Anzeige

Anzeige
Anzeige
23.09.21

Nordex Group erhält Auftrag über 27 MW aus Polen

Die Nordex Group hat einen weiteren Auftrag aus Polen erhalten. Für ihren Stammkunden, die KGAL Investment Management GmbH & Co. KG ("KGAL"), liefert die Nordex Group neun Anlagen des Typs N131/3000 für den 27-MW-Windpark "Rywald". Neben der Installation und Inbetriebnahme umfasst der Auftrag außerdem einen Premium-Servicevertag für die Wartung und Instandhaltung der Turbinen über 15 Jahre mit der doppelten Verlängerungsoption um weitere fünf Jahre.

Der Windpark "Rywald" entsteht rund 200 Kilometer nordwestlich von Warschau. Der Errichtungsbeginn ist für Mitte 2022 geplant. Die Turbinen der 3-MW-Klasse liefert die Nordex Group auf 134 Meter hohen Stahlrohrtürmen.

"Wir freuen uns, dass sich die KGAL wieder in einem Projekt für unsere Technologie entschieden hat und wir mit unseren Anlagen einen erneuten Beitrag leisten, den Bedarf an zusätzlichen erneuerbaren Energien in Polen zu decken", so Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex Group.

"Bereits heute hat die KGAL europaweit rund 60 Windparks im Bestand, und wegen des großen Interesses institutioneller Anleger an erneuerbaren Energien wächst das Portfolio weiter dynamisch. Für den Erfolg unserer Projekte spielt die Qualität der Anlagen eine wichtige Rolle", sagt Michael Ebner, Geschäftsführer der KGAL Investment Management und verantwortlich für die Assetklasse Sustainable Infrastructure. "Die Nordex Group hat sich sowohl bei den Turbinen als auch beim Service als verlässlicher Partner erwiesen."

Erst im Juni 2021 hat die Nordex Group für KGAL den 11,7-MW-Windpark Ciekocinko, 60 Kilometer nordwestlich von Danzig, planmäßig in Betrieb genommen und übergeben.

Die Nordex Group im Profil
Die Gruppe hat über 35 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von etwa EUR 4,6 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 8.500 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien und Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen vor allem der 4- bis 6,X-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

Die KGAL-Gruppe im Profil
Die KGAL ist ein führender unabhängiger Investment- und Asset-Manager mit Assets under Management von rund 11,2 Milliarden Euro und Assets under Administration von 4,0 Milliarden Euro. Der Schwerpunkt der Investments liegt auf langfristigen Realkapitalanlagen für institutionelle und private Investoren in Real Estate, Sustainable Infrastructure und Aviation. Die europaweit tätige Gruppe wurde vor mehr als 50 Jahren gegründet und hat ihren Sitz in Grünwald bei München. 345 Mitarbeiter tragen unter Berücksichtigung von Rendite- und Risikoaspekten dazu bei, nachhaltig stabile Erträge zu erzielen (Stand 31. Dezember 2020).

www.green-bonds.com
Foto:
© Nordex



14.12.2021, Unternehmens-News

Nordex Group erhält Auftrag über 196 MW von Swift Current Energy aus den USA

Swift Current Energy, eine führende nordamerikanische Clean-Energy-Plattform, hat der Nordex Group einen Auftrag über 41 Anlagen des Typs N149/4.X für einen Windpark in den USA erteilt. Der Auftrag... [mehr]
10.12.2021, Unternehmens-News

Photon Energy Group schließt erstes eigenes rein kommerzielles PV-Kraftwerk in Europa an

Jährliche Gesamtproduktion des Kraftwerks wird voraussichtlich rund 2,1 GWh betragen

Photon Energy N.V. (ISIN NL0010391108) hat bekannt gegeben, dass Photon Energy Solutions HU Kft., die ungarische Tochtergesellschaft der Gruppe, die auf Planungs-, Beschaffungs- und Bauleistungen... [mehr]
09.12.2021, Unternehmens-News

Ekosem-Agrar AG: Erzielung einer grundsätzlichen Einigung mit der russischen Landwirtschaftsbank über die Weiterfinanzierung der Gruppe

Die Ekosem-Agrar AG hat bekannt gegeben, dass die russische Landwirtschaftsbank (Rosselkhozbank, RSHB) weitreichende Beschlüsse über die Weiterfinanzierung der Ekosem-Agrar Gruppe gefasst hat. Die... [mehr]
09.12.2021, Unternehmens-News

hep: Solarpark Trefullock verkauft

Gesamtrückfluss der Beteiligung bei knapp 170 Prozent

Eine Erfolgsmeldung zum Jahresende: Zum 18.11.2021 hat hep seinen Solarpark Trefullock erfolgreich verkauft. Anleger der Beteiligung „HEP – Solar England 1 GmbH & Co. KG“ können sich über einen... [mehr]
09.12.2021, Unternehmens-News

DIC Asset AG: Ziel für 2021 bereits erreicht - Ankäufe für rund 1,3 Mrd. Euro

Weitere Projekte bis zum Jahresende in Vorbereitung

Die DIC Asset AG, ISIN: DE000A1X3XX4, eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen hat in den letzten Tagen die Beurkundungen für insgesamt vier Objekte in Köln und Dortmund... [mehr]
07.12.2021, Unternehmens-News

Deutsche Rohstoff AG: Bright Rock gibt starke Ergebnisse der Buster Bohrung in Wyoming bekannt

864 Barrel Öl im ersten vollen Produktionsmonat/Sinkende Bohrkosten

Bright Rock Energy gab heute die Produktionsergebnisse seiner neuen Öl- und Gasbohrung in Converse County, Wyoming, bekannt. Die Buster Bohrung wurde horizontal in die Niobrara-Formation gebohrt. Die... [mehr]
07.12.2021, Unternehmens-News

Homann Holzwerkstoffe: Tochtergesellschaft Homanit kündigt umfangreiche Investitionen zur Modernisierung des Standorts in Losheim am See an

Die Homanit GmbH & Co. KG, Tochtergesellschaft der Homann Holzwerkstoffe GmbH und führender Hersteller von dünnen, hochveredelten mitteldichten (MDF) und hochdichten Holzfaserplatten (HDF), hat... [mehr]
07.12.2021, Unternehmens-News

Nordex SE: wpd europe erteilt Auftrag über 47 MW in Schweden

Die Nordex Group hat von ihrem Stammkunden wpd einen Auftrag über 47 MW in Schweden erhalten. Für den Windpark "Stöllsäterberget" liefert die Nordex Group acht Anlagen des Typs N163/5.X.... [mehr]
06.12.2021, Unternehmens-News

ACCENTRO erwirbt attraktives Portfolio in Berlin

Ankauf von 73 Einheiten in begehrten Lagen Berlins, aufgeteilter Privatisierungsbestand

Die ACCENTRO Real Estate AG, Wohninvestor und Deutschlands führendes Wohnungsprivatisierungsunternehmen, hat von einem institutionellen Investor 73 bereits rechtlich aufgeteilte Einheiten in Berlin... [mehr]
03.12.2021, Unternehmens-News

ABO Wind bestätigt Gewinnprognose für 2021

Für 2022 erwartet Vorstand weitere leichte Ergebnisverbesserung, Ziele der Ampelkoalition stärken die Erwartung einer deutlichen Steigerung bis 2024

Die Auswirkungen von Lieferverzögerungen und Preissteigerungen bei Zulieferern gehen auch an ABO Wind nicht spurlos vorbei. Dennoch ist der Vorstand des international erfolgreichen Projektierers für... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen