Anzeige

Anzeige
Anzeige
12.01.21

Noratis AG erwirbt 242 Einheiten von Catella

Bestand im Raum Münster steigt auf über 350 Einheiten, in Nordrhein-Westfalen auf rd. 800 Einheiten

Die Noratis AG (ISIN: DE000A2E4MK4) baut ihr Portfolio weiter aus. In Münster (Westfalen) erwarb das Unternehmen insgesamt 242 Einheiten mit einer Gesamtmietfläche von rund 18.800 m². Verkäufer ist der institutionelle Immobilienfonds Catella European Residential Fonds. E&V Commercial Münster agierte bei der Transaktion als Vermittler. Als rechtlicher Berater für Catella agierte die REIUS Rechtsanwälte Partnerschaft mbB.

Die Objekte befinden sich im nördlichen Stadtgebiet von Münster, nur wenige Kilometer von der Stadtmitte entfernt und mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Nahegelegene Einkaufsmöglichkeiten sowie Schulen und Kindergärten sorgen zusätzlich für einen hohen Wohnwert. Die Stadt Münster hat sich in den letzten Jahren fast durchgehend positiv entwickelt. Die Einwohnerzahl ist auf nunmehr rd. 315.000 Einwohnern gestiegen - davon rd. 20 Prozent Studenten. Darüber hinaus ist Münster für seine historische Altstadt bekannt und gilt als wirtschaftliches und gesellschaftliches Zentrum. Noratis plant in den nächsten Jahren die neu erworbenen Objekte durch aktives Asset Management weiter zu entwickeln.

Mit dem Zukauf hat Noratis den geplanten Wachstumskurs erneut untermauert. Allein in Nordrhein-Westfalen hat das Unternehmen seinen Bestand seit Anfang 2020 mehr als verdoppelt auf nunmehr rd. 800 Einheiten. Im Raum Münster war Noratis bislang bereits mit einem Immobilienportfolio in Steinfurt vertreten.

Flaminia zu Salm-Salm, Leiterin Transaction Management der Noratis AG: "Münster ist ein sehr attraktiver Standort - für die Menschen aus der Region ebenso wie für Studenten aus ganz Deutschland und damit auch für uns als Bestandsentwickler von Wohnimmobilien. Das nun angekaufte Portfolio besticht dabei besonders durch seine gute Anbindung an das Stadtzentrum sowie das bestehende Entwicklungspotenzial. Überdies möchte ich mich bei Catella für die überaus effiziente und angenehme Zusammenarbeit bei dieser Transaktion bedanken.

Benjamin Rüther, Head of Fund Management bei Catella Residential Investment Management GmbH, ergänzt: "Der European Residential Fonds hat das Ziel, seine Allokation außerhalb Deutschlands weiter auszubauen, um das Portfolio weiter europaweit zu diversifizieren. Mit der Noratis AG haben wir einen professionellen Käufer für das Immobilienportfolio in Münster gefunden. Wir sind überzeugt davon, dass unsere Immobilieneinheiten und die Mieter bei Noratis in guten Händen sind."

Die Noratis AG ist führend in der Bestandsentwicklung von Wohnimmobilien in Deutschland. Das Unternehmen erkennt und realisiert Potenziale für Mieter, Selbstnutzer & Investoren. Damit schafft und erhält Noratis bundesweit attraktiven Wohnraum, der gleichzeitig bezahlbar ist. Noratis ist spezialisiert auf die Aufwertung von in die Jahre gekommenen Wohnimmobilien, meist Werkswohnungen, Quartiere und Siedlungen in Städten ab 10.000 Einwohnern sowie in Randlagen von Ballungsgebieten. Nach erfolgreicher Entwicklung bleiben die Objekte im Bestand oder werden mittelfristig an Investoren bzw. im Einzelvertrieb an bestehende Mieter, Kapitalanleger und Selbstnutzer veräußert. Dabei schafft Noratis einen spürbaren und nachhaltigen Mehrwert für alle Stakeholder: von Aktionären, Mitarbeitern und Finanzierungspartnern bis hin zu aktuellen und zukünftigen Mietern. Die Noratis AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

https://www.fixed-income.org/
Foto:
© Noratis AG



10.12.2020, Unternehmens-News

paragon unterzeichnet Absichtserklärung mit Schweizer Investoren für ersten Teilverkauf des Voltabox-Aktienpakets

Optimistische Prognose für 2021: ca. 140 Mio. Euro Automotive-Umsatz bei 12 bis 15% EBITDA-Marge und 10 bis 12 Mio. Euro Free Cashflow erwartet

paragon [ISIN DE0005558696] hat eine Absichtserklärung mit Schweizer Investoren für den Verkauf eines ersten Aktienpakets der Voltabox AG abgeschlossen. Der LOI umfasst 18% des Grundkapitals der... [mehr]
10.12.2020, Unternehmens-News

PANDION AG steuert auf erneutes Rekordergebnis im Geschäftsjahr 2020 zu

Konzernergebnis bei 47,3 Mio. Euro, knapp 18 Mio. Euro über dem bisherigen Rekordergebnis von 2018

Die inhabergeführte PANDION AG, ein führender Immobilienprojektentwickler für hochwertige Wohnprojekte in deutschen A-Städten, wird auf Basis vorläufiger Zahlen im Geschäftsjahr 2020 ein neuerliches... [mehr]
09.12.2020, Unternehmens-News

IKB und Hypoport kooperieren bei Corporate Finance Plattform fundingport

30%ige-Beteiligung der IKB an fundingport zeigt beidseitiges Bekenntnis zur langfristigen Zusammenarbeit

Die fundingport GmbH, 100%ige Tochter der Hypoport SE, und die IKB Deutsche Industriebank AG kooperieren zukünftig bei Corporate Finance. Die IKB bringt ihre langjährige Expertise im deutschen... [mehr]
09.12.2020, Unternehmens-News

Encavis Asset Management AG baut Portfolios ihrer Spezialfonds weiter aus

Encavis Asset Management AG, eine 100%ige Tochter der im SDAX notierten ENCAVIS AG (Prime Standard, ISIN: DE0006095003), mit Sitz in Neubiberg bei München hat für zwei ihrer Luxemburger Spezialfonds... [mehr]
08.12.2020, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG veräußert Fachmarktzentrum in Pößneck über gutachterlich ermitteltem Wert

Bereits siebter Verkauf in diesem Jahr, Reallokation freiwerdender Mittel in neue Handelsimmobilien

Die FCR Immobilien AG (ISIN DE000A1YC913) hat im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie in Deutschland ein vollvermietetes Fachmarktzentrum in Pößneck, Thüringen, veräußert. Die notarielle Beurkundung hat... [mehr]
07.12.2020, Unternehmens-News

Coreo AG sichert sich größte Finanzierung in der Unternehmensgeschichte

Darlehen über 23 Mio. Euro, 6,75% Kupon p.a., 5 Jahre Laufzeit, zusätzliche Erhöhung der Eigenkapitalbasis um mindestens 5 Mio. Euro

Die Coreo hat von einem namhaften Investor ein Darlehen in Höhe von 23 Mio. Euro und damit die größte Finanzierung in der Unternehmensgeschichte erhalten. Noch im laufenden Jahr wird das Unternehmen... [mehr]
07.12.2020, Unternehmens-News

Deutsche Rohstoff-Beteiligung Almonty unterzeichnet Vertrag über Projektfinanzierung

Almonty Industries hat bekanntgegeben, dass der Projektfinanzierungsvertrag mit der KfW-IPEX Bank für den Bau der koreanischen Sangdong-Mine abschließend unterzeichnet wurde. Die Projektfinanzierung... [mehr]
03.12.2020, Unternehmens-News

Nordex Group: Kapitalerhöhung bringt über 200 Mio. Euro

Rund 10,7 Mio. Aktien zu 18,90 Euro platziert, Acciona S.A. beteiligt sich an Kapitalerhöhung

Am 1. Dezember 2020 hat die Nordex SE (ISIN DE000A0D6554) rund 10,7 Mio. neue Aktien im Rahmen eines beschleunigten Buchbildungsverfahrens (Accelerated bookbuilding) unter Ausschluss der Bezugsrechte... [mehr]
03.12.2020, Unternehmens-News

Eyemaxx übergibt Projekt „Siemensstraße“ in Wien an Hamburg Trust

Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN: DE000A0V9L94) hat den im 21. Wiener Gemeindebezirk Floridsdorf in der Siemensstraße 5 gelegenen Apartmentkomplex an Hamburg Trust übergeben. Das Projekt wurde im 4.... [mehr]
01.12.2020, Unternehmens-News

SFC Energy vereinheitlicht Markenauftritt, Tochtergesellschaften tragen ab 1. Januar den Namen SFC Energy

Die SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Direktmethanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, erhöht die... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen