Anzeige
12.02.19

FCR Immobilien AG beschließt Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht und öffentlichem Angebot der Aktien

Der Vorstand der FCR Immobilien AG (WKN A1YC91, ISIN DE000A1YC913) hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft unter Ausnutzung des vorhandenen genehmigten Kapitals von 4.219.588,00 Euro um bis zu 521.156,00 Euro auf bis zu 4.740.744,00 Euro durch Ausgabe von bis zu 521.156 neuen auf den Namen lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von jeweils 1,00 Euro gegen Bareinlage zu erhöhen. Die Neuen Aktien sind ab dem 01.01.2018 gewinnberechtigt.

Die neuen Aktien werden den Aktionären der Gesellschaft im Wege des mittelbaren Bezugsrechts zum Bezug angeboten. Das Bezugsverhältnis beträgt 8:1 (d.h. acht bestehende Aktien der Gesellschaft berechtigen zum Bezug von einer Neuen Aktie). Der Bezugspreis wurde auf 17,50 Euro je Neuer Aktie festgelegt. Die Neuen Aktien werden den Aktionären der Gesellschaft im Zeitraum vom 19.02.2019 bis zum 05.03.2019 zur Zeichnung angeboten. Parallel zu diesem Bezugsangebot ist ein öffentliches Angebot über die Zeichnungsfunktionalität DirectPlace der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen, das am 6. März 2019 um 12 Uhr endet. Eventuell im Rahmen dieser Angebotsphase nicht bezogene Aktien sollen zu einem späteren Zeitpunkt im Wege eines öffentlichen Angebots sowie zeitgleich institutionellen Investoren mittels einer Privatplatzierung zur Zeichnung angeboten werden.

Das Angebot erfolgt vorbehaltlich der Billigung eines entsprechenden Wertpapierprospekts, der bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zur Billigung eingereicht wurde. Die Veröffentlichung des Prospekts wird vorbehaltlich der Genehmigung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) für den 13. Februar 2019 erwartet. Die Gesellschaft plant die zufließenden Mittel aus der Kapitalerhöhung für das weitere Wachstum der FCR Immobilien AG zu verwenden.

Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Investor. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. Neben einem günstigen Einkauf beruht der Erfolg der FCR Immobilien AG auf wertschaffendem Asset Management und der erfolgreichen Veräußerung optimierter Bestandsobjekte. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG aus über 50 Objekten mit einer vermietbaren Fläche von rund 250.000 m². Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und ALDI. Die FCR-Aktie (WKN A1YC91, ISIN DE000A1YC913) ist im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und wird u.a. auf Xetra gehandelt.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: © FCR Immobilien AG)



21.08.2019, Unternehmens-News

Ferratum mit positiver Entwicklung im ersten Halbjahr

Ferratum Oyj (ISIN: FI4000106299) hat die Zahlen für das erste Halbjahr 2019 veröffentlicht. Der Umsatz konnte im ersten Halbjahr 2019 um 17,2% auf 145,6 Mio. Euro gesteigert werden. Das EBIT wuchs... [mehr]
21.08.2019, Unternehmens-News

Karlsberg Brauerei: EBITDA und EBIT im ersten Halbjahr stabil, Jahresüberschuss mit deutlichem Anstieg

Prognose für das Gesamtjahr bestätigt

Die Karlsberg Brauerei GmbH (Unternehmensanleihe, WKN: A2AATX) hat ihre Zahlen zum ersten Halbjahr 2019 bekannt gegeben. Das bereinigte Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) sowie... [mehr]
20.08.2019, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG: Umsatz steigt im ersten Halbjahr 2019 von 14,6 Mio. Euro auf 29,5 Mio. Euro

EBITDA steigt überproportional von 3,9 Mio. Euro auf 11,7 Mio. Euro

Die FCR Immobilien AG (ISIN: DE000A1YC913) hat auf Basis der äußerst erfolgreichen Geschäftsentwicklung im 1. Halbjahr 2019 die vorläufigen Umsatzzahlen bestätigt und die Ergebniszahlen sogar noch... [mehr]
15.08.2019, Unternehmens-News

Mogo Finance S.A.: Netto-Ergebnis steigt im ersten Halbjahr um 76.2% auf 3,7 Mio. Euro

Die Mogo Finance S.A., Riga (ISIN XS1831877755), hat die Zahlen für das erste Halbjahr 2019 veröffentlicht. Die ausgegebenen Darlehen erhöhten sich um 30,3% auf 83,4 Mio. Euro, davon 48,8 Mio. in... [mehr]
14.08.2019, Unternehmens-News

SINGULUS TECHNOLOGIES: Umsatz im ersten Halbjahr auf Vorjahreshöhe

Deutliche Umsatzsteigerung im zweiten Halbjahr erwartet

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG meldet einen Halbjahresumsatz 2019 in Höhe von 44,1 Mio. EUR, der auf dem Niveau des Vorjahres (46,4 Mio. EUR) liegt. Im zweiten Quartal 2019 wurde ein Umsatz von 23,3... [mehr]
13.08.2019, Unternehmens-News

Voltabox muss Prognose für das Geschäftsjahr 2019 anpassen

Auch Aktien und Anleihen des Großaktionärs paragon brechen ein

Voltabox [ISIN DE000A2E4LE9] senkt die Umsatz- und Ertragsprognose für das laufende Geschäftsjahr. Wesentliche Gründe sind die teilweise Verschiebung eines Großauftrags an die amerikanische... [mehr]
13.08.2019, Unternehmens-News

Porsche platziert grünes Schuldscheindarlehen über 1 Mrd. Euro

Projekt Porsche Taycan hat sich für grüne Finanzierung qualifiziert

Mit einem Volumen von einer Milliarde Euro hat die Porsche AG das bis dato größte grüne Schuldscheindarlehen überhaupt begeben. Es ist die erste Transaktion dieser Art durch einen... [mehr]
12.08.2019, Unternehmens-News

TLG IMMOBILIEN AG kann NAV im ersten Halbjahr steigern und startet Projektentwicklungen

Mieterlöse mit Anstieg um 4,8% auf 114,8 Mio. Euro; FFO um 5,5% auf 71,5 Mio. Euro gegenüber Vorjahr erhöht

Die TLG IMMOBILIEN AG (ISIN: DE000A12B8Z4) hat das erste Halbjahr 2019 erfolgreich abgeschlossen. Zusätzlich zu den positiven Entwicklungen in der Immobilienbranche berichtet TLG ein herausragendes... [mehr]
09.08.2019, Unternehmens-News

MünchenerHyp emittiert künftig grüne Commercial Paper

Die Münchener Hypothekenbank eG erweitert ihr Emissionsprogramm um grüne Commercial Paper. Mit diesem innovativen grünen Produkt ergänzt sie die nachhaltigen und ökologischen ESG Pfandbriefemissionen... [mehr]
09.08.2019, Unternehmens-News

Photon Energy kann Umsatz im zweiten Quartal um 17,6 % steigern

Neue Projekte mit einer Gesamtkapazität von 16,3 MWp erworben; 50 MWp-Ziel in Ungarn bis 2021 auf 75 MWp erhöht

Photon Energy N.V. (WSE: PEN) veröffentlichte heute die Finanzergebnisse für das am 30. Juni 2019 beendete zweite Geschäftsquartal, in dem der Konzernumsatz um 17,6 % auf 7,941 Millionen Euro stieg... [mehr]
News 1 bis 10 von 137
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen