Anzeige

Anzeige
31.05.17

Rickmers Holding strebt Restrukturierung in Eigenverwaltung unter Fortsetzung des Geschäfts- und Schiffsbetriebes an

Morgige Anleihegläubigerversammlung findet statt

Die Rickmers Holding AG hat sich am 19. April 2017 u.a. mit der HSH Nordbank AG auf ein Term Sheet zur Restrukturierung wesentlicher Finanzverbindlichkeiten der Rickmers Gruppe verständigt. Das Term Sheet stand unter dem Gremienvorbehalt der HSH Nordbank AG und unter der Bedingung der Restrukturierung der Anleihe 2013/2018 der Rickmers Holding AG (ISIN: DE000A1TNA39 / WKN: A1TNA3) ("Rickmers-Anleihe").

Die Rickmers Gruppe hat ihrerseits bis dato alle vereinbarten und erforderlichen Schritte zur Vorbereitung der Restrukturierung (insbesondere Vorlage Sanierungsgutachten mit einer positiven Sanierungsaussage, Erzielung einer Einigung mit dem übrigen Bankenkreis und positive steuerliche verbindliche Auskünfte für die Debt-Push-Up Struktur) abgearbeitet. Dennoch teilte die HSH Nordbank AG der Rickmers Holding AG sehr überraschend und ohne weitere Verhandlungsbereitschaft mit, dass der Vorstand der HSH Nordbank AG die Kreditanträge der Rickmers Gruppe abgelehnt und die Zustimmung zum Term Sheet vom 19. April 2017 nicht erteilt hat.

Damit kann das Term Sheet vom 19. April 2017, auf dessen Basis zur Anleihegläubigerversammlung eingeladen worden ist, nicht mehr umgesetzt werden. Nach Einschätzung des Vorstands und des Aufsichtsrats der Rickmers Holding AG ist damit die positive Fortführungsprognose der Rickmers Holding AG entfallen. Der Vorstand der Rickmers Holding AG ist nun gehalten, ohne schuldhaftes Zögern einen Insolvenzantrag zu stellen. Der Vorstand der Rickmers Holding AG strebt dabei eine Sanierung in Eigenverwaltung unter Fortsetzung des Geschäfts- und Schiffsbetriebs an. Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Rickmers Holding AG haben entsprechende Vorbereitungen eingeleitet.

Für die für morgen, den 1. Juni 2017 einberufene zweite Gläubigerversammlung liegen Anmeldungen der Anleihegläubiger im Volumen von über EUR 100 Mio. des Nominals (ca. 37% des ausstehenden Nominals) vor, wobei sich nach dem derzeitigen Stand eine hohe Zustimmungsquote zum vorgeschlagenen Sanierungskonzept abzeichnet. In der Gläubigerversammlung soll nunmehr ausschließlich die Wahl eines gemeinsamen Vertreters der Anleihegläubiger beschlossen werden.

------------------------------------------------------------------------
Der gemeinsame Vertreter
Das erste unabhängige Magazin rund um die Restrukturierung von Anleihen. Themen der aktuellen Ausgabe:
Rickmers (ISIN: DE000A1TNA39): Zuckerbrot und Peitsche für die Anleihegläubiger - Wie geht es weiter?
-  Scholz (SIN: AT0000A0U9J2): Verdacht des Betruges und des Kapitalanlagebetruges, Strafanzeige gegen Berndt-Ulrich Scholz und Oliver Scholz erstattet, weitere Vorwürfe stehen im Raum
-  SeniVita Sozial gGmbH (ISIN: DE000A1XFUZ2): Zinszahlung auf Genussrechte und Genussscheine muss reduziert werden, Mitglied des Aufsichtsrates hat kurz zuvor Genussscheine verkauft
-  SANHA GmbH & Co. KG (ISIN: DE000A1TNA70): Vierter signifikanter Jahresfehlbetrag in Folge, am 4. Juni sind 2,9 Mio. Euro Anleihe-Zinsen fällig.
-  Beate Uhse AG (ISIN: DE000A12T1W6): Neuer Vorstand berufen und diesmal wurde keiner gefeuert, Veröffentlichung des Jahresabschlusses verzögert sich
-  Stern Immobilien AG (ISIN DE000A1TM8Z7): Hauptversammlungen für 2014 und 2015 erfolgreich am 24.04.2017 durchgeführt, wie geht es mit der Anleihe weiter?
http://www.der-gemeinsame-vertreter.com/
------------------------------------------------------------------------


28.10.2021, Restrukturierung von Anleihen

SINGULUS TECHNOLOGIES verschiebt Zweite Gläubigerversammlung der SINGULUS-Anleihe ISIN DE000A2AA5H5 / WKN A2AA5H

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG (ISIN DE000A1681X5) und Herr Dr. Olaf Gerber in seiner Eigenschaft als Einberufender und Abstimmungsleiter der zwischen dem 4. und 6. Oktober 2021 durchgeführten... [mehr]
20.07.2021, Restrukturierung von Anleihen

SINGULUS: Geänderte Anleihebedingungen der Unternehmensanleihe treten fristgerecht in Kraft

Die Anleihegläubiger der SINGULUS TECHNOLOGIES AG haben in einer zweiten Gläubigerversammlung am 6. Mai 2021 den Beschlussvorschlägen zur Anpassung der Anleihebedingungen der Unternehmensanleihe mit... [mehr]
22.06.2021, Restrukturierung von Anleihen

„Das Geschäftsmodell von Hylea hat über 100 Jahre funktioniert“, Aimé Hecker, CEO, Hylea Group

Die Hylea Group, einer der weltweit größten Anbieter von Paranusskernen, ist durch politische Verwerfungen in Bolivien und die Corona-Pandemie in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Die Anleihe... [mehr]
06.05.2021, Restrukturierung von Anleihen

SINGULUS TECHNOLOGIES meldet vorläufige Zahlen für das 1. Quartal und Verlängerung der Unternehmensanleihe

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG meldet insgesamt verbesserte, vorläufige Finanzkennzahlen für das 1. Quartal 2021. Danach lag der Umsatz von SINGULUS TECHNOLOGIES im 1. Quartal 2021 mit ca.14,6 Mio.... [mehr]
30.04.2021, Restrukturierung von Anleihen

Eyemaxx Real Estate AG: Anleihegläubiger der Anleihen 2018/2023, 2019/2024 und 2020/2025 stimmen Anpassung der Anleihebedingungen zu

Erfolgreiche Anleihegläubigerversammlungen schaffen Basis für weitere solide Unternehmensentwicklungen

Die Anleihegläubiger der Eyemaxx Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94) haben für die vorgeschlagenen Anpassungen der Anleihebedingungen der Unternehmensanleihen 2018/2023 (ISIN DE000A2GSSP3), 2019/2024... [mehr]
26.04.2021, Restrukturierung von Anleihen

Eyemaxx Real Estate AG weist erneut auf Anleihegläubigerversammlung am 29. April hin

An Stelle der Präsenz in München können auch Bevollmächtigte bestellt werden

Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94) bittet alle stimmberechtigen Anleihegläubiger der Unternehmensanleihen 2018/2023 (ISIN DE000A2GSSP3), 2019/2024 (ISIN DE000A2YPEZ1) und 2020/2025 (ISIN... [mehr]
21.04.2021, Restrukturierung von Anleihen

„Wir wollen damit Eyemaxx zukunftssicher aufstellen“, Interview mit Dr. Michael Müller, CEO, Eyemaxx Real Estate AG

Die zweiten Gläubigerabstimmungen in Form einer Präsenzversammlung für drei Anleihen der Eyemaxx Real Estate AG findet am 29. April 2021 in München statt. Die Einladungen wurden am Dienstag, 13.... [mehr]
21.04.2021, Restrukturierung von Anleihen

Eyemaxx Real Estate AG: Bezugsrechtskapitalerhöhung mit Überplatzierung erfolgreich abgeschlossen

Aufruf zur Gläubigerversammlung am 29. April 2021

Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94) hat die am 15. März 2021 bekannt gegebene Bezugsrechtskapitalerhöhung mit Überplatzierung erfolgreich abgeschlossen. Sämtliche 1.246.113 neue, auf den... [mehr]
20.04.2021, Restrukturierung von Anleihen

Eyemaxx Real Estate AG: Stellungnahme des Vorstands zur zweiten Gläubigerversammlung zur Anpassung der Anleihebedingungen der Anleihen 2018/2023, 2019/2024 und 2020/2025

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Aktionäre, Anleihegläubiger und Geschäftspartner, Jetzt gilt's! Wir brauchen Ihre Mitwirkung am 29.4. bei der Anleihegläubiger Versammlung. Sie können persönlich... [mehr]
16.04.2021, Restrukturierung von Anleihen

SINGULUS: Einladung zur zweiten Anleihe-Gläubigerversammlung am 6. Mai 2021

Versammlung findet am 6. Mai 2021 um 11:00 Uhr (MESZ) in den Räumen der DVFA Frankfurt, Mainzer Landstraße 37-39, 60329 Frankfurt am Main, statt

Der Vorstand der SINGULUS TECHNOLOGIES AG lädt alle Inhaberinnen und Inhaber der SINGULUS-Anleihe (Schuldverschreibungen SINGULUS TECHNOLOGIES AG, ISIN DE000A2AA5H5, WKN A2AA5H) dazu ein, an der... [mehr]
News 1 bis 10 von 657
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen