibungen und Steuern betrug... [mehr]
14.05.2018, Investment

Hapag-Lloyd: 219,4 Mio. Euro EBITDA im ersten Quartal

Marktumfeld bleibt herausfordernd

Hapag-Lloyd hat das erste Quartal 2018 mit einem operativen Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen (EBITDA) von 219,4 Millionen Euro und damit... [mehr]
11.05.2018, Investment

Muzinich & Co schließt drittes Closing für Pan-European Private Debt Fund ab

Muzinich & Co, der unabhängige und auf Unternehmensanleihen und -kredite spezialisierte Asset Manager, gibt das dritte Closing des Muzinich Pan-European Private Debt Fund  mit 460 Mio. Euro... [mehr]
11.05.2018, Investment

J.P. Morgan Asset Management: Steigende US-Zinsen sind noch lange kein Grund für eine Dollaraufwertung

Zinsdifferenzial kann ein trügerischer Indikator sein, Regionen attraktiv, die mit schwächerem US-Dollar gut zurechtkommen

Während in Europa die Zinsen am Nullpunkt verharren, steigen sie in den USA bereits wieder deutlich. Doch was nach guten Anlagechancen aussieht, entpuppt sich nach Ansicht von Tilmann Galler,... [mehr]
11.05.2018, Investment

Starkes Wachstum: BayernLB schätzt Marktvolumen für Green Bonds auf 210 Mrd. USD

Assetklasse „Green Bonds“ legt starkes Wachstum hin - kumuliertes Marktvolumen steigt auf 328 Mrd. USD, 210 Mrd. USD Neuemissionsvolumen für 2018 erwartet

Der Markt für Green bzw. Sustainable Finance hat spürbar an Fahrt aufgenommen. Mit der Veröffentlichung des „Action Plan: Financing Sustainable Growth“ im März 2018 hat die EU-Kommission einen... [mehr]
10.05.2018, Investment

PGIM Fixed Income: EU- und US-Unternehmensanleihen - Chancen trotz volatilem Umfeld

Die Fundamentaldaten von EU- und US-Unternehmen waren im ersten Quartal 2018 überwiegend solide. Dennoch sahen sich die Renditen ihrer Unternehmensanleihen mit Investment Grade einer deutlichen... [mehr]
10.05.2018, Investment

Savills IM lanciert global investierenden REIT-Fonds für institutionelle Anleger

Track Record seit 2010 mit institutionellen REIT-Mandaten bei jährlicher Dividendenrendite von im Schnitt über 6%, nachhaltig regelmäßige Erträge durch Mieteinnahmen

Der internationale Immobilien-Investmentmanager Savills Investment Management (Savills IM) hat mit dem Savills IM Real Estate Securities Income Fund einen neuen Fonds aufgelegt. Dieser investiert... [mehr]
News 1 bis 10 von 3549
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen