Anzeige

Anzeige
Anzeige
04.09.20

Joh. Friedrich Behrens AG möchte Refinanzierung der Anleihe 2015/20 festnageln

Die Joh. Friedrich Behrens AG plant die Refinanzierung ihrer am 11. November 2020 endfälligen Anleihe 2015/2020 (ISIN: DE0005198907) mit einem Restvolumen von rund 16,2 Mio. Euro und gibt in diesem Zusammenhang fortgeschrittene positive Verhandlungen für mehrere Finanzierungsbausteine bekannt.

Aufgrund von signifikanten Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Geschäftsentwicklung der Behrens-Gruppe hat die Gesellschaft Anfang Juli 2020 proaktiv beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) einen Antrag auf Garantieunterlegung einer neuen Anleihe bzw. stille Beteiligung aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) des Bundes gestellt. Die Gespräche und Rückmeldungen hierzu verlaufen positiv, so dass die Behrens AG zuversichtlich ist, eine stille Beteiligung des Bundes in Höhe eines einstelligen Millionenbetrags zu erhalten, die finale Bewilligung des Antrags steht jedoch noch aus. Darüber hinaus liegen der Gesellschaft als weiterer Finanzierungsbaustein Termsheets von zwei verschiedenen Debt Fonds für entsprechende Brückenfinanzierungen vor, die ergänzend zur Ausfinanzierung eingesetzt werden können. Parallel bereitet die Gesellschaft weiterhin die Emission einer neuen Unternehmensanleihe vor, die einen Umtausch mit Barausgleich für die bisherigen Anleihegläubiger der Anleihe 2015/2020 beinhalten und im vierten Quartal 2020 platziert werden soll.

Vor diesem Hintergrund geht die Gesellschaft zum aktuellen Zeitpunkt davon aus, im 2. Halbjahr 2020 eine erfolgreiche Refinanzierungslösung für die Rückzahlung der Anleihe 2015/2020 präsentieren zu können. Die Fortführung der Unternehmenstätigkeit der Gesellschaft und damit des Konzerns hängt davon ab, dass die Refinanzierung umgesetzt werden kann, anderenfalls droht der Behrens AG die Insolvenz.

Über die Joh. Friedrich Behrens AG
Die Joh. F. Behrens AG ist einer der europaweit marktführenden Hersteller von Befestigungstechnik für Holz, mit Holz und holzähnlichen Werkstoffen. Die seit über 100 Jahren bestehende Behrens-Gruppe hat ihren Hauptsitz in Ahrensburg und Tochter- und Beteiligungsunternehmen in Europa und Übersee. Über diesen Verbund vertreibt sie in Deutschland entwickelte und produzierte Werkzeugmaschinen (druckluft- und gasbetriebene Nagel- und Klammergeräte) sowie entsprechende Befestigungsmittel (magazinierte Nägel, Klammern und Schrauben). Die Marken "BeA" und "KMR" stehen für Spitzenprodukte der Befestigungstechnik, die sich durch innovative Technologien, höchste Qualitätsstandards und moderne Fertigungsmethoden auszeichnen. Weltweit beschäftigt die Behrens-Gruppe über 400 Mitarbeiter und vertreibt ihre Produkte über Tochtergesellschaften und darüber hinaus mit fest etablierten Vertretungen in über 40 weiteren Ländern. Zu den Abnehmern gehören unter anderem Unternehmen aus der holzverarbeitenden Industrie, der Verpackungsindustrie, der Bauindustrie und der Automobilindustrie. Eine wesentliche Stärke der Behrens-Gruppe ist neben dem innovativen Produktangebot, das kontinuierlich optimiert und erweitert wird, die ausgeprägte Servicephilosophie.

www.fixed-income.org
Foto:
© Joh. F. Behrens AG



24.09.2020, Unternehmens-News

Eyemaxx startet neues Immobilienprojekt in Wien - umfassende Neugestaltung geplant

Wohnungen und Büroflächen über 14.000 m2 sowie 106 Tiefgaragenplätze geplant

Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN: DE000A0V9L94) startet in Wien ein neues Wohn- und Büroimmobilienprojekt. Der entsprechende Kaufvertrag für ein bestehendes Bürogebäude, das nach Sanierung und Neubau... [mehr]
24.09.2020, Unternehmens-News

PREOS Real Estate AG: nahezu Verdreifachung des EBITs im 1. Halbjahr 2020 und weiterer Ausbau des Immobilienportfolios

Die PREOS Real Estate AG (ISIN DE000A2LQ850) konnte im ersten Halbjahr ihr Portfolio an Bestandsimmobilien deutlich ausbauen und damit ihren profitablen Wachstumskurs fortsetzen. Das Ergebnis vor... [mehr]
24.09.2020, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG plant Wechsel in den regulierten Markt und Kapitalerhöhung

Vorstand und Aufsichtsrat der FCR Immobilien AG (ISIN DE000A1YC913) haben ein umfangreiches Maßnahmenpaket für das geplante weitere Wachstum der Gesellschaft verabschiedet. Demnach ist ein... [mehr]
24.09.2020, Unternehmens-News

publity AG steigert EBIT im ersten Halbjahr 2020 auf 74,9 Mio. (Vj. 26,9 Mio.) Euro

Die publity AG (ISIN DE0006972508) hat im ersten Halbjahr 2020 ihren dynamischen Wachstumskurs fortgesetzt und einen Konzerngewinn nach Steuern auf IFRS-Basis von 34,7 Mio. Euro erzielt, nach rd.... [mehr]
23.09.2020, Unternehmens-News

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.: Gläubiger der 4,5% Wandelanleihe sollen Recht auf Wandlung in Aktien ausüben

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. beabsichtigt, mit Inhabern ihrer Wandelanleihen im Gesamtvolumen von 135 Mio. Euro (Kupon: 4,5%, Fälligkeit 2023, ISIN: DE000A19Y072) Gespräche aufzunehmen. Demnach sollen... [mehr]
18.09.2020, Unternehmens-News

Nordex Group erhält Auftrag aus den USA über 312 MW

Hersteller liefert 65 Anlagen des Typs N149/4.0-4.5 nach Texas

Die Nordex Group hat einen 312-MW-Auftrag in den USA gewonnen. Für einen Windpark in Texas wird der Hersteller 65 Turbinen des Typs N149/4.0-4.5 im 4.8 MW Betriebsmodus liefern. Der Errichtungsbeginn... [mehr]
14.09.2020, Unternehmens-News

Nordex Group: Erste N149/5.X wie geplant errichtet

Am 8. September hat die Nordex Group im Windpark Genshagener Heide bei Potsdam die erste Anlage des Typs N149/5.X errichtet. Im Frühjahr 2019 hatte die Nordex Group mit diesem Turbinentyp das... [mehr]
08.09.2020, Unternehmens-News

HanseYachts AG erhält Finanzierungszusagen in Höhe von insgesamt 17,1 Mio. Euro

Die HanseYachts AG hat heute die verbindliche Zusage aller an der Finanzierung beteiligten deutschen Hausbanken über die Gewährung von Krediten in Höhe von insgesamt 13,0 Mio. Euro zur Stabilisierung... [mehr]
04.09.2020, Unternehmens-News

Joh. Friedrich Behrens AG: Signifikante Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr

Fortgeschrittene Finanzierungsverhandlungen zur Refinanzierung der Anleihe 2015/2020

Die Joh. Friedrich Behrens AG, einer der europaweit führenden Hersteller von Druckluftnaglern und Befestigungsmitteln, weist im ersten Halbjahr 2020 insgesamt einen Umsatzrückgang um 11,6% auf 54,4... [mehr]
04.09.2020, Unternehmens-News

paragon lässt Coronakrise zügig hinter sich - Produktion fährt Sonderschichten

Schnelle Umsatzerholung zeigt eindeutige V-Form - Auswirkungen des Shutdowns weniger kritisch als angenommen

paragon [ISIN DE0005558696] hat heute den Halbjahresbericht vorgelegt und dabei den positiven Ausblick auf das zweite Halbjahr unterstrichen. Wesentliche Produkte von paragon werden infolge der... [mehr]
News 1 bis 10 von 454
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen