Anzeige

Anzeige
13.09.21

Media and Games Invest SE kündigt 2024 fällige 25 Mio. Euro Anleihe vorzeitig und reduziert Zinsaufwand

Media and Games Invest SE (ISIN: MT0000580101) kündigt in Übereinstimmung mit den Anleihebedingungen und unter Einhaltung der Kündigungsfrist alle ausstehenden Anleihen seiner in Deutschland gelisteten, unbesicherten 25-Millionen-Euro-Anleihe mit einer Laufzeit bis 2024 (ISIN DE000A2R4KF3) zum nächsten Zinszahlungstermin am 11. Oktober 2021.

Aufgrund der starken operativen Performance sind die Kapitalkosten von MGI signifikant gesunken. Dies zeigt sich unter anderem auch in der letzten Aufstockung der besicherten Anleihe (ISIN: SE0015194527) in Höhe von 80 Millionen Euro auf ein Gesamtvolumen von 350 Millionen Euro zu einem Ausgabepreis von 103%, was einer Rendite bis zur Fälligkeit von 4,76% entspricht. Damit liegt der Zinsaufwand für MGI deutlich unter dem Zinssatz von 7% der deutschen unbesicherten Anleihe. Teile des Erlöses der Aufstockung der schwedischen besicherten Anleihe von 80 Millionen Euro werden daher wie geplant genutzt, um die 25 Millionen-Euro-Anleihe zu einem Preis von 103% des Nominalwertes inklusive der bis zum 10. Oktober anfallenden Stückzinsen vollständig zu tilgen.

"Unsere starke operative Performance in den letzten Jahren mit einer durchschnittlichen jährlichen Umsatzwachstumsrate von über 70% bei einer ebenfalls starken Steigerung des EBITDA hat zu signifikant niedrigeren Kapitalkosten geführt. Mit der vorzeitigen Rückzahlung der deutschen unbesicherten Anleihe, zahlen wir ein relativ teures Instrument zurück und optimieren damit unsere Finanzierungskosten weiter.", sagt Remco Westermann, CEO & Chairman of the Board von Media and Games Invest SE.

Die Kündigung wird am 10. September 2021 gemäß § 10 Abs. 1 der Anleihebedingungen auf der Internetseite der Media and Games Invest SE (https://mgi-se.com/investor-relations/) unter Investor Relations / Bond/ Media and Games Invest-Bond: 7,000% - 11. Oktober 2024 veröffentlicht.

www.fixed-income.org
Foto:
© Media and Games Invest / gamigo



23.04.2020, Unternehmens-News

Consus Real Estate AG: Anstieg des bereinigten EBITDA auf 344,4 Mio. Euro, Forward Sales im Wert von 2,8 Mrd. Euro

Coronavirus hat derzeit keine Auswirkungen auf den laufenden Betrieb

Die Consus Real Estate AG (ISIN DE000A2DA414) hat heute ihr vorläufiges Jahresergebnis 2019 veröffentlicht und ein starkes Wachstum im Portfolio und bereinigten EBITDA ausgewiesen. Starkes Wachstum... [mehr]
22.04.2020, Unternehmens-News

ETERNA: Umsatz steigt 2019 um 0,8%, EBITDA kann um 5,4% gesteigert werden

Ausnahmesituation COVID-19 beeinträchtigt 2020 Geschäft erheblich, Produktion in der Slowakei erfolgreich auf Schutzmasken umgestellt

Die ETERNA Mode Holding GmbH, traditionsreicher, innovativer und vertikaler Hemden- und Blusenhersteller mit einer der führenden Hemdenmarken in Deutschland, veröffentlicht heute den Jahresabschluss... [mehr]
21.04.2020, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG: Ergebnis vor Steuern steigt 2019 auf 11,9 Mio. Euro (nach 2,8 Mio. Euro 2018)

Auswirkungen der Corona-Krise auf Mieteinnahmen nur moderat, 2020 weiterer Ausbau des Immobilienbestands bei steigender Profitabilität geplant

Die FCR Immobilien AG (ISIN: DE000A1YC913) hat nach testierten IFRS-Zahlen das Geschäftsjahr 2019 noch besser abgeschlossen als mit den vorläufigen Zahlen vermeldet. Das Ergebnis vor Steuern stieg um... [mehr]
16.04.2020, Unternehmens-News

Photon Energy: Umsatz steigt 2019 um 54,4%

Photon Energy N.V. (WSE: PEN) veröffentlichte heute seinen Jahresbericht 2019 mit geprüften Jahresabschluss in Rekordhöhe, wobei der konsolidierte Umsatz um 48,9% auf 30,15 Mio. Euro, das... [mehr]
16.04.2020, Unternehmens-News

Drägerwerk: Starker Auftragseingang, Kündigung der Genussscheinserie A und K und mögliche Finanzierung über Eigenkapitalmaßnahme werden geprüft

Dräger gibt vorläufige, nicht testierte Geschäftszahlen für das erste Quartal 2020 bekannt. Im Zuge der Covid-19 Pandemie hat Dräger im ersten Quartal 2020 in einem erheblichen Umfang mehr Aufträge... [mehr]
15.04.2020, Unternehmens-News

Mogo Finance: EBITDA steigt im ersten Quartal um 39,7%, Herausforderungen durch Covid 19-Pandemie

Mogo Finance, der führende Anbieter von Finanzierungen für Gebrauchtwagen in Europa, hat die Zahlen für das erste Quartal 2020 veröffentlicht. Die Zinsen (und ähnlichen Einkünfte) konnten um 29,8%... [mehr]
14.04.2020, Unternehmens-News

Schlote Holding erhält im Rahmen des "Corona-Schutzschildes für Deutschland" der Bundesregierung eine 90%ige Landesbürgschaft für Darlehen in Höhe von 20 Mio. Euro

Die Schlote Holding GmbH, ein eigentümergeführter und strategischer Entwicklungspartner und Serienlieferant für die Automobil- und Zulieferindustrie sowie die Gießereitechnik, hatte aufgrund ihrer... [mehr]
09.04.2020, Unternehmens-News

Hahn Gruppe kauft zwei Core-Fachmarktzentren in Eriskirch und Pirmasens

Zweimal Kaufland als langfristiger Ankermieter, Akquisition für den HAHN German Retail Fund III

Die Hahn Gruppe hat für den institutionellen Immobilienfonds HAHN German Retail Fund III zwei lebensmittelgeankerte Fachmarktzentren in Eriskirch, Baden-Württemberg, und Pirmasens, Rheinland-Pfalz,... [mehr]
08.04.2020, Unternehmens-News

Photon Energy erwirbt Minderheitsbeteiligung an RayGen Resources

Photon Energy wird als Projektentwickler, EPC-Kontraktor und Investor tätig sein

Photon Energy N.V. kündigte heute an, dass sie mit dem australischen Technologieunternehmen RayGen Resources Pty Ltd. eine strategische Partnerschaft eingegangen ist, um globale erneuerbare... [mehr]
07.04.2020, Unternehmens-News

JDC-Group: Boehringer Ingelheim Secura Versicherungs-vermittlung (BI Secura) und die Jung, DMS & Cie. haben schließen Kooperationsvertrag

Ebenso wird die InsureDirect24 Assekuranz GmbH, Generalagentur der Nürnberger Versicherung, die die Direktkunden der Nürnberger Versicherungsgruppe betreut, zukünftig die Abwicklung und Abrechnung... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen