Anzeige

Anzeige
14.10.21

Nordex Group erzielt Auftragseingang von über 1,8 Gigawatt im dritten Quartal 2021

Im dritten Quartal 2021 erhielt die Nordex Group Aufträge für 389 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von insgesamt 1.829 Megawatt (MW); im dritten Quartal des Vorjahres waren es 271 Windenergieanlagen mit 1.229 MW. Auf Turbinen der Delta4000-Baureihe entfielen dabei 1.391 MW oder 76 Prozent (Q3/2020: 86 Prozent). Insgesamt erzielte die Nordex Group in den ersten neun Monaten einen Auftragseingang (ohne Servicebereich) von 4.610 MW, (9M/2020: 3.759 MW), der einen hohen Anteil von rund 80 Prozent der Delta4000-Baureihe enthält.

Dabei stammte der größte Einzelauftrag im dritten Quartal aus Australien mit dem Projekt MacIntyre mit 162 Turbinen der N163/5.X und einer Nennleistung von 923 MW. Darüber hinaus erhielt Nordex Aufträge aus elf weiteren europäischen Ländern. Die größten Einzelmärkte waren Deutschland, Frankreich, die Ukraine, Irland und Polen.

"Neben dem Großauftrag aus Australien haben wir erneut von unserer starken Marktposition in Europa profitiert. Dabei setzt sich die gute Nachfrage nach unserer Delta4000-Baureihe kontinuierlich auf hohem Niveau fort. Speziell für die europäischen Märkte erwarten wir, dass dies auch durch unsere kürzlich vorgestellte Turbine für die 6 MW+-Klasse, die N163/6.X, unterstützt wird", sagt José Luis Blanco, CEO der Nordex Group.

Die Nordex Group im Profil
Die Gruppe hat über 35 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von etwa EUR 4,6 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 8.500 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien und Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen vor allem der 4- bis 6,X-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

www.green-bonds.com
Foto:
© Nordex Group



04.11.2021, Unternehmens-News

Veganz legt endgültigen Angebotspreis für Börsengang mit 87 Euro je Aktie am unteren Ende der Preisspanne fest

Bruttoemissionserlöse für Veganz belaufen sich auf rund 33,8 Mio. Euro

Die Veganz Group AG (ISIN) DE000A3E5ED / WKN A3E5ED), das Berliner Unternehmen für rein pflanzliche/vegane Lebensmittel mit Deutschlands innovativster Lebensmittelmarke 2021, hat den endgültigen... [mehr]
04.11.2021, Unternehmens-News

PORR AG schließt Kapitalerhöhung erfolgreich ab

Insgesamt 10.183.250 neue Aktien mit einem Brutto-Emissionserlös von rund 122,2 Mio. Euro platziert

Die PORR AG hat ihre am 14.10.2021 angekündigte Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen. Im Nachgang zur vorhergehenden Veröffentlichung und dem Start der internationalen Privatplatzierung in Form... [mehr]
03.11.2021, Unternehmens-News

Photon Energy entwickelt 300 MW / 3,6 GWh RayGen Solarspeicherprojekt in Australien

Mit 3,6 GWh wird das Projekt leistungsfähiger als sämtliche existierenden Speicheranlagen weltweit mit Ausnahme von Pumpspeicherwerken

Photon Energy N.V. (FSX: A1T9KW), ein in Amsterdam ansässiges Unternehmen für erneuerbare Energien, das weltweit Solarenergie- und Wasseraufbereitungslösungen anbietet, hat in Südaustralien eine... [mehr]
02.11.2021, Unternehmens-News

Homann Holzwerkstoffe GmbH erhält Ratingupgrade auf BB "stabil"

Margenverbesserungen trotz höherer Preise für Einsatzstoffe, solider Auftragsbestand und Auslastung der Produktionskapazitäten

Die Homann Holzwerkstoffe GmbH, einer der führenden europäischen Anbieter von dünnen, veredelten Holzfaserplatten für die Möbel-, Türen- und Beschichtungsindustrie, erhielt von der Creditreform... [mehr]
02.11.2021, Unternehmens-News

Greencells-Konzern steigert Umsatz und Ertrag im 1. Halbjahr 2021

Der Greencells-Konzern, ein weltweit tätiger EPC- und O&M-Dienstleister für Utility-Scale-Solarkraftwerke, blickt auf ein sehr gutes und erfolgreiches 1. Halbjahr 2021 zurück. Trotz eines... [mehr]
28.10.2021, Unternehmens-News

Energiekontor veräußert Solarpark Stopfenheim an die Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe

Leistung reicht umgerechnet für ca. 2.700 Haushalte, Inbetriebnahme zum Ende des 4. Quartals 2021 geplant

Die Energiekontor AG hat den Solarpark Stopfenheim mit einer Gesamtleistung von rund 7,5 MW an die Stadtwerke Heidenheim AG – Unternehmensgruppe verkauft. Der Solarpark wird am Standort Stopfenheim... [mehr]
28.10.2021, Unternehmens-News

FC Schalke 04 spielt im ersten Halbjahr einen Fehlbetrag von 21,0 Mio. Euro ein

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat im ersten Halbjahr 2021 auf Konzernebene einen Umsatz von 106,7 Millionen Euro erlöst (1. Halbjahr 2020: 102,1 Millionen Euro). Geprägt war der... [mehr]
27.10.2021, Unternehmens-News

Deutsche Rohstoff AG: Erste Bohrung in Wyoming beginnt mit der Produktion von Öl und Gas

Bright Rock Energy hat mit der Produktion von Öl und Gas aus seiner ersten Bohrung auf den im vergangenen Jahr erworbenen Flächen im Bundesstaat Wyoming begonnen. Der Produktionsstart erfolgte etwas... [mehr]
27.10.2021, Unternehmens-News

Noratis AG erwirbt Immobilienportfolio mit 148 Wohnungen in Schleswig-Holstein

Die Noratis AG (ISIN: DE000A2E4MK4, WKN: A2E4MK, „Noratis“), ein führendes, auf die Entwicklung von Bestandswohnungen in Deutschland fokussiertes Immobilienunternehmen, baut ihr Immobilienportfolio... [mehr]
26.10.2021, Unternehmens-News

Veganz Group AG legt Preisspanne für den geplanten Börsengang auf 85,00 bis 110,00 Euro je Aktie fest

Zeichnungsfrist: 27.10.-03.11.2021

Die Veganz Group AG hat die Preisspanne für den geplanten Börsengang auf 85,00 bis 110,00 Euro je Aktie festgesetzt. Das Gesamtvolumen des Börsengangs beträgt voraussichtlich zwischen 46,5 Mio. Euro... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen