Anzeige

Anzeige
08.06.21

Photon Energy Group beteiligt sich an 26,7 Mio. Euro Kapitalerhöhung von RayGen Resources

Photon Energy Group beteiligte sich mit einer Folgeinvestition in Höhe von 3 Mio. AUD (1,9 Mio. Euro) und hält nun einen Anteil von 9% an RayGen

Photon Energy N.V. (FSX: A1T9KW), ein in Amsterdam ansässiges Unternehmen für erneuerbare Energien, das weltweit Lösungen für Solarenergie und sauberes Wasser anbietet, gab heute bekannt, dass es sich an einer 42 Mio. AUD (26,7 Mio. Euro) Kapitalerhöhung in den in Melbourne ansässigen Solartechnologie- und Speicherentwickler RayGen Resources Pty Ltd beteiligt hat. Im Rahmen der Kapitalerhöhung wurden 27 Mio. AUD (17,2 Mio. Euro) an strategischen Investitionen von AGL, Schlumberger New Energy und Chevron Technology Ventures sowie anderen neuen und bestehenden Investoren, darunter Photon Energy Group gesichert. Diese private Finanzierung wurde mit AUD 15 Mio. (EUR 9,5 Mio.) an nicht verwässernden, rückzahlbaren Zuschüssen von ARENA ergänzt. Bereits im April 2020 ging das Unternehmen eine strategische Partnerschaft mit RayGen ein und gab seine erste Investition in RayGen bekannt. Als Projektentwickler und EPC-Auftragnehmer – und wo es möglich ist – als Investor in gemeinsame Projekte, tätigte Photon Energy Group nun eine Folgeinvestition in Höhe von 3 Mio. AUD (1,9 Mio. Euro), womit rund 9% des Technologieunternehmens gehalten werden. RayGen beabsichtigt, den Erlös aus der Finanzierung für den Bau, die Inbetriebnahme und den Betrieb des 50 MWh RayGen Power Plant Carwarp (RPPC) einzusetzen. AGL wird als Stromabnehmer für dieses Projekt agieren und arbeitet an einer Machbarkeitsstudie für die RayGen-Technologie in AGLs Liddell-Anlage mit. Die Mittel werden auch für die Entwicklung und den Bau einer neuen Produktionslinie für Module mit einer Leistung von 100 MW pro Jahr (Erweiterung der bestehenden Kapazität von 25 MW auf 125 MW pro Jahr) sowie für die Projektentwicklung einer Pipeline von Projekten mit mehr als 1 GWh bis zum finanziellen Abschluss verwendet. Für seine Solar-Plus-Speicher-Projekte integriert RayGen seine patentierte PV-Ultra-Technologie, einen Sonnenlicht konzentrierenden Photovoltaik-Kraftwerksturm, mit seinen patentierten elektrothermischen Speichern, bestehend aus wasserbasierten thermischen Energiespeichern, organischen Rankine-Cycle-Turbinen und industriellen Kältemaschinen. Die PV-Ultra-Technologie ist bereits seit sechs Jahren erfolgreich in einer Anlage von RayGen in Newbridge, Victoria, in Betrieb. „Wir freuen uns, an einer weiteren Investitionsrunde in RayGen teilzunehmen, die mit dieser bahnbrechenden Technologie zur Langzeitspeicherung von Solarenergie das Problem der permanenten Verfügbarkeit der erneuerbaren Energien angeht“, sagte Michael Gartner, Geschäftsführer der Photon Energy Australien und CTO von Photon Energy Group. „Wir freuen uns, neben Investoren wie AGL Energy, Schlumberger New Energy und Chevron Technology Ventures an dieser Runde teilzunehmen, da sie unsere ursprüngliche Investition bestätigt und wir davon überzeugt sind, dass die gesicherte Finanzierung RayGen helfen wird, seine spannenden Projekte zu realisieren.“ „Wir freuen uns sehr über eine Folgeinvestition von Photon Energy, die unsere Vision teilt, den Übergang zu erneuerbaren Energien mit der hochinnovativen Solar- und Speichertechnologie von RayGen zu beschleunigen“, sagte Richard Payne, CEO von RayGen. „Das Photon-Energy-Group-Team ist entscheidend, um die Einführung unseres Produkts in einem schnell wachsenden weltweiten Markt voranzutreiben.“ Photon Energy N.V. ist ein globales Solarstrom- und Wasserlösungsunternehmen, das den gesamten Lebenszyklus von Solarstromsystemen abdeckt. Seit der Gründung im Jahr 2008 hat Photon Energy auf zwei Kontinenten Solarkraftwerke mit einer Gesamtkapazität von über 100 MWp gebaut und in Betrieb genommen. Darüber hinaus verwalten wir unser eigenes Portfolio an Solarkraftwerken mit einer Gesamtkapazität von 74,7 MWp. Die aktuelle Projektentwicklung umfasst eine Projektpipeline von über 530 MWp. Außerdem werden Betriebs- und Wartungsdienstleistungen für über 300 MWp weltweit erbracht. Photon Water konzentriert sich auf die Entwicklung und Bereitstellung von Wasseraufbereitungs- und Sanierungslösungen sowie entsprechende Dienstleistungen weltweit. Photon Energy hat seinen Hauptsitz in Amsterdam und ist an den Börsen in Warschau, Prag und Frankfurt zugelassen. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in Europa, Australien und Südamerika. RayGen Resources Pty. Ltd. ist ein australisches Technologieunternehmen welches weltweit führend im Bereich der nächsten Generation von Solarenergie und Stromspeicherung ist. RayGen's hat einen einzigartigen Ansatz für Solar-plus-Stromspeicherung, mit proprietären Technologien zur solaren Kraft-Wärme-Kopplung und elektrothermischen Speicherung. Diese Technologien werden in Melbourne entwickelt und sind durch sechs Patente geschützt. RayGen verfügt über ein erfahrenes Team von 30 Mitarbeitern in Melbourne und Bendigo, die in den Bereichen Technik, Fertigung, Betrieb und kaufmännische Funktionen tätig sind. Im Jahr 2015 hat unser erstes Solarprojekt begonnen, Strom an Farmen in der Nähe von Bendigo in Victoria zu liefern, welches jetzt seit fünf Jahren zuverlässig in Betrieb ist. RayGen hat 1MWp (3 MWco-Generation) Solarprojekte gebaut und verkauft, die durch Stromabnahmeverträge unterstützt werden. RayGen entwickelt und fertigt seine hocheffizienten Solarmodule in seiner 25 MWAC-Fertigungsanlage in Melbourne. www.green-bonds.com Foto: © RayGen Resources Pty. Ltd.

Photon Energy Group beteiligte sich mit einer Folgeinvestition in Höhe von 3 Mio. AUD (1,9 Mio. Euro) und hält nun einen Anteil von 9% an RayGen


19.05.2021, Unternehmens-News

Projektentwickler-Studie: PANDION rückt auch als Office Developer in die Spitzengruppe auf

Studie bestätigt Office-Strategie der PANDION

Das Research-Institut bulwiengesa hat seine aktuelle Studie „Der Markt für Projektentwicklungen in den deutschen A-Städten 2021“ veröffentlicht. Die umfassende Analyse bestätigt nicht nur die... [mehr]
18.05.2021, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG: EBITDA im ersten Quartal 2021 auf 3,9 Mio. Euro und EBT auf 2,0 Mio. Euro verbessert

Anstieg des FFO auf 1,4 Mio. Euro, NAV auf 115,6 Mio. Euro erhöht

Die FCR Immobilien AG (ISIN DE000A1YC913) hat einen sehr erfolgreichen Jahresauftakt verzeichnet. Im 1. Quartal 2021 konnte nach IFRS-Zahlen das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen,... [mehr]
18.05.2021, Unternehmens-News

VST BUILDING TECHNOLOGIES realisiert als Generalunternehmer Wohnimmobilienprojekt in Wien

VST übernimmt als Generalunternehmer komplette Projektsteuerung, Projektvolumen von 3,3 Mio. Euro

Die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG hat einen neuen Auftrag mit einem Volumen von 3,3 Mio. Euro erhalten. In Wien, Österreich, realisiert VST als Generalunternehmer – von der Projektplanung und... [mehr]
18.05.2021, Unternehmens-News

Noratis AG erwirbt Portfolio in Gelsenkirchen, Bestand in NRW steigt auf über 1.000 Einheiten

Die Noratis AG (ISIN: DE000A2E4MK4, WKN: A2E4MK) hat ein Immobilienportfolio mit 150 Wohnungen in Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen, erworben. Die Wohnmietfläche beträgt rd. 8.700 m². Nach dem... [mehr]
18.05.2021, Unternehmens-News

GRENKE: uneingeschränktes Testat für Jahres- und Konzernabschluss zum 31. Dezember 2020

CEO Antje Leminsky: "Wir haben geliefert - damit gewinnen wir Vertrauen zurück."

Die GRENKE AG gibt bekannt, dass die Prüfungsgesellschaft KPMG den Jahres- und Konzernabschluss zum 31. Dezember 2020 heute uneingeschränkt testiert hat. Die Gesellschaft wird den Geschäftsbericht... [mehr]
18.05.2021, Unternehmens-News

Euroboden: Umsatz steigt auf 46 Mio. Euro, Betriebsergebnis (EBIT) beträgt 19 Mio. Euro, Eigenkapital auf 70 Mio. Euro gestiegen

Die Euroboden-Gruppe hat ihren Umsatz im ersten Geschäftshalbjahr deutlich gesteigert. Trotz des bundesweiten Lockdowns ab November 2020 konnte das Unternehmen vom 1. Oktober 2020 bis zum 31. März... [mehr]
18.05.2021, Unternehmens-News

WAYV Riverside Office Tower von Eyemaxx besticht mit innovativem Hygienekonzept

Baugenehmigung erhalten, nachhaltiges Hygienekonzept mit dezentraler Be- und Entlüftung aller Büroflächen

Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94) hat die Baugenehmigung für das 18-geschossige Bürohochhaus "WAYV Riverside Office Tower" direkt am Mainufer in Offenbach erhalten. Das von... [mehr]
17.05.2021, Unternehmens-News

Mogo Finance kann Umsatz und Ergebnis deutlich steigern, lettische Anleihe im Volumen von 30 Mio. Euro emittiert

Die Mogo Finance S.A., Riga/Luxemburg, der führende Anbieter von Finanzierungen für Gebrauchtwagen in Europa, hat die nicht testierten Zahlen für das erste Quartal 2021 gemeldet. Der Umsatz stieg um... [mehr]
15.05.2021, Unternehmens-News

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG beschließt Kapitalerhöhung

Der Vorstand der VST BUILDING TECHNOLOGIES AG (ISIN: AT0000A25W06; DE000A2R1SR7) hat vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, eine Barkapitalerhöhung unter Ausnutzung des in der... [mehr]
14.05.2021, Unternehmens-News

ENCAVIS bestätigt nach dem ersten Quartal die Prognose 2021e

Der im MDAX notierte Hamburger Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (ISIN: DE0006095003, Prime Standard, Börsenkürzel: ECV) wächst weiterhin wie geplant und erhöhte seine eigenen... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen