Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
20.09.21

VEDES: Freiwilliges öffentliches Rückerwerbsangebot für Anleihe 2017/2022 zu 101% endet heute

2. Gläubigerversammlung am 29. September 2021 zum Zweck der Zustimmung zur Prolongation

Die VEDES AG lädt alle Anleihegläubiger zur 2. Gläubigerversammlung am 29. September 2021 in Nürnberg ein. Die Beschlussvorschläge umfassen - wie bereits im Rahmen der Abstimmung ohne Versammlung vom Juli 2021 - eine Verlängerung der Anleihe 2017/2022 zu einem Zinssatz von 3,50% p.a. und sonst gleichen Anleihebedingungen, insbesondere unter Beibehaltung der Sicherheit, bis zum 17. November 2026 sowie die Anpassung der vorzeitigen Rückzahlung nach Wahl der VEDES. Diese Maßnahmen dienen dazu, die aufschiebenden Bedingungen der am 6. Juli 2021 vereinbarten stillen Beteiligung der BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH an der VEDES AG in Höhe von insgesamt 5 Mio. Euro zu erfüllen.

"Wir bitten sämtliche Anleihegläubiger, ihr Stimmrecht entweder persönlich oder durch eine entsprechende Vollmacht auszuüben und mit ihrer Zustimmung die optimalen Voraussetzungen für unser weiteres Wachstum zu schaffen. Vor allem auf die sehr große Zahl der Privatanleger kommt es an: Jede Stimme ist wichtig und zählt, damit wir die Erfolgsgeschichte der VEDES gemeinsam fortsetzen können", erklärt Dr. Thomas Märtz, Vorstandsvorsitzender der VEDES AG. "Wir möchten unseren Anlegern auch weiterhin die Möglichkeit geben, in der VEDES investiert zu bleiben. Deshalb bieten wir Ihnen eine Verlängerung der Anleihelaufzeit bis 2026 zu einem Kupon von 3,50% p.a. sowie die Beibehaltung der aktuellen Besicherung in gleicher Höhe trotz des geplanten, um 50% reduzierten Anleihevolumens an - gleichbedeutend mit einer deutlich verbesserten Risikoabsicherung. Wir sind überzeugt, unseren Anlegern im aktuellen Negativzinsumfeld damit ein weiterhin attraktives Investment zu ermöglichen."

Zur geplanten Reduzierung des Anleihevolumens wird die VEDES AG ihren Anleihegläubigern vom 3. September 2021 bis zum 20. September 2021 ein freiwilliges öffentliches Rückerwerbsangebot zu 101% des Nennbetrags zuzüglich aufgelaufener Zinsen unterbreiten. Das Angebot ist auf 12,5 Mio. Euro begrenzt, was 50% des ausstehenden Gesamtvolumens der Anleihe 2017/2022 entspricht. Das Angebot und die mit der Annahme des Angebots zustande kommenden Verträge stehen außerdem unter der aufschiebenden Bedingung, dass die am 29. September 2021 stattfindende 2. Gläubigerversammlung der vorgeschlagenen Verlängerung der Laufzeit der Anleihe bis zum 17. November 2026 zustimmt und die VEDES diesem Beschluss ebenfalls zustimmt. Die Übertragung der in das Rückerwerbsangebot eingereichten Schuldverschreibungen erfolgt nach Abschluss der Annahmefrist zunächst auf ein Depot eines von der VEDES für die andienenden Schuldverschreibungsinhaber bestellten Treuhänders, der die eingereichten Schuldverschreibungen bis zum Eintritt bzw. bis zum Nichteintritt der aufschiebenden Bedingung für die andienenden Schuldverschreibungsinhaber halten wird. Die andienenden Schuldverschreibungsinhaber haben die Möglichkeit, ihre Stimmen in der Gläubigerversammlung durch den Treuhänder als Bevollmächtigten nach Weisung vertreten zu lassen. Nähere Einzelheiten erhalten die Anleihegläubiger von ihrer Depotbank.

Sollte das Rückerwerbsangebot nicht vollumfänglich angenommen werden, behält sich das Unternehmen für den Restbetrag eine entsprechende vorzeitige Teilkündigung vor.

Die Einladung zur 2. Gläubigerversammlung sowie das Rückerwerbsangebot werden am 2. September 2021 im Bundesanzeiger und auf der Unternehmenswebsite www.vedes-gruppe.de im Bereich "Investor Relations" in der Rubrik "2. Gläubigerversammlung" bzw. "Rückerwerbsangebot" veröffentlicht werden.

www.fixed-income.org
Foto:
© VEDES



19.10.2021, Unternehmens-News

PREOS Global Office Real Estate & Technology AG plant Aufnahme eines neuen Mehrheitsaktionärs und Umplatzierung der Aktien ihrer Tochtergesellschaft GORE German Office Real Estate

Luxemburger Investmentgesellschaft mit eigenem Investorenkonsortium etablierter europäischer Versicherungen soll neuer Großaktionär der PREOS werden

Die PREOS Global Office Real Estate & Technology AG (ISIN DE000A2LQ850) beabsichtigt, eine Beteiligungsgesellschaft bestehend aus einer Luxemburger Investmentgesellschaft mit eigenem... [mehr]
18.10.2021, Unternehmens-News

BNY Mellon IM: Sustainability-Linked Bonds erweitern Kreis der nachhaltigen Emittenten

Im Zuge der Pandemie ist die Bedeutung von ESG-Anleihen gegenüber ESG-Aktien, deren Halter über den Abstimmungsmechanismus direkt Unternehmen beeinflussen können, gestiegen. Zunehmend rücken grüne,... [mehr]
18.10.2021, Unternehmens-News

Photon Energy Group erhält Second Party Opinion für seine erste grüne Anleiheemission von imug | rating

Wie von imug | rating bestätigt, orientiert sich das Framework an den vier Kernkomponenten der Green Bond Principles 2021 der International Capital Market Association (ICMA)

Photon Energy N.V. (FSX: A1T9KW, ISIN NL0010391108) ein in Amsterdam ansässiges Unternehmen für erneuerbare Energien, das weltweit Lösungen für Solarenergie und sauberes Wasser anbietet, hat von imug... [mehr]
18.10.2021, Unternehmens-News

Encavis Asset Management AG baut Solarportfolio für Versicherungskammer in West- und Südfrankreich weiter aus

Weiterer Zukauf für Spezialfonds Encavis Infrastructure III - exklusiv konzipiert für den Konzern Versicherungskammer

Die Encavis Asset Management AG (Encavis AM), eine Tochtergesellschaft des im SDAX notierten Solar- und Windparkbetreibers Encavis AG, erwirbt für den Konzern Versicherungskammer sechs Solarparks in... [mehr]
15.10.2021, Unternehmens-News

TERRAGON stellt VILVIF als Betreiber der neuen Senioren-Wohnanlage „Service-Wohnen am Schlosspark“ vor

Neue Service-Wohnanlage in zentraler Innenstadtlage eröffnet am 1. November 2021, 99 Wohnungen im Bereich Service-Wohnen für Senioren

Die TERRAGON AG und die AGAPLESION gAG stellten VILVIF als künftigen Betreiber der Senioren-Wohnanlage „Service-Wohnen am Schlosspark“ am Reeshoop 40–44 a in Ahrensburg vor rund 80 geladenen Gästen... [mehr]
15.10.2021, Unternehmens-News

PORR AG startet Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital mit Bezugsrechten, Bezugsfrist: 20.10.-03.11.2021

Refinanzierung der erstmals im Februar 2022 kündbaren Hybridanleihe wird vorbereitet, Barkapitalerhöhung um bis zu 122,2 Mio. Euro

Die PORR AG startet am 20.10.2021 ein öffentliches Bezugsangebot von bis zu 10.183.250 neuen Aktien. Die neuen Aktien werden aus einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen aus genehmigtem Kapital... [mehr]
14.10.2021, Unternehmens-News

Deutsche Rohstoff AG: Konzernergebnis steigt auf 21,4 Mio. Euro

52 Mio. Euro EBITDA in den ersten 9 Monaten/Starkes Umsatz- und Ergebniswachstum

Der Deutsche Rohstoff-Konzern bleibt auf Wachstumskurs. Bis zum 30. September 2021 stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um fast 65% auf 53,2 Mio. Euro (Vorjahr: 32,3 Mio. Euro) und das EBITDA um... [mehr]
14.10.2021, Unternehmens-News

Nordex Group erzielt Auftragseingang von über 1,8 Gigawatt im dritten Quartal 2021

Im dritten Quartal 2021 erhielt die Nordex Group Aufträge für 389 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von insgesamt 1.829 Megawatt (MW); im dritten Quartal des Vorjahres waren es 271... [mehr]
14.10.2021, Unternehmens-News

Peach Property Group AG: Upgrade des Ratings durch FitchRatings auf Basis des verbesserten Finanzprofils

Emittentenausfallrating (IDR) von "BB-" auf "BB", Upgrade des Ratings für unbesicherte Anleihen von "BB" auf "BB+"

FitchRatings hat das langfristige Emittentenausfallrating (IDR) der Peach Property Group AG, einem Immobilienunternehmen, das sich auf die Investition und Verwaltung von Mietobjekten in Deutschland... [mehr]
13.10.2021, Unternehmens-News

Veganz Group AG bereitet Börsengang vor

Angestrebter Bruttoemissionserlös von ca. 35 Mio. Euro

Die Veganz Group AG, das Berliner Unternehmen für rein pflanzliche/vegane Lebensmittel mit Deutschlands innovativster Lebensmittelmarke 2021, plant in den nächsten Monaten ein erstmaliges... [mehr]
News 1 bis 10 von 865
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen