Anzeige

Anzeige
Anzeige
08.09.20

HanseYachts AG erhält Finanzierungszusagen in Höhe von insgesamt 17,1 Mio. Euro

Die HanseYachts AG hat heute die verbindliche Zusage aller an der Finanzierung beteiligten deutschen Hausbanken über die Gewährung von Krediten in Höhe von insgesamt 13,0 Mio. Euro zur Stabilisierung des operativen Geschäftsbetriebs der Gesellschaft und des Konzerns erhalten. Die Kredite werden zu marktüblichen Konditionen und über eine Laufzeit von bis zu 72 Monaten gewährt und von einer 90%igen Bürgschaftszusage des Landes Mecklenburg-Vorpommern begleitet. Die Auszahlungen der Kredite stehen unter dem Vorbehalt der Erfüllung aller Bankenauflagen, sowie der Auflagen des Landes Mecklenburg-Vorpommern für die Übernahme der Landesbürgschaft für die Banken. Zu den Bedingungen der Landesbürgschaft und der Kredite der deutschen Banken gehören die Nichtausschüttung von Gewinnen über die Laufzeit der Kreditvereinbarungen sowie die Aussetzung von Tilgungen von Gesellschafterdarlehen.

Zusätzlich beteiligt sich die Mehrheitsaktionärin der Gesellschaft, die Aurelius Equity Opportunities SE & Co. KGaA, über deren Tochtergesellschaften mit weiteren 1,5 Mio. Euro an der Finanzierung. Für die Finanzierung der operativen Gesellschaften in Frankreich und Polen wurden zudem weitere Kredite in Höhe von insgesamt ca. 2,6 Mio. Euro von den jeweiligen lokalen Banken zugesagt.

Die Finanzierungszusagen in Höhe von insgesamt 17,1 Mio. Euro sichern für die HanseYachts AG und den Konzern trotz der temporären Einschränkungen infolge des Absatzrückgangs aufgrund der COVID-19-Pandemie, die Stabilisierung des Geschäftsbetriebs.

Der Vorstand der Gesellschaft bewertet die Situation und die Entwicklung der COVID-19-Pandemie weiterhin fortlaufend. Er hat bereits verschiedene zusätzliche Maßnahmen zur Stabilisierung des Geschäftsbetriebs eingeleitet. Dazu zählen u.a. die Einführung von Kurzarbeit in Deutschland und Polen in allen Abteilungen und Produktionsbändern, die von den Folgen der Pandemie betroffen sind.

https://www.fixed-income.org/
Foto:
© HanseYachts



24.09.2020, Unternehmens-News

Eyemaxx startet neues Immobilienprojekt in Wien - umfassende Neugestaltung geplant

Wohnungen und Büroflächen über 14.000 m2 sowie 106 Tiefgaragenplätze geplant

Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN: DE000A0V9L94) startet in Wien ein neues Wohn- und Büroimmobilienprojekt. Der entsprechende Kaufvertrag für ein bestehendes Bürogebäude, das nach Sanierung und Neubau... [mehr]
24.09.2020, Unternehmens-News

PREOS Real Estate AG: nahezu Verdreifachung des EBITs im 1. Halbjahr 2020 und weiterer Ausbau des Immobilienportfolios

Die PREOS Real Estate AG (ISIN DE000A2LQ850) konnte im ersten Halbjahr ihr Portfolio an Bestandsimmobilien deutlich ausbauen und damit ihren profitablen Wachstumskurs fortsetzen. Das Ergebnis vor... [mehr]
24.09.2020, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG plant Wechsel in den regulierten Markt und Kapitalerhöhung

Vorstand und Aufsichtsrat der FCR Immobilien AG (ISIN DE000A1YC913) haben ein umfangreiches Maßnahmenpaket für das geplante weitere Wachstum der Gesellschaft verabschiedet. Demnach ist ein... [mehr]
24.09.2020, Unternehmens-News

publity AG steigert EBIT im ersten Halbjahr 2020 auf 74,9 Mio. (Vj. 26,9 Mio.) Euro

Die publity AG (ISIN DE0006972508) hat im ersten Halbjahr 2020 ihren dynamischen Wachstumskurs fortgesetzt und einen Konzerngewinn nach Steuern auf IFRS-Basis von 34,7 Mio. Euro erzielt, nach rd.... [mehr]
23.09.2020, Unternehmens-News

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.: Gläubiger der 4,5% Wandelanleihe sollen Recht auf Wandlung in Aktien ausüben

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. beabsichtigt, mit Inhabern ihrer Wandelanleihen im Gesamtvolumen von 135 Mio. Euro (Kupon: 4,5%, Fälligkeit 2023, ISIN: DE000A19Y072) Gespräche aufzunehmen. Demnach sollen... [mehr]
18.09.2020, Unternehmens-News

Nordex Group erhält Auftrag aus den USA über 312 MW

Hersteller liefert 65 Anlagen des Typs N149/4.0-4.5 nach Texas

Die Nordex Group hat einen 312-MW-Auftrag in den USA gewonnen. Für einen Windpark in Texas wird der Hersteller 65 Turbinen des Typs N149/4.0-4.5 im 4.8 MW Betriebsmodus liefern. Der Errichtungsbeginn... [mehr]
14.09.2020, Unternehmens-News

Nordex Group: Erste N149/5.X wie geplant errichtet

Am 8. September hat die Nordex Group im Windpark Genshagener Heide bei Potsdam die erste Anlage des Typs N149/5.X errichtet. Im Frühjahr 2019 hatte die Nordex Group mit diesem Turbinentyp das... [mehr]
04.09.2020, Unternehmens-News

Joh. Friedrich Behrens AG: Signifikante Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr

Fortgeschrittene Finanzierungsverhandlungen zur Refinanzierung der Anleihe 2015/2020

Die Joh. Friedrich Behrens AG, einer der europaweit führenden Hersteller von Druckluftnaglern und Befestigungsmitteln, weist im ersten Halbjahr 2020 insgesamt einen Umsatzrückgang um 11,6% auf 54,4... [mehr]
04.09.2020, Unternehmens-News

Joh. Friedrich Behrens AG möchte Refinanzierung der Anleihe 2015/20 festnageln

Die Joh. Friedrich Behrens AG plant die Refinanzierung ihrer am 11. November 2020 endfälligen Anleihe 2015/2020 (ISIN: DE0005198907) mit einem Restvolumen von rund 16,2 Mio. Euro und gibt in diesem... [mehr]
04.09.2020, Unternehmens-News

paragon lässt Coronakrise zügig hinter sich - Produktion fährt Sonderschichten

Schnelle Umsatzerholung zeigt eindeutige V-Form - Auswirkungen des Shutdowns weniger kritisch als angenommen

paragon [ISIN DE0005558696] hat heute den Halbjahresbericht vorgelegt und dabei den positiven Ausblick auf das zweite Halbjahr unterstrichen. Wesentliche Produkte von paragon werden infolge der... [mehr]
News 1 bis 10 von 454
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen