Anzeige

Anzeige
30.11.21

LR Gruppe wächst deutlich und setzt strategische Initiativen für künftiges Wachstum erfolgreich fort

Konzernumsatz stieg in 9M 2021 um 7,1% auf 220,9 Mio. Euro, Aloco bringt Gesellschafterdarlehen ein

Die LR Global Holding GmbH (ISIN: NO0010894850), Europas führendes digitales Social Selling-Unternehmen im Bereich hochwertiger Gesundheits- und Pflegeprodukte, hat in den ersten neun Monaten des Jahres 2021 ein deutliches Umsatzwachstum erzielt und damit ihren dynamischen Wachstumskurs fortgesetzt. Die LR Gruppe erzielte in den ersten neun Monaten 2021 einen Umsatz (Warenerlöse) von 220,8 Mio. Euro, was einem Wachstum von 7,1% gegenüber dem Umsatz von 202,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum entspricht. Dabei konnte die LR Gruppe in den ersten neun Monaten in allen Regionen umsatzseitig zulegen. Daneben belief sich das normalisierte EBITDA für die ersten drei Quartale 2021 auf 30,1 Mio. Euro nach 30,7 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.

Dr. Andreas Laabs, CFO und COO der LR Global Holding GmbH, erklärt: „In den ersten neun Monaten des Jahres 2021 haben wir unseren Wachstumskurs erfolgreich fortgesetzt. Gleichwohl hat sich gezeigt, dass sich angesichts der fortschreitenden Impfkampagne und Lockerung der Einschränkungen durch die Politik das Konsumverhalten der Verbraucher in diesem Sommer im Vergleich zum Vorjahr wieder geändert hat. So lagen Umsatz und Ergebnis im dritten Quartal erwartungsgemäß unter Vorjahr, nachdem wir vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie im vergangenen Jahr ein außerordentlich starkes drittes Quartal verzeichnen konnten. Alles in allem haben wir uns auch während der Pandemie weiter sehr erfolgreich entwickelt und sind zuversichtlich, dass wir im Geschäftsjahr 2021 sogar einen neuen Umsatzrekord erreichen können.“

Auch im dritten Quartal hat die LR Gruppe ihren Fokus darauf gelegt, die strategischen Initiativen konsequent fortzuführen und die Weichen für eine nachhaltig erfolgreiche Unternehmensentwicklung zu stellen. Noch in diesem Jahr soll die bereits gegründete LR Health & Beauty SE als neue Muttergesellschaft der LR Gruppe etabliert werden, um den Zugang zum Kapitalmarkt zu erleichtern und künftiges Wachstum zu fördern. In diesem Zusammenhang wird der Gesellschafter die Gesellschafterdarlehen als Einlage in die freie Kapitalrücklage der LR Global Holding GmbH abtreten. Als weitere strategische Initiative investiert LR kontinuierlich in die Digitalisierung des Geschäftsmodells, um die wachsende Nachfrage in den jungen Zielgruppen zu befriedigen. Der Rollout der LR Connect App, die im Oktober auch in den Benelux-Ländern live gegangen ist, schreitet voran und wird zu Jahresbeginn 2022 abgeschlossen sein. Über die App kann die Community die neuesten Informationen zur Produktpalette sowie Marketing-Toolboxen für die Verkaufsaktivierung beim Endverbraucher abrufen.

Neue Produktkategorie LR Soul of Nature erfolgreich gestartet

Des Weiteren hat die LR Gruppe ihr Portfolio an qualitativ hochwertigen Produkten ausgebaut. Seit jeher sind Düfte fester und erfolgreicher Bestandteil des Produktportfolios. Nun wurde unter der Marke LR Soul of Nature ein neues Sortiment an natürlichen ätherischen Duftmischungen erfolgreich in den Markt eingeführt. Das Produktportfolio von LR Soul of Nature umfasst acht 100-prozentig naturreine ätherische Öle und vier Aroma-Stimmungswelten mit jeweils vier bis fünf Pflegeprodukten. Insgesamt vertreibt LR derzeit über 300 Produkte aus den Bereichen Health und Beauty über seine Community mit rund 300.000 Mitgliedern.

„Die neue Produktkategorie LR Soul of Nature unterstreicht unsere Kompetenz im Bereich Düfte und ergänzt unser Portfolio an natürlichen Gesundheits- und Pflegeprodukten ideal. Um die Nachfrage nach unseren Produkten in Zukunft noch besser bedienen zu können, werden wir ein modernes Logistikzentrum mit neuester Kommissionier- und Versandtechnik am Standort Ahlen errichten. Damit können wir Logistikprozesse weiter automatisieren, um Aufträge in Zukunft noch schneller abzuwickeln. Mit dem symbolischen Spatenstich haben wir im Oktober mit den Bauarbeiten für das 3.000 Quadratmeter große Gebäude begonnen“, so Dr. Andreas Laabs.

Für das laufende Geschäftsjahr 2021 bestätigt das Management die im Jahresfinanzbericht 2020 veröffentlichte Prognose und rechnet demnach weiterhin mit einem leichten Anstieg der Erlöse. Da LR angesichts der angespannten Situation auf dem globalen Beschaffungsmarkt frühzeitig die Lagerbestände erhöht hat, sieht sich das Unternehmen für das geplante Wachstum gut gerüstet. Zudem konkretisiert das Management auf Basis der Ergebnisse für die ersten drei Quartale 2021 seine Ergebnisprognose und erwartet für das Jahr 2021 ein EBITDA (reported) im Korridor von 33,0 Mio. Euro bis 37,0 Mio. Euro. Grundsätzlich steht die Prognose unverändert unter der Voraussetzung, dass die anhaltende COVID-19-Pandemie, deren Tragweite weiterhin nicht in Gänze abschätzbar ist, zu keinen nennenswerten Auswirkungen auf das Geschäft der LR Gruppe führen wird.

Der Bericht für das dritte Quartal 2021 ist ab heute online auf der Website des Unternehmens unter ir.lrworld.com verfügbar.

Die Aloco Holding S.à r.l., die alleinige Gesellschafterin der LR Global Holding, wird voraussichtlich im Laufe des heutigen Tages ein in Höhe von 146,3 Mio. Euro valutierendes Gesellschafterdarlehen (Hauptforderung, Zinsen und Kosten) als eine Einlage - unter entsprechender Anweisung der Geschäftsführung der Gesellschaft - in die freie Kapitalrücklage der Gesellschaft gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB einlegen und in voller Höhe an die Gesellschaft zur Verbesserung der Eigenkapitalstruktur der Gesellschaft abtreten wird.

Das (qualifiziert nachrangige) Gesellschafterdarlehen wurde ursprünglich am 4. März 2013 in Höhe von 109,93 Mio. Euro gewährt und trägt einen Zinssatz von 0,5% p.a., wobei die Rückführung (einschließlich Zinszahlungen) bis zur vollständigen Begleichung aller Verbindlichkeiten aus der am 3. Februar 2025 fälligen Anleihe vertraglich ausgeschlossen ist.

Die LR Gruppe
Unter dem Motto "More quality for your life" produziert und vertreibt die LR Group mit Hauptsitz in Ahlen/Westfalen verschiedene Gesundheits- und Pflegeprodukte in rund 28 Ländern. Als moderne Social Selling-Plattform verbindet das Unternehmen den persönlichen Austausch in seiner Community mit effizienten, digitalen Lösungen. Diese Kompetenz zeigt sich insbesondere in der von LR selbst entwickelten App "LR Connect", die die Community beim Aufbau und der Entwicklung ihres Geschäfts unterstützt. Die häufig als Mikro-Influencer agierende Community ist jung, flexibel und nutzt zunehmend soziale Medien als Vertriebsplattform.

LR hat sich zum Ziel gesetzt, mit seinem Portfolio – bestehend aus Nahrungsergänzungsmitteln und Körperpflegeprodukten – das Wohlbefinden und die Gesundheit der Menschen zu verbessern, wobei der Bereich Gesundheit fast 65% und der Bereich Pflege 35% des Umsatzes ausmacht. Deshalb entwickelt das Unternehmen kontinuierlich neue Produkte – aus der Kraft der Natur in Kombination mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Die Verarbeitung von Aloe Vera ist seit fast 20 Jahren eine der Kernkompetenzen von LR Health & Beauty. Nur das wertvolle Innere des Blattes wird für die Produkte verwendet. In Ahlen hat das Unternehmen eine der modernsten Aloe Vera Produktionsstätten für Aloe Vera Drinking Gels in Europa aufgebaut. LR ist seit über 35 Jahren mit rund 1.200 Mitarbeitern und mehr als 300.000 registrierten Community-Mitgliedern fest im Markt etabliert. Darüber hinaus hat LR den LR Global Kids Fund e.V. gegründet, der in Zusammenarbeit mit lokalen Institutionen benachteiligte Kinder und ihre Familien in vielen Ländern der Welt effizient und unbürokratisch unterstützt. Das Bekenntnis zur Übernahme von Verantwortung in Bezug auf ESG ist Teil der Philosophie von LR. Seit 2020 verwendet LR FSC-zertifiziertes Papier, ergreift verschiedene Maßnahmen zur Vermeidung von Plastikverbrauch und wechselte zu Ökostrom.

https://www.fixed-income.org/
Foto:
© LR Gruppe



10.08.2022, Unternehmens-News

Deutsche Rohstoff AG meldet stärkstes operatives Halbjahr der Unternehmensgeschichte

Netto-Ergebnis 32,5 Mio. Euro/Eigenkapital um 44,6 Mio. Euro gestiegen/Operativer Cash Flow bei 62,6 Mio. Euro

Der Deutsche Rohstoff-Konzern hat im ersten Halbjahr nach den endgültigen, ungeprüften Halbjahreszahlen einen Umsatz in Höhe von 72,2 Mio. Euro (Vorjahr 38,8 Mio. Euro), ein EBITDA von 64,0 Mio. Euro... [mehr]
10.08.2022, Unternehmens-News

JDC: Umsatz steigt im 1. Halbjahr um 18,1% auf 81,0 Mio. Euro

EBITDA steigt im um rund 24%auf 5,4 Mio. Euro; EBIT verbessert sich auf 2,4 Mio. Euro

Die JDC Group AG (ISIN DE000A0B9N37) zeigt mit den heute veröffentlichten Zahlen des ersten Halbjahres 2022 trotz des weltwirtschaftlichen Umfelds ein deutliches Wachstum und einen damit... [mehr]
10.08.2022, Unternehmens-News

PNE AG: Gesamtleistung und EBITDA deutlich gesteigert

Projektentwicklungspipeline Wind und PV massiv ausgebaut, Ausbau Eigenbetrieb fortgesetzt

Die PNE AG hat das erste Halbjahr 2022 operativ und finanziell sehr erfolgreich abgeschlossen. Dies geht aus dem heute veröffentlichten Halbjahresfinanzbericht hervor. Für das erste Halbjahr 2022... [mehr]
09.08.2022, Unternehmens-News

Continental: Operatives Ergebnis -165 Mio. Euro (Q2 2021: 473 Mio. Euro, -134,8 Prozent)

Bereinigter Free Cashflow -687 Mio. Euro (Q2 2021: 302 Mio. Euro für fortgeführte und nicht fortgeführte Aktivitäten)

Continental blickt zuversichtlich auf das zweite Halbjahr und hält an ihrem Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr fest. Wie erwartet hat das anhaltend turbulente Marktumfeld jedoch deutliche Spuren... [mehr]
09.08.2022, Unternehmens-News

FC Schalke 04 zahlt Bundesliga-Bonus aus

Mit der Anleihe 2022/2027 (WKN: A3MQS4 / ISIN: DE000A3MQS49) bot der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. seinen Zeichnern eine Besonderheit an: den Bundesliga-Bonus. Nun erhalten die Anleihegläubiger am... [mehr]
04.08.2022, Unternehmens-News

BayWa AG: Deutliche Wachstumsdynamik im ersten Halbjahr

Jahresprognose auf erhöht: EBIT soll 400 bis 450 Mio. Euro betragen

Die BayWa AG hat im ersten Halbjahr 2022 nach einem außergewöhnlich starken Auftaktquartal mit einem erfolgreichen zweiten Quartal noch einmal deutlich zugelegt. Der Konzern erzielte einen Umsatz von... [mehr]
03.08.2022, Unternehmens-News

ENCAVIS: Deutliche Ergebnisanstieg im 1. Halbjahr 2022 und hebt den Ausblick für das Gesamtjahr 2022 an

Der Vorstand, des MDAX-notierten Hamburger Wind- und Solarpark-betreibers Encavis AG (ISIN: DE0006095003, Prime Standard, Börsenkürzel: ECV) veröffentlicht bereits heute die vorläufigen... [mehr]
03.08.2022, Unternehmens-News

JDC Group und Ecclesia starten Kooperation

JDC gewinnt Ecclesia für ihre Plattform-Technologie im Privatkundengeschäft.

Die JDC Group AG, eine der größten Service- und Technologie-Plattformen für Finanzdienstleister in Europa, und die Ecclesia Gruppe, der größte deutsche Versicherungsmakler für Unternehmen und... [mehr]
02.08.2022, Unternehmens-News

Noratis AG kauft in Essen und Remscheid

Die Noratis AG, eine zu den führenden Bestandsentwicklern in Deutschland zählende Immobiliengesellschaft, baut ihr bereits vorhandenes Portfolio in Nordrhein-Westfalen erfolgreich weiter aus. Das... [mehr]
02.08.2022, Unternehmens-News

SFC Energy sichert sich Aufträge über EFOY Pro-Energielösungen in Höhe von insgesamt rund 2,0 Mio. Euro

Die SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, hat mehrere Aufträge von... [mehr]
News 1 bis 10 von 1134
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen