Anzeige

Anzeige
Anzeige
28.09.21

Karlsberg braut das beste Lager der Welt

Produkte der Homburger Brauerei werden beim World Beer Award ausgezeichnet

Karlsberg Brauerei steht mit ihren Produkten für echtes Brauhandwerk und Qualität. Und das zahlt sich aus: Die Homburger Brauer:innen dürfen sich über die Auszeichnung ihres „Karlsberg naturtrübes Kellerbier“ beim diesjährigen World Beer Award freuen. Es wurde zum World’s Best Lager gewählt.

Karlsberg Kellerbier gewinnt im internationalen Vergleich

Die jährlich in London stattfindenden World Beer Awards gehören zu den renommiertesten internationalen Bierwettbewerben. In einer Blindverkostung bewertete eine Fachjury die Final-Biere in Geschmack, Geruch und Aussehen. Hier konnte sich das ungefilterte Kellerbier der Homburger Brauerei mit seiner ausgewogenen Balance zwischen hefigen Noten und herbem Geschmack gegen Mitbewerber aus den Niederlanden, Kanada, Chile, Japan, Litauen, Brasilien, Tschechien und Russland durchsetzen. Karlsberg naturtrübes Kellerbier wurde von der Fachjury nicht nur zum internationalen Sieger in der Kategorie Lager Zwickl/ Pale Kellerbier gekürt, sondern gewann mit der Auszeichnung World’s Best Lager auch die gesamte Kategorie Lager.

Karlsberg Grapefruit alkoholfrei punktet mit fruchtigem Geschmack

Stolz dürfen die Karlsberg-Brauer:innen auch auf die Auszeichnung ihres Karlsberg Grapefruit alkoholfrei sein. Denn das Produkt wurde im Wettbewerb zum World’s Best Style Winner in der Kategorie „No & Low Alcohol / Flavoured“ gekürt. Nachdem es sich bereits im August den Titel Deutschlands bestes Biermischgetränk mit wenig oder keinem Alkohol sicherte, zog Karlsberg Grapefruit alkoholfrei in die finale Runde des internationalen Wettbewerbs ein. In der Blindverkostung überzeugte das alkoholfreie Biermischgetränk mit dem spritzigen Geschmack sonnengereifter Grapefruit kombiniert mit dem Karlsberg Weizen alkoholfrei die Jury und setzte sich gegen Mitbewerber aus Belgien, Kanada, Tschechien, Spanien, Schweiz, Großbritannien und den USA durch.

Karlsberg-Geschäftsführer Markus Meyer und der erste Braumeister Jürgen Zeimetz sind sehr stolz auf diese Auszeichnungen: „Die Preisverleihung ist die Belohnung für echt tolles Teamwork und die große Leidenschaft, die in unseren Getränken steckt.“

Die 4,250% Karlsberg-Anleihe 2020/25 (ISIN DE000A254UR5) notiert in München bei 106,90%.

www.fixed-income.org
Foto:
© Karlsberg Brauerei



06.01.2022, Unternehmens-News

reconcept GmbH mit Rekordergebnis beim eingeworbenen Anlegerkapital, stabilen Zinserträgen und plangemäßen Rückzahlungen im Geschäftsjahr 2021

Die reconcept GmbH, Anbieter und Asset Manager nachhaltiger Geldanlagen sowie Projektentwickler im Bereich Erneuerbare Energien, blickt auf ein erfreuliches Geschäftsjahr 2021 zurück. Investoren... [mehr]
05.01.2022, Unternehmens-News

Uniper SE ergreift zusätzliche Finanzierungsmaßnahmen in volatilem Marktumfeld inkl. eines wesentlichen Geschäfts mit nahestehender Person und Vereinbarung mit der KfW über Kreditfazilität

Uniper ist verpflichtet, Sicherungsleistungen für Commodity-Geschäfte bereitzustellen, die sich aus Unipers gewöhnlicher Geschäftstätigkeit zur Absicherung des Portfolios ergeben. Die Höhe dieser... [mehr]
04.01.2022, Unternehmens-News

GRENKE erzielt 1,7 Mrd. Euro Leasingneugeschäft für das Geschäftsjahr 2021 und liegt im oberen Bereich der Prognose

Leasingneugeschäft im Geschäftsjahr 2021 beträgt 1.657,8 Mio. Euro (Geschäftsjahr 2020: 2.027,9 Mio. Euro, -18,3%)

Die GRENKE Gruppe, globaler Finanzierungspartner für kleine und mittlere Unternehmen, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021, das von der Covid-19-Pandemie und im 2. Halbjahr von globalen... [mehr]
04.01.2022, Unternehmens-News

Nordex Group erhält Auftrag über 380 MW aus Finnland

Windpark umfasst 56 Delta4000-Turbinen des neuesten Turbinentyps N163/6.X der 6-MW-Klasse, langfristiger Premium Service Vertrag

Ende 2021 erhielt die Nordex Group einen Auftrag für das 380 MW Windpark-Cluster Pjelax-Böle-Kristinestad Norr in Finnland. Der finnische Energieversorger Fortum hat mit der Nordex Group einen... [mehr]
30.12.2021, Unternehmens-News

Photon Energy Group führt Serie-A-Eigenkapitalrunde bei Lerta an

Finanzierungsrunde ist Teil einer strategischen Partnerschaft und hat Lerta 12,75 Mio. PLN eingebracht

Photon Energy N.V. (FSX: A1T9KW), ein in Amsterdam ansässiges Unternehmen für erneuerbare Energien, das weltweit Solarenergie- und Wasseraufbereitungslösungen anbietet, gab heute bekannt, dass das... [mehr]
29.12.2021, Unternehmens-News

ENCAVIS besitzt nun rund 100% seines gesamten Solarparkportfolios

Der SDAX-notierte Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (ISIN: DE0006095003), erwirbt von Statkraft den noch ausstehenden Minderheitsanteil (19,99%) seines Solarparks Talayuela (300 MWp), in der... [mehr]
28.12.2021, Unternehmens-News

Noratis AG baut zum Jahresende 2021 Bestand deutlich aus

Zukauf in Ostwestfalen, Immobilienbestand bundesweit bei mehr als 4.200 Einheiten

Kurz vor Jahresende, verkündet die Noratis AG, ein führender Bestandsentwickler von Wohnimmobilien, noch einen weiteren Ankauf in 2021: In Ostwestfalen hat das börsennotierte Unternehmen eine... [mehr]
27.12.2021, Unternehmens-News

Energiekontor veräußert Windpark in Niedersachsen an österreichisches Energieversorgungsunternehmen

Gesamterzeugungsleistung von rund 11,2 MW, Leistung reicht umgerechnet für nahezu 10.000 Haushalte

Energiekontor, einer der führenden deutschen Projektentwickler und Betreiber von Wind- und Solarparks, hat den Windpark „Völkersen“ an ein österreichisches Versorgungsunternehmen veräußert. Der... [mehr]
27.12.2021, Unternehmens-News

ENCAVIS veräußert Windparkportfolio in Österreich komplett an WIEN ENERGIE

Der SDAX-notierte Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (ISIN: DE0006095003), veräußert seinen Mehrheitsanteil von 51% am österreichischen Windparkportfolio komplett an die Wien Energie GmbH, den... [mehr]
23.12.2021, Unternehmens-News

GECCI Investment KG: GBC stuft GECCI mit 4 von 5 Falken ein, Anleihen werden 'überdurchschnittlich attraktiv' eingeschätzt

Das Mietübereignungsmodell sollte nach Einschätzung von GBC hohe Nachfrage generieren; ab 2022 werden erste Einnahmen aus Bockenem-Projekt erwartet; die Anleihe ist weiterhin 'überdurchschnittlich... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen