Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
13.09.21

Media and Games Invest SE kündigt 2024 fällige 25 Mio. Euro Anleihe vorzeitig und reduziert Zinsaufwand

Media and Games Invest SE (ISIN: MT0000580101) kündigt in Übereinstimmung mit den Anleihebedingungen und unter Einhaltung der Kündigungsfrist alle ausstehenden Anleihen seiner in Deutschland gelisteten, unbesicherten 25-Millionen-Euro-Anleihe mit einer Laufzeit bis 2024 (ISIN DE000A2R4KF3) zum nächsten Zinszahlungstermin am 11. Oktober 2021.

Aufgrund der starken operativen Performance sind die Kapitalkosten von MGI signifikant gesunken. Dies zeigt sich unter anderem auch in der letzten Aufstockung der besicherten Anleihe (ISIN: SE0015194527) in Höhe von 80 Millionen Euro auf ein Gesamtvolumen von 350 Millionen Euro zu einem Ausgabepreis von 103%, was einer Rendite bis zur Fälligkeit von 4,76% entspricht. Damit liegt der Zinsaufwand für MGI deutlich unter dem Zinssatz von 7% der deutschen unbesicherten Anleihe. Teile des Erlöses der Aufstockung der schwedischen besicherten Anleihe von 80 Millionen Euro werden daher wie geplant genutzt, um die 25 Millionen-Euro-Anleihe zu einem Preis von 103% des Nominalwertes inklusive der bis zum 10. Oktober anfallenden Stückzinsen vollständig zu tilgen.

"Unsere starke operative Performance in den letzten Jahren mit einer durchschnittlichen jährlichen Umsatzwachstumsrate von über 70% bei einer ebenfalls starken Steigerung des EBITDA hat zu signifikant niedrigeren Kapitalkosten geführt. Mit der vorzeitigen Rückzahlung der deutschen unbesicherten Anleihe, zahlen wir ein relativ teures Instrument zurück und optimieren damit unsere Finanzierungskosten weiter.", sagt Remco Westermann, CEO & Chairman of the Board von Media and Games Invest SE.

Die Kündigung wird am 10. September 2021 gemäß § 10 Abs. 1 der Anleihebedingungen auf der Internetseite der Media and Games Invest SE (https://mgi-se.com/investor-relations/) unter Investor Relations / Bond/ Media and Games Invest-Bond: 7,000% - 11. Oktober 2024 veröffentlicht.

www.fixed-income.org
Foto:
© Media and Games Invest / gamigo



21.09.2021, Unternehmens-News

SFC Energy erhält mehrere Folgeaufträge für vollintegrierte Frequenzwandler (VFDs)

Ölkonzerne aus Alberta (Kanada) erteilen mehrere Folgeaufträge über vollintegrierte Frequenzwandler (engl. Variable Frequency Drives, VFDs)

Die SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, hat mehrere Folgeaufträge über... [mehr]
20.09.2021, Unternehmens-News

VEDES: Freiwilliges öffentliches Rückerwerbsangebot für Anleihe 2017/2022 zu 101% endet heute

2. Gläubigerversammlung am 29. September 2021 zum Zweck der Zustimmung zur Prolongation

Die VEDES AG lädt alle Anleihegläubiger zur 2. Gläubigerversammlung am 29. September 2021 in Nürnberg ein. Die Beschlussvorschläge umfassen - wie bereits im Rahmen der Abstimmung ohne Versammlung vom... [mehr]
20.09.2021, Unternehmens-News

ENCAVIS notiert ab 20. September 2021 im SDAX

Der Hamburger Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (Prime Standard; ISIN: DE0006095003, Börsenkürzel: ECV) notiert ab heute, dem 20. September 2021, im SDAX, dem Index der 70 größten... [mehr]
16.09.2021, Unternehmens-News

Photon Energy liefert hybrides erneuerbares Energieprojekt an Lord Howe Island Board

Das 11,1 Mio. AUD-Projekt wurde vom Lord Howe Island Board und der Australian Renewable Energy Agency (ARENA) finanziert

Photon Energy N.V. (FSX: A1T9KW), ein in Amsterdam ansässiges Unternehmen für erneuerbare Energien, das weltweit Lösungen für Solarenergie und sauberes Wasser anbietet, gab heute bekannt, dass Photon... [mehr]
16.09.2021, Unternehmens-News

Deutsche Rohstoff AG: Wachstum beschleunigt sich im Jahr 2022

Erhöhung der Prognose 2022/Umsatz von über 100 Mio. Euro möglich/EBITDA +46%

Aufgrund der jüngst bekannt gegebenen Akquisition durch Cub Creek, der zusätzlichen Produktion von Bright Rock in Utah, höherer Erdgaspreise sowie weiterer Effekte passt die Deutsche Rohstoff AG ihre... [mehr]
15.09.2021, Unternehmens-News

hep yolar - Firmen-Solarparks ohne Aufwand und Invest

Das baden-württembergische Solarunternehmen hep geht mit einem neuen Produkt an den Start. „hep yolar – dein firmeneigener Solarpark“ ist ein Rundumsorglos-Pachtmodell für Unternehmen, die mindestens... [mehr]
14.09.2021, Unternehmens-News

„Wir haben die Möglichkeit, unser wirtschaftliches Eigenkapital nochmals weiter zu erhöhen“, Dr. Thomas Märtz, CEO, VEDES AG

Im Rahmen der am 29. September 2021 stattfindenden 2. Gläubigerversammlung möchte die VEDES AG die Voraussetzungen für das weitere Wachstum schaffen. Aus diesem Grund werden alle Anleihegläubiger... [mehr]
13.09.2021, Unternehmens-News

VEDES:Telefonkonferenz für Anleiheinvestoren am Mittwoch, 15.09. um 11.00 Uhr

Die VEDES AG führt am 15. September 2021 um 11 Uhr eine telefonische Investorenkonferenz durch, um den Inhabern der Anleihe 2017/2022 (ISIN: DE000A2GSTP1) die Hintergründe der 2. Gläubigerversammlung... [mehr]
10.09.2021, Unternehmens-News

BayWa AG schließt eine ESG-linked Konsortialfinanzierung über 1,7 Mrd. Euro ab

Syndizierte Rahmenfinanzierung der BayWa mit Fokus auf Nachhaltigkeit

Die BayWa AG hat eine syndizierte Kreditfinanzierung in Höhe von 1,7 Mrd. Euro abgeschlossen und vereinbart zum ersten Mal eine Kreditlinie, die sich an dem ESG-Rating der Ratingagentur MSCI ESG... [mehr]
09.09.2021, Unternehmens-News

SFC Energy gewinnt größten Auftrag für EFOY Brennstoffzellen seit Unternehmensbestehen

LiveView Technologies USA bestellt mehr als 600 EFOY Brennstoffzellen im Wert von etwa 4 Mio. USD

Die SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, verzeichnet eine steigende... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen