Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
26.05.21

Corestate etabliert führende Finanzierungsplattform für Immobilienunternehmen - Übernahme von Aggregate Financial Services abgeschlossen

Private Debt ein wesentlicher Wachstumstreiber, neue Plattform künftig unter der Marke "Corestate Bank"

Corestate Capital Group, ein führender unabhängiger Investment-Manager für Immobilien in Europa, hat die Übernahme der Aggregate Financial Services GmbH ("AFS") vollzogen. Die neuerworbene Wertpapierhandelsbank soll künftig als "Corestate Bank" am Markt auftreten. Die operative Integration wird noch im zweiten Quartal abgeschlossen sein.

René Parmantier, CEO Corestate: "Der Real Estate Private Debt Markt profitiert von langfristigen und nachhaltigen Treibern wie steigenden regulatorischen Anforderungen an Banken, Urbanisierung und demografischem Wandel. An diesem Wachstum wird die künftige "Corestate Bank" als Finanzierungsplattform für den gesamten Immobilien-Lebenszyklus mit nun erweiterter Produktkompetenz und bereits jetzt marktführender Stellung überproportional partizipieren und ihre jahrelange Erfolgsgeschichte nochmals weiter ausbauen. Sowohl auf Kunden- als auch auf der Angebotsseite bestehen zudem Synergieeffekte und Cross-Selling-Potenziale von mindestens 10 Mio. Euro pro Jahr. Von diesen wird auch das Real Estate Equity-Geschäft von Corestate durch einen erweiterten und frühen Zugang zu Immobilienprojekten stark profitieren."

Sebastian Ernst, Gründer der AFS und Vorstandsmitglied bei Corestate: "Beide Seiten, die AFS und die HFS, ergänzen sich schon heute in ihren Angeboten und Kundenstrukturen perfekt - trotzdem werden wir wie bisher immer wieder neue, margenstarke Produkte und Dienstleistungen für unsere Kunden entwickeln." Johannes Märklin, ebenfalls Gründer der AFS und Vorstandsmitglied bei Corestate, ergänzt: "Der Zeitpunkt des Zusammenschlusses ist ideal, da - beschleunigt durch die Krise - klassische Banken ihre Kreditvergabe merklich restriktiver handhaben, der Wohnungsnot in vielen deutschen Großstädten aber nachhaltig nur durch solide finanzierte Großprojekte begegnet werden kann. Wir sind in diesem Markt einer der entscheidenden Akteure."

Der Erwerb der AFS erfolgte im Zuge einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage durch Ausgabe von 8,5 Millionen neuen Corestate-Aktien, die in den kommenden Wochen und nach Vorliegen aller Voraussetzungen, zum Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen werden, sowie einer Barkomponente von € 5 Millionen. Sebastian Ernst und Johannes Märklin binden sich über einen langfristigen Lock-up von 3 und 5 Jahren mit ihren rund 2,5 Millionen Aktien an Corestate und bekräftigen damit gleichzeitig ihr nachhaltiges Engagement im Unternehmen und für alle Stakeholder. Die übrigen rund 6 Millionen neuen Aktien unterliegen einem Lock-up von einem Jahr. Corestate rechnet nunmehr für das laufende Jahr mit einem positiven Beitrag aus der Akquisition von über 15 Mio. Euro Umsatzerlösen und rund 10 Mio. Euro auf EBITDA-Ebene. Die Akquisitionskosten bewegen sich erwartungsgemäß zwischen 5 und 10 Mio. Euro. Diese Beträge sind im Rahmen des Finanzausblicks 2021 bereits berücksichtigt.

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von rund 28 Milliarden Euro. Das Unternehmen versteht sich als Manager der gesamten Immobilien-Wertschöpfungskette und bietet Investoren über seine vollintegrierte Immobilien-Plattform insbesondere die Möglichkeit, in große gesellschaftliche Trends wie Urbanisierung, demographischer Wandel oder Nachhaltigkeit zu investieren, welche die Wohn-, Lebens- und Arbeitswelt langfristig weiter entscheidend beeinflussen werden. Die konsequente Fokussierung auf nachhaltig erfolgreiche Assetklassen ist ein zentraler Eckpunkt der Unternehmensstrategie. Alle Konzepte werden bei CORESTATE von einer branchenweit einzigartigen ESG-Expertise flankiert. Mit rund 800 Experten hält Corestate für Kunden und Investoren ein vollumfängliches Service- & Beratungsspektrum aus einer Hand bereit - von der Projektfinanzierung über das Management von Immobilien bis zum Verkauf. CORESTATE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (SDAX) notiert und europaweit in 13 Ländern mit Niederlassungen in Frankfurt, Wien, Zürich, Paris, Madrid und London als angesehener Geschäftspartner für institutionelle und semi-institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.

www.fixed-income.org
Foto: René Parmantier, CEO
© CORESTATE Capital Holding



09.09.2021, Unternehmens-News

SFC Energy gewinnt größten Auftrag für EFOY Brennstoffzellen seit Unternehmensbestehen

LiveView Technologies USA bestellt mehr als 600 EFOY Brennstoffzellen im Wert von etwa 4 Mio. USD

Die SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, verzeichnet eine steigende... [mehr]
08.09.2021, Unternehmens-News

Eyemaxx schließt Großprojekt Sonnenhöfe planmäßig ab und übergibt Bauabschnitt C fristgerecht

Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94) hat den dritten und finalen Bauabschnitt C des Projekts Sonnenhöfe in Schönefeld bei Berlin fristgerecht zum 31. August 2021 an den Käufer übergeben.... [mehr]
08.09.2021, Unternehmens-News

Euroboden meldet überzeugende Verkaufszahlen für das laufende Geschäftsjahr

76,5 Mio. Euro Verkaufsvolumen im Geschäftsjahr 2020/2021

Die Euroboden kann trotz des Covid19 bedingten sechsmonatigen Lockdowns im laufenden Geschäftsjahr 2020/2021, das am 30. September 2021 endet, überzeugende Verkaufszahlen vermelden. Insgesamt konnten... [mehr]
08.09.2021, Unternehmens-News

VEDES: Telefonkonferenz für Anleiheinvestoren um 11 Uhr

Die VEDES AG führt heute und am 15. September 2021 jeweils um 11 Uhr eine telefonische Investorenkonferenz durch, um den Inhabern der Anleihe 2017/2022 (ISIN: DE000A2GSTP1) die Hintergründe der 2.... [mehr]
07.09.2021, Unternehmens-News

VEDES lädt Anleiheinvestoren zu Telefonkonferenz am 8. und 15. September 2021 jeweils um 11 Uhr ein

Die VEDES AG wird am 8. und 15. September 2021 jeweils um 11 Uhr eine telefonische Investorenkonferenz durchführen, um den Inhabern der Anleihe 2017/2022 (ISIN: DE000A2GSTP1) die Hintergründe der 2.... [mehr]
06.09.2021, Unternehmens-News

Ekotechnika AG: Gute Entwicklung in den ersten neun Monaten 2020/2021 und erneute Erhöhung der Prognose

Die Ekotechnika AG (Primärmarkt; ISIN: DE000A161234) hat sich in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/2021 sehr gut entwickelt und Umsatzerlöse in Höhe von 186,9 Mio. Euro erzielt (9M... [mehr]
06.09.2021, Unternehmens-News

Eyemaxx verkauft Großprojekt in Bernau bei Berlin an DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG

Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94) hat das Großprojekt „Venusbogen“ in Bernau bei Berlin an den renommierten Projektentwickler DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG („DIEAG“) verkauft.... [mehr]
03.09.2021, Unternehmens-News

Deutsche Rohstoff AG: Cub Creek Energy unterzeichnet Kaufvertrag für Vermögenswerte in Wyoming

30.000 Netto-Acres/804 BOE Tagesproduktion

Cub Creek Energy hat einen Kaufvertrag über ca. 30.000 Netto-Acres (121 km2) in Wyoming/USA unterzeichnet. Zusätzlich zu den Acres beinhaltet der Kaufvertrag die Beteiligung an 17 produzierenden... [mehr]
03.09.2021, Unternehmens-News

VEDES unterbreitet Rückerwerbsangebot für Anleihe 2017/2022 und lädt Anleihegläubiger zur Abstimmung über Prolongation ein

Geplante Anpassungen der Anleihebedingungen sollen Voraussetzungen für weiteres Wachstum schaffen, Rückerwerbsangebot der Anleihe 2017/22 zu 101%

Die VEDES AG lädt alle Anleihegläubiger zur 2. Gläubigerversammlung am 29. September 2021 in Nürnberg ein. Die Beschlussvorschläge umfassen - wie bereits im Rahmen der Abstimmung ohne Versammlung vom... [mehr]
02.09.2021, Unternehmens-News

GECCI Immobilien schafft bezahlbaren Wohnraum: Immobilienprojekt im Kreis Düren erweitert

Kauf eines weiteren Reihenhauses im Rohbau abgeschlossen, bezahlbarer Weg zum Wohneigentum zwischen Köln, Düsseldorf und Aachen

Die GECCI Gruppe erweitert ihr erstes Immobilienprojekt in Nordrhein-Westfalen. So hat das familiengeführte Immobilienunternehmen in Linnich im Kreis Düren ein weiteres Reihenhaus im Rohbau gekauft.... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen