Anzeige

Anzeige
06.04.21

Eyemaxx Real Estate AG: Abstimmung ohne Versammlung beginnt heute, Anleger sollten jetzt aktiv werden

Die Abstimmung ohne Versammlung für die Eyemaxx-Anleihe 2018/2023 (ISIN DE000A2GSSP3), 2019/2024 (ISIN DE000A2YPEZ1) und 2020/2025 (ISIN DE000A289PZ4) beginnt heute und endet am 08.04.2021. Die Anleihegläubiger sollen einer Änderung der in den Anleihebedingungen definierten Mindesteigenkapitalquote zustimmen.

Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94) hat Gegenanträge zur Abstimmung der Anleihegläubiger ohne Versammlung erhalten. Der Vorstand hat daraufhin nach Prüfung beschlossen, dass die Gesellschaft sich diesen Anträgen anschließt. Statt das Erfordernis einer Mindesteigenkapitalanforderung in den jeweiligen Anleihebedingungen ganz abzuschaffen, wie von der Gesellschaft in den Aufforderungen zu der Abstimmung an die Anleihegläubiger vorgeschlagen, sollen die Gläubiger der Unternehmensanleihen 2018/2023 und 2019/2024 in der Abstimmung ohne Versammlung der Absenkung der Einhaltung der Mindesteigenkapitalquote im Konzern auf 15% zustimmen bzw. soll bei der Anleihe 2020/2025 die Mindesteigenkapitalquote im Konzern von 15% fortbestehen.

Inhalt der Gegenanträge, denen sich die Gesellschaft anschließt, ist außerdem, dass bei fehlender Einhaltung der Mindesteigenkapitalquote im Konzern von 15% und bei fehlender Wiederaufholung dieser Quote innerhalb einer Frist von 12 Monaten eine zusätzliche Verzinsung von 0,5% p.a. gezahlt werden muss. Fällt die Eigenkapitalquote im Konzern unter 10%, soll die Gesellschaft nach den Gegenanträgen verpflichtet werden, jeweils einen gemeinsamen Vertreter zu bestellen.

Ein Interview mit Eyemaxx-CEO Dr. Michael Müller ist auch auf folgender Website zu finden:
https://www.fixed-income.org/index.php?id=119&tx_ttnews%5Btt_news%5D=10678&cHash=bc092fde83c981a8f9c0507864aa5356

Ein Statement (Video) von CEO Dr. Michael Müller kann auf folgender Website abgerufen werden:
https://vimeo.com/user29070229/download/530183212/65ac964755/

www.fixed-income.org
Foto:
© Eyemaxx Real Estate AG



22.09.2017, Restrukturierung von Anleihen

Air Berlin: Vorläufige Gläubigerausschüsse sprechen sich für eine Fortführung der Verhandlungen mit ausgewählten Bietern aus

Die Air Berlin PLC gibt bekannt, dass die vom Amtsgericht Berlin-Charlottenburg eingesetzten vorläufigen Gläubigerausschüsse der sich im vorläufigen Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung befindlichen... [mehr]
21.09.2017, Restrukturierung von Anleihen

SINGULUS TECHNOLOGIES: Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals

Wirtschaftlicher Erfolg der zugrundeliegenden Projekte unverändert, SINGULUS sieht den Solarbereich weiter optimistisch

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG gibt eine Verlustanzeige gem. § 92 Abs. 1 AktG bekannt. In der SINGULUS TECHNOLOGIES AG ist im Zwischenabschluss gem. HGB zum 31. August 2017 ein Verlust im laufenden... [mehr]
15.09.2017, Restrukturierung von Anleihen

Wer hätte das gedacht? Mittelstandsanleihe der Travel24.com AG pünktlich zurückgezahlt

Die Travel24.com AG konnte am heutigen Tag die Bereitstellung der erforderlichen Finanzmittel zur Rückzahlung der 2012 begebenen Unternehmensanleihe inkl. Zinsen am 18. September 2017 in voller Höhe... [mehr]
15.09.2017, Restrukturierung von Anleihen

SANHA muss Anleihegläubigern Zugeständnisse machen

Gestaffelter Zinssatz über fünf Jahre (8,5% bis 6,25% p.a.), Aufnahme zusätzlicher Financial Covenants und Sicherheiten

Die SANHA GmbH & Co. KG, die One Square Advisory Services GmbH (OSA) sowie mehrere Anleihegläubiger, haben sich im Sinne einer breiten Zustimmung sowie zur Erhöhung... [mehr]
13.09.2017, Restrukturierung von Anleihen

Smart Solutions Holding GmbH: Anleihegläubigerversammlung am 4. Oktober 2017

Im Rahmen des Restrukturierungskonzepts sollen Anleihegläubiger einer einmaligen Abfindung von 10% zustimmen

Die Smart Solutions Holding GmbH lädt die Inhaber ihrer Schuldverschreibungen 2013/2018 (ISIN: DE000A1X3MS7 / WKN: A1X3MS) zur Anleihegläubigerversammlung am 4. Oktober 2017 nach München ein.... [mehr]
11.09.2017, Restrukturierung von Anleihen

SANHA: Der Fisch stinkt vom Kopf, Anleger sollten für den Gegenantrag der One Square Advisory Services GmbH stimmen

Da bei der Abstimmung ohne Versammlung, die vom 25. Juli 2017 bis 31. Juli 2017 stattfand, das erforderliche Teilnahmequorum von 50% der ausstehenden Anleihen nicht erreicht wurde, lädt die... [mehr]
15.08.2017, Restrukturierung von Anleihen

Air Berlin PLC: Keine positive Fortbestehensprognose, Verhandlungen u.a. mit Lufthansa zur Veräußerung von Betriebsteilen

Die Air Berlin Finance B.V. gibt bekannt, dass der Board of Directors der Air Berlin PLC nach eingehender Prüfung zu dem Ergebnis gekommen ist, dass für die Air Berlin PLC keine positive... [mehr]
15.08.2017, Restrukturierung von Anleihen

Air Berlin hat Insolvenzantrag gestellt

Flugbetrieb läuft weiter, Die Bundesregierung unterstützt Air Berlin mit einem Übergangskredit

Der Board of Directors der Air Berlin PLC ist nach eingehender Prüfung zu dem Ergebnis gekommen, dass für die Air Berlin PLC keine positive Fortbestehensprognose mehr besteht. Grund für diese... [mehr]
11.08.2017, Restrukturierung von Anleihen

SINGULUS TECHNOLOGIES: Positive Entwicklung bei Umsatz und Ergebnis

Weitere CIGS-Produktionsanlagen verkauft - Anzahlung hierfür im Juli eingegangen

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG meldet einen Halbjahresumsatz 2017, der mit 48,3 Mio. Euro deutlich über dem Vorjahr mit 24,6 Mio. Euro lag. Im zweiten Quartal 2017 wurden Umsätze in Höhe von 22,2 Mio.... [mehr]
09.08.2017, Restrukturierung von Anleihen

SINGULUS stellt neue Vakuum-Beschichtungsanlage mit horizontalem Substrattransport vor

Ein Auftrag für mehrere Anlagen konnte bereits verbucht werden

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG hat eine neue Version ihrer Vakuum-Beschichtungsanlage GENERIS für den Einsatz in der CIGS-Dünnschicht Solartechnik weiterentwickelt. Die Firma Manz AG, Reutlingen, hat... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen