Anzeige

Anzeige
Anzeige
12.01.21

Noratis AG erwirbt 242 Einheiten von Catella

Bestand im Raum Münster steigt auf über 350 Einheiten, in Nordrhein-Westfalen auf rd. 800 Einheiten

Die Noratis AG (ISIN: DE000A2E4MK4) baut ihr Portfolio weiter aus. In Münster (Westfalen) erwarb das Unternehmen insgesamt 242 Einheiten mit einer Gesamtmietfläche von rund 18.800 m². Verkäufer ist der institutionelle Immobilienfonds Catella European Residential Fonds. E&V Commercial Münster agierte bei der Transaktion als Vermittler. Als rechtlicher Berater für Catella agierte die REIUS Rechtsanwälte Partnerschaft mbB.

Die Objekte befinden sich im nördlichen Stadtgebiet von Münster, nur wenige Kilometer von der Stadtmitte entfernt und mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Nahegelegene Einkaufsmöglichkeiten sowie Schulen und Kindergärten sorgen zusätzlich für einen hohen Wohnwert. Die Stadt Münster hat sich in den letzten Jahren fast durchgehend positiv entwickelt. Die Einwohnerzahl ist auf nunmehr rd. 315.000 Einwohnern gestiegen - davon rd. 20 Prozent Studenten. Darüber hinaus ist Münster für seine historische Altstadt bekannt und gilt als wirtschaftliches und gesellschaftliches Zentrum. Noratis plant in den nächsten Jahren die neu erworbenen Objekte durch aktives Asset Management weiter zu entwickeln.

Mit dem Zukauf hat Noratis den geplanten Wachstumskurs erneut untermauert. Allein in Nordrhein-Westfalen hat das Unternehmen seinen Bestand seit Anfang 2020 mehr als verdoppelt auf nunmehr rd. 800 Einheiten. Im Raum Münster war Noratis bislang bereits mit einem Immobilienportfolio in Steinfurt vertreten.

Flaminia zu Salm-Salm, Leiterin Transaction Management der Noratis AG: "Münster ist ein sehr attraktiver Standort - für die Menschen aus der Region ebenso wie für Studenten aus ganz Deutschland und damit auch für uns als Bestandsentwickler von Wohnimmobilien. Das nun angekaufte Portfolio besticht dabei besonders durch seine gute Anbindung an das Stadtzentrum sowie das bestehende Entwicklungspotenzial. Überdies möchte ich mich bei Catella für die überaus effiziente und angenehme Zusammenarbeit bei dieser Transaktion bedanken.

Benjamin Rüther, Head of Fund Management bei Catella Residential Investment Management GmbH, ergänzt: "Der European Residential Fonds hat das Ziel, seine Allokation außerhalb Deutschlands weiter auszubauen, um das Portfolio weiter europaweit zu diversifizieren. Mit der Noratis AG haben wir einen professionellen Käufer für das Immobilienportfolio in Münster gefunden. Wir sind überzeugt davon, dass unsere Immobilieneinheiten und die Mieter bei Noratis in guten Händen sind."

Die Noratis AG ist führend in der Bestandsentwicklung von Wohnimmobilien in Deutschland. Das Unternehmen erkennt und realisiert Potenziale für Mieter, Selbstnutzer & Investoren. Damit schafft und erhält Noratis bundesweit attraktiven Wohnraum, der gleichzeitig bezahlbar ist. Noratis ist spezialisiert auf die Aufwertung von in die Jahre gekommenen Wohnimmobilien, meist Werkswohnungen, Quartiere und Siedlungen in Städten ab 10.000 Einwohnern sowie in Randlagen von Ballungsgebieten. Nach erfolgreicher Entwicklung bleiben die Objekte im Bestand oder werden mittelfristig an Investoren bzw. im Einzelvertrieb an bestehende Mieter, Kapitalanleger und Selbstnutzer veräußert. Dabei schafft Noratis einen spürbaren und nachhaltigen Mehrwert für alle Stakeholder: von Aktionären, Mitarbeitern und Finanzierungspartnern bis hin zu aktuellen und zukünftigen Mietern. Die Noratis AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

https://www.fixed-income.org/
Foto:
© Noratis AG



18.01.2021, Unternehmens-News

Deutsche Pfandbriefbank (pbb) bietet Rückkauf einer ungedeckten Benchmarkanleihe an

Die Deutsche Pfandbriefbank AG (pbb) hat heute beschlossen, den Rückkauf der ungedeckten Benchmark-Anleihe, die im Januar 2018 mit einem Nominalvolumen von 500 Mio. Euro emittiert wurde (ISIN... [mehr]
18.01.2021, Unternehmens-News

Media and Games Invest unterzeichnet Vertrag über Erwerb des US- Spieleentwicklers KingsIsle

Zur Finanzierung hat Oaktree eine Kapitalerhöhung über 25 Mio. Euro zugesagt und hält künftig ca. 9% der MGI-Aktien

Media and Games Invest (MGI, ISIN: MT0000580101), hat eine Vereinbarung mit den Aktionären von KingsIsle Entertainment Inc. über den Erwerb von 100 Prozent der Aktien von KingsIsle geschlossen.... [mehr]
12.01.2021, Unternehmens-News

HIAG gründet mit aventron Joint Venture zur Produktion von Solarstrom

HIAG und aventron gründen das Joint Venture HIAG Solar mit dem Ziel, die Solarstromproduktion auf den Liegenschaften im HIAG-Immobilienportfolio langfristig auszubauen. HIAG hält 49%, aventron 51% an... [mehr]
12.01.2021, Unternehmens-News

Encavis Asset Management AG realisiert 53 MW Windparkportfolio in Deutschland für Spezialfonds

Encavis Asset Management AG, eine 100%ige Tochter der im SDAX notierten ENCAVIS AG (ISIN: DE0006095003), mit Sitz in Neubiberg bei München hat für den Luxemburger Spezialfonds Encavis Infrastructure... [mehr]
12.01.2021, Unternehmens-News

Media and Games Invest plant die Verlegung des Firmensitzes nach Luxemburg

Neue Spiele-Launches für die kommenden Quartale angekündigt

Die Media and Games Invest Group (ISIN: MT0000580101) plant die Verlegung des Firmensitzes nach Luxemburg. Das Board of Directors ist überzeugt, dass dies der logische nächste Schritt ist, um die... [mehr]
11.01.2021, Unternehmens-News

Photon Energy startet an der Börse Frankfurt

Photon Energy NV (A1T9KW), ein in Amsterdam ansässiges Unternehmen für erneuerbare Energien, das weltweit Solarenergie- und Wasseraufbereitungslösungen anbietet, freut sich bekannt zu geben, dass... [mehr]
11.01.2021, Unternehmens-News

DEAG plant Delisting

Die DEAG Deutsche Entertainment AG (ISIN: DE000A0Z23G6, Ticker-Symbol: LOUD) plant den Rückzug von der Börse ("Delisting"). Hierfür hat sich der Vorstand der DEAG um Prof. Peter Schwenkow... [mehr]
07.01.2021, Unternehmens-News

Nordex erhält Auftrag von wpd über 188 MW in Finnland

Die Nordex Group hat Ende Dezember 2020 einen weiteren Auftrag für Anlagen des Typs N163/5.X der Delta4000-Serie erhalten. wpd hat bei der Nordex Group 33 Turbinen für das 188-MW-Projekt... [mehr]
05.01.2021, Unternehmens-News

PNE AG hat weitere Stromabnahmeverträgen (PPA) für Betreiber vermittelt

Die PNE AG hat ihre Positionierung im Vermittlungsgeschäft von Stromabnahmeverträgen (Power Purchase Agreements - PPA) noch in 2020 erneut weiter ausgebaut. Mit einem zusätzlichen Volumen von rund... [mehr]
04.01.2021, Unternehmens-News

Eyemaxx setzt auf Nachhaltigkeit mit neuer innovativer Modulbauweise

Modulare Konzeptbauweise zur schnelleren Umsetzung von Wohnprojekten, Nachhaltigkeit durch höchste ökologische Anforderungen und Energieeffizienz

Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94) beteiligt sich maßgeblich an der Innovative Building Technologies GmbH (IBT). Kern der innovativen und ressourcenschonenden Technologie von IBT ist eine... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen