Anzeige

Anzeige
Anzeige
06.07.17

iFunded startet Deutschlands größtes Immobilien-Crowdfunding-Projekt mit einziger Immobilien-Crowdfunding-Anleihe

Private-Placement-Mindestanlage von 100.000 Euro, gefolgt von öffentlichem Angebot mit 1.000 Euro Mindestanlage

Die Online-Immobilien-Investmentplattform iFunded.de bringt Deutschlands größtes Crowdfunding-Projekt für Immobilien an den Start: Für das neue Projekt „Eisenzahnstraße“ nahe des Berliner Kurfürstendamms werden insgesamt zehn Millionen Euro eingesammelt. iFunded erweitert damit sein Produktportfolio, bietet den Anlegern besicherte Wertpapiere in Form von Anleihen zur Zeichnung an und geht als eine der deutschlandweit ersten digitalen Immobilien-Investmentplattformen den Schritt in die regulierte Finanzanlagenwelt. „Mit der Anleihe verfolgen wir konsequent unsere Strategie, uns in den regulierten Bereich weiterzuentwickeln und bringen digitale Immobilien-Investments auf eine neue Ebene. Mit höheren Volumina für Emittenten und mehr Sicherheit und Transparenz für Anleger wird Crowdfunding noch attraktiver für private und institutionelle Anleger, die im derzeitigen Niedrigzinsumfeld eine wertpapiergestützte Investitionsmöglichkeit mit vergleichsweise hoher Rendite suchen“, kommentiert Michael Stephan, Gründer und Geschäftsführer von iFunded.de.

Großvolumigere Projekte – mehr Sicherheit und Transparenz für Anleger
Bisher war es Anlegern lediglich möglich, mithilfe eines Nachrangdarlehens über Crowdfunding-Plattformen in Immobilien zu investieren. Das Kleinanlegerschutzgesetz, unter das die Nachrangdarlehen fallen, begrenzt die Emissionsvolumina bei 2,5 Millionen Euro.

„Wir gehen mit unserer Anleihe den nächsten logischen Schritt und sind dem Wunsch des Marktes nach depotfähigen Immobilieninvestments für Anleger und großvolumigeren Projekten gefolgt. Mithilfe der besicherten Wertpapiere, die zudem in Frankfurt an der Börse gehandelt werden können, folgen wir dem Bedürfnis unserer Anleger nach flexiblen Anlagen. Die Prospektpflicht sorgt darüber hinaus für höhere Transparenz. Zudem ermöglicht die Anleihe, dem Wunsch von Immobilienentwicklern nachzukommen und nun auch Projekte oberhalb der 2,5-Millionen-Euro-Schwelle zu finanzieren“, erläutert Stephan.

Private-Placement gefolgt von öffentlichem Angebot
Die Laufzeit der Anleihe beträgt 3,5 Jahre, beginnend am 17. Juli dieses Jahres bis zum 31. Dezember 2020. Zunächst können institutionelle sowie semi-professionelle Anleger mit einem Mindestanlagevolumen von 100.000 Euro im Zuge des Private-Placements in das Projekt investieren. In der zweiten Phase werden auch private Investoren per Crowdfunding ab einer Summe von 1.000 Euro zur Zeichnung der Anleihe zugelassen. Anleger erhalten eine jährliche Rendite von 5,5 Prozent, wobei der Emittent der Anleihe über iFunded.de auch bei diesem Projekt halbjährlich Zinszahlungen vorsieht.

Bei dem Projekt „Eisenzahnstraße Beautique Apartments“ handelt es sich um eine circa 13.000 Quadratmeter große Bestandsimmobilie, bestehend aus drei Objekten mit Wohn- und Gewerbeflächen, die sich in der Berliner City-West nahe des Kurfürstendamms befindet. Mithilfe des eingesammelten Kapitals sollen die Gebäude revitalisiert und rund 280 moderne Mikro-Apartments vertrieben werden.

http://www.fixed-income.org/   (Foto: © iFunded)


19.04.2017, Crowdfunding

Crowdinvesting: Erster Energieversorger startet Kampagne auf CONDA

„Unkenntnis lässt viele Verbraucher bei einem Wechsel des Stromanbieters zögern. Die mangelnde Transparenz machen sich diverse Anbieter über Preisvergleichsportale zu Nutze. Das vermeintlich günstige... [mehr]
04.04.2017, Crowdfunding

Companisto GmbH: Startup will Kunden mit gutem Gewissen versichern

Startup grün versichert bietet ökologisch-nachhaltige Versicherungen an

Wer als Verbraucher auf Ökologie und Nachhaltigkeit achten möchte, findet heute eine große Auswahl an Optionen: Nur bei der Versicherung hapert es noch. Schon vor fünfzehn Jahren hat sich... [mehr]
22.03.2017, Crowdfunding

EXPORO zahlt Projekt Friedrichstrasse in Koblenz mit 19,6% Verzinsung frühzeitig zurück

Deutschlands führende Crowdinvesting-Plattform für Immobilien, EXPORO, zahlt das Projekt Friedrichstrasse in Koblenz mit deutlich höherer Verzinsung frühzeitig an die Anleger zurück. In nur 288 Tagen... [mehr]
21.03.2017, Crowdfunding

Companisto startet neue Anlageklasse 'Impact Loan'

Die Crowdinvestingplattform Companisto startet neben der klassischen Startup-Finanzierung, eine weitere Anlageklasse: Das Impact Loan. Diese Anlageklasse ist eigens für Unternehmen konzipiert, die... [mehr]
20.03.2017, Crowdfunding

Engel & Völkers Capital AG und kapilendo AG starten neue Crowdinvesting-Plattform

Seite an Seite mit professionellen Investoren in Immobilien investieren. Das bietet die neue Crowdinvesting-Plattform namens Engel & Völkers Capital. Anleger erhalten Zugang zu exklusiven... [mehr]
08.03.2017, Crowdfunding

FORTIS Group zahlt über EXPORO finanziertes Projekt frühzeitig zurück

Die Anleger der führenden Crowdinvesting-Plattform für Immobilien in Deutschland, EXPORO, werden 3 Monate früher als geplant das Kapital aus dem Wohnprojekt der FORTIS GROUP „Riehlufer“ in... [mehr]
01.03.2017, Crowdfunding

EXPORO stärkt Expertise mit zwei neuen Immobilienexperten

Die führende Crowdinvesting-Plattform für Immobilien in Deutschland, EXPORO, hat mit Thomas Lange (43) und Thomas Stadler (30) zwei neue Immobilienspezialisten gewinnen können. Ihr Schwerpunkt liegt... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen