Anzeige

Anzeige
Anzeige
12.01.21

Media and Games Invest plant die Verlegung des Firmensitzes nach Luxemburg

Neue Spiele-Launches für die kommenden Quartale angekündigt

Die Media and Games Invest Group (ISIN: MT0000580101) plant die Verlegung des Firmensitzes nach Luxemburg. Das Board of Directors ist überzeugt, dass dies der logische nächste Schritt ist, um die weitere Reputation und das Wachstum von MGI zu stärken, und hat beschlossen, alle notwendigen Schritte für die Verlegung einzuleiten. Aufgrund der hohen Komplexität einer Sitzverlegung bei einer börsennotierten Gesellschaft strebt der Verwaltungsrat eine Verlegung zum 1. Januar 2022 an. Die endgültige Entscheidung über die Sitzverlegung wird von den Aktionären in einer Aktionärsversammlung getroffen. Die Verlegung erfolgt auf Grund der Anfrage zahlreicher Investoren und auch potentieller Investoren, die ein Problem mit Malta, dem derzeitigen Firmensitz der Gesellschaft, haben. Das Board of Directors geht davon aus, dass die Verlegung des Firmensitzes die MGI für breitere Investorengruppen öffnen wird, die derzeit nicht in maltesische Unternehmen investieren dürfen, und auch dem Ruf der MGI im Allgemeinen zugute kommt. In einem ersten Schritt hat das Board of Directors beschlossen, den Aktionären in einer kurzfristig einzuberufenden Aktionärsversammlung vorzuschlagen, die derzeitige Rechtsform einer Public Limited Liability Company (plc) in die einer Societas Europaea (SE) zu ändern.

"Unsere Erfahrungen mit Malta sind positiv und wir haben viele Governance-Veränderungen in Malta gesehen, aber viele Investoren haben immer noch ein Problem mit Malta. Wir sind sogar auf potenzielle Investoren gestoßen, die uns sagten, dass sie nicht in MGI investieren können, da ihre Statuten keine Investitionen in maltesische Unternehmen zulassen. Da wir ein globales Unternehmen sind und auch international weiter wachsen wollen, sind wir nicht an Malta gebunden und können unseren Standort verlagern. Wir haben uns für Luxemburg entschieden, da es ein sehr international akzeptiertes Land ist, einen ausgezeichneten Ruf auf dem Kapitalmarkt genießt und uns gleichzeitig ermöglicht, die meisten unserer rechtlichen Strukturen und der Corporate Governance beizubehalten", so Remco Westermann, CEO.

Wie in der Ad-hoc-Mitteilung angekündigt, wurde im Rahmen der Zielsetzung, die MGI weiter zu professionalisieren und profitabel zu wachsen, auch die Schaffung von B-Aktien für zukünftige Kapitalerhöhungen beschlossen, die zusammen mit der Verlagerung von den Aktionären der MGI genehmigt wurde. Des Weiteren wurde beschlossen, ein ESOP-Programm aufzulegen, um eine stärkere Position der MGI auf dem Arbeitsmarkt zu gewährleisten, um wichtige Mitarbeiter einzustellen und zu binden.

"Wir freuen uns auf das Jahr 2021 mit einer starken Pipeline an umfangreichen Content-Updates für unser Spieleportfolio sowie zusätzlichen Launches von neu lizenzierten Spielen in Kombination mit der Durchführung von weiterem M&A-Wachstum. Nach einem hervorragenden Jahr 2020 mit außergewöhnlichem Wachstum ist MGI stark in das Jahr 2021 gestartet und hat mehrere neue Spielelizenzen mit zusätzlichem Fokus auf Mobile Games unterzeichnet. Besonders hervorzuheben sind zwei Mobile-Game-Launches, die wir für das erste Halbjahr 2021 planen", so Remco Westermann, CEO.

"Golf Champions - Swing of Glory": Die unter dem Dach von gamigo zusammengefasste Gaming-Sparte von MGI hat die weltweiten Entwicklungs- und Publishing-Rechte des Mobile Games "Golf Champions - Swing of Glory" vom kanadischen Top-Entwickler Behavior Interactive (unter anderem auch Entwickler von Dead by Daylight) erworben. Golf Champions ist ein wettbewerbsorientiertes Free-to-Play-Handyspiel, bei dem die Spieler in Ligen gegeneinander antreten. Die Spieler schalten verschiedene Golf-Charaktere frei und können ihre Fähigkeiten verbessern, während sie gegeneinander antreten. Am Ende treffen sich die besten Golfer in der stärksten Liga. Die Monetarisierung basiert auf dem Verkauf von In-Game-Items und In-Game-Werbung, in enger Zusammenarbeit mit der Media Unit von MGI.

"Heroes of Twilight": gamigo hat außerdem die weltweiten Lizenzrechte für das Handyspiel "Heroes of Twilight" erworben. Das kompetitive und rundenbasierte Rollenspiel zeichnet sich durch einen dynamischen Tag- und Nachtwechsel aus, d.h. die Charaktere und die Spielumgebung können sich jederzeit unerwartet verändern. Das Free-to-Play-Spiel ist die Fortsetzung des mehrfach preisgekrönten "Little Lords of Twilight" und hat somit eine bereits bestehende breite Fanbase.

www.fixed-income.org
Foto:
© Media and Games Invest / gamigo



18.01.2021, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG stärkt Eigenkapital, Kapitalerhöhung beginnt am 28. Januar 2021

Angebotspreis 10,80 Euro je Aktie, neue Aktien sind bereits für 2020 voll dividendenberechtigt, Zeichnungsmöglichkeit über DirectPlace 29.01. bis 11.02.

Die FCR Immobilien AG (ISIN DE000A1YC913) startet ihre Kapitalerhöhung mit Bezugsangebot für bestehende Aktionäre und Zeichnungsmöglichkeit für Privatanleger und institutionelle Investoren am 28.... [mehr]
18.01.2021, Unternehmens-News

Deutsche Pfandbriefbank (pbb) bietet Rückkauf einer ungedeckten Benchmarkanleihe an

Die Deutsche Pfandbriefbank AG (pbb) hat heute beschlossen, den Rückkauf der ungedeckten Benchmark-Anleihe, die im Januar 2018 mit einem Nominalvolumen von 500 Mio. Euro emittiert wurde (ISIN... [mehr]
18.01.2021, Unternehmens-News

Media and Games Invest unterzeichnet Vertrag über Erwerb des US- Spieleentwicklers KingsIsle

Zur Finanzierung hat Oaktree eine Kapitalerhöhung über 25 Mio. Euro zugesagt und hält künftig ca. 9% der MGI-Aktien

Media and Games Invest (MGI, ISIN: MT0000580101), hat eine Vereinbarung mit den Aktionären von KingsIsle Entertainment Inc. über den Erwerb von 100 Prozent der Aktien von KingsIsle geschlossen.... [mehr]
12.01.2021, Unternehmens-News

Noratis AG erwirbt 242 Einheiten von Catella

Bestand im Raum Münster steigt auf über 350 Einheiten, in Nordrhein-Westfalen auf rd. 800 Einheiten

Die Noratis AG (ISIN: DE000A2E4MK4) baut ihr Portfolio weiter aus. In Münster (Westfalen) erwarb das Unternehmen insgesamt 242 Einheiten mit einer Gesamtmietfläche von rund 18.800 m². Verkäufer ist... [mehr]
12.01.2021, Unternehmens-News

HIAG gründet mit aventron Joint Venture zur Produktion von Solarstrom

HIAG und aventron gründen das Joint Venture HIAG Solar mit dem Ziel, die Solarstromproduktion auf den Liegenschaften im HIAG-Immobilienportfolio langfristig auszubauen. HIAG hält 49%, aventron 51% an... [mehr]
12.01.2021, Unternehmens-News

Encavis Asset Management AG realisiert 53 MW Windparkportfolio in Deutschland für Spezialfonds

Encavis Asset Management AG, eine 100%ige Tochter der im SDAX notierten ENCAVIS AG (ISIN: DE0006095003), mit Sitz in Neubiberg bei München hat für den Luxemburger Spezialfonds Encavis Infrastructure... [mehr]
11.01.2021, Unternehmens-News

Photon Energy startet an der Börse Frankfurt

Photon Energy NV (A1T9KW), ein in Amsterdam ansässiges Unternehmen für erneuerbare Energien, das weltweit Solarenergie- und Wasseraufbereitungslösungen anbietet, freut sich bekannt zu geben, dass... [mehr]
11.01.2021, Unternehmens-News

DEAG plant Delisting

Die DEAG Deutsche Entertainment AG (ISIN: DE000A0Z23G6, Ticker-Symbol: LOUD) plant den Rückzug von der Börse ("Delisting"). Hierfür hat sich der Vorstand der DEAG um Prof. Peter Schwenkow... [mehr]
07.01.2021, Unternehmens-News

Nordex erhält Auftrag von wpd über 188 MW in Finnland

Die Nordex Group hat Ende Dezember 2020 einen weiteren Auftrag für Anlagen des Typs N163/5.X der Delta4000-Serie erhalten. wpd hat bei der Nordex Group 33 Turbinen für das 188-MW-Projekt... [mehr]
05.01.2021, Unternehmens-News

PNE AG hat weitere Stromabnahmeverträgen (PPA) für Betreiber vermittelt

Die PNE AG hat ihre Positionierung im Vermittlungsgeschäft von Stromabnahmeverträgen (Power Purchase Agreements - PPA) noch in 2020 erneut weiter ausgebaut. Mit einem zusätzlichen Volumen von rund... [mehr]
News 1 bis 10 von 551
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen