Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
07.03.19

UBM Development erreicht nach vorläufigen Zahlen Rekordergebnis

Pipeline bis 2022 mit 1,8 Mrd. Euro prall gefüllt

UBM Development hat 2018 in jeder Beziehung ein Rekordjahr abgeliefert: Mit einem vorläufigen Gewinn pro Aktie von 5,30 Euro und einem Ergebnis vor Steuern von € 55 Mio. markiert 2018 ein neues Rekordjahr. Finanziell zeigt sich der führende Hotelentwickler Europas mit einer Eigenkapitalquote von 35% so stark wie noch nie. Gleichzeitig kamen Investitionen in die Zukunft nicht zu kurz: Das Unternehmen investierte 2018 einen Rekordwert von rund 300 Mio. Euro alleine in neue Projekte.

„Mit 2018 stellen wir die Nachhaltigkeit unserer Ertragskraft endgültig unter Beweis“, freut sich Thomas G. Winkler, CEO der UBM über das ausgezeichnete Ergebnis. „Gleichzeitig sichern wir uns mit den neuen Projekten die Gewinne in der Zukunft“, ergänzt Winkler. Trotz Rekordverkäufen von über 600 Mio. Euro in 2018 umfasst die aktuelle Pipeline 1,8 Mrd. Euro (Verkaufsvolumen bis 2022). In Entwicklung befinden sich 14 Hotelprojekte mit über 3.900 Zimmern. Neben der Kernkompetenz Hotel setzt das Unternehmen verstärkt auf Wohnen. So befinden sich zahlreiche Großprojekte in den am stärksten nachgefragten deutschen A-Städten und Wien in der Pipeline. Aktuell entwickelt UBM insgesamt rund 3.500 Wohnungen.

Anhaltender Immobilien-Boom führt zu Rekordergebnis
Im Jahr 2018 verbesserte UBM die Gesamtleistung deutlich auf € 900 Mio., was vor allem auf den deutlichen Anstieg der Erlöse aus Immobilienverkäufen zurückzuführen war. Hervorzuheben sind hier drei Großprojekte: das Projekt Leuchtenbergring in München, das neue Zalando-Headquarter in Berlin sowie der Verkauf des Office Providers in Wien. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) erreichte nach vorläufigen Zahlen € 55 Mio., was einem Anstieg von 9% entspricht. Der vorläufige Nettogewinn lag 2018 bei rund € 40 Mio. Dies entspricht einem Gewinn pro Aktie von € 5,3 nach € 4,9 im Vorjahr. Damit lieferte UBM den Beweis für die Nachhaltigkeit ihrer Ertragskraft. So lag das durchschnittliche jährliche Ergebnisplus (CAGR) von 2016 bis 2018 bei rund 17% (sowohl EBT als auch Nettogewinn).

Neue Investitionen sichern zukünftige Ertragskraft
„Wir haben 2018 unseren Kurs konsequent fortgesetzt, um auch in Zukunft solche Ergebnisse zu bringen“, ergänzt Winkler und spielt damit auf den Rekordwert bei Neuinvestitionen in 2018 an. Die Nachfrage nach Immobilien in den UBM-Kernmärkten ist ungebrochen groß und es werden keine Zinsveränderungen von der EZB erwartet, die einen Einfluss auf die starke Immobiliennachfrage haben könnten.

Die endgültigen Zahlen 2018 (inkl. Geschäftsbericht) werden am 11. April 2019 veröffentlicht.

UBM Development ist der führende Hotelentwickler in Europa. Der strategische Fokus liegt auf den drei klar definierten Assetklassen Hotel, Wohnen und Büro sowie auf den drei Kernmärkten Deutschland, Österreich und Polen. Mit 145 Jahren Erfahrung konzentriert sich UBM auf ihre Kernkompetenz, die Entwicklung von Immobilien. Von der Planung bis hin zur Vermarktung der Immobilie werden alle Leistungen aus einer Hand angeboten. Die Aktien der UBM sind im Prime Market Segment der Wiener Börse gelistet.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: © UBM Development AG)



26.05.2022, Unternehmens-News

EVN AG: Umsatz steigt im ersten Halbjahr 2021/22 deutlich, Ergebnis rückläufig

Im ersten Halbjahr 2021/22 lagen die Temperaturen in allen drei Kernmärkten der EVN unter dem langjährigen Durchschnitt. Die Preise für Primärenergie und CO2-Emissionszertifikate unterlagen in der... [mehr]
25.05.2022, Unternehmens-News

Nordex: Gewinnwarnung für das laufende Geschäftsjahr

Geschäftsjahr 2022 EBITDA-Marge: minus 4 bis 0 Prozent, einschließlich Sondereffekte

Vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen und der noch ausstehenden Veröffentlichung der Ergebnisse für Q1/2022 hat die Nordex Group (ISIN: DE000A0D6554) heute ihre Prognose für das Geschäftsjahr... [mehr]
24.05.2022, Unternehmens-News

SINGULUS nimmt Darlehen über 10,0 Mio. Euro auf und schließt damit einen wesentlichen Teil der Finanzierung ab

SINGULUS TECHNOLOGIES hat mit einer internationalen Großbank einen Darlehensvertrag über eine Betriebsmittellinie in Höhe von 10,0 Mio. Euro abgeschlossen. Die gesamte Kreditsumme wurde seitens... [mehr]
24.05.2022, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG kauft Fachmarkt in Osterode am Harz

Vollständige Platzierung eines neuen Schuldscheindarlehens erfolgt

Die FCR Immobilien AG (ISIN DE000A1YC913) kauft strategiegemäß in ihrem Kernsektor Handelsimmobilien weiter dynamisch zu. So wurde jetzt ein vollvermieteter Fachmarkt in Osterode am Harz, eine... [mehr]
24.05.2022, Unternehmens-News

Veganz erwartet leichten Umsatzrückgang für 2022

Nach vorläufigen Berechnungen ist die Veganz Group AG verhalten ins Geschäftsjahr 2022 gestartet: Im Vergleich zu dem außergewöhnlich starken Vorjahresquartal mit einem umfangreichen Aktionsgeschäfts... [mehr]
19.05.2022, Unternehmens-News

GECCI Gruppe: Guter Start in das Jahr 2022 schließt an positive Entwicklung 2021 an

Nach Unternehmensangaben keine Störungen durch Lieferketten und Materialpreisentwicklung

Die GECCI Gruppe ist nach eigenen Angaben positiv ins Jahr 2022 gestartet und konnte die gute Entwicklung aus 2021 fortsetzen. Die Immobilienprojekte an den beiden Standorten im niedersächsischen... [mehr]
19.05.2022, Unternehmens-News

SFC Energy gewinnt großvolumigen Folgeauftrag über EFOY Brennstoffzellen von LiveView Technologies USA

Die SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, hat einen weiteren Auftrag von... [mehr]
18.05.2022, Unternehmens-News

Nordex Group errichtet erste N163/6.X Turbine

Die Nordex Group hat die weltweit erste Anlage des Typs N163/6.X der Delta4000-Baureihe errichtet. Erst im September 2021 hatte das Unternehmen die N163/6.X im Markt angekündigt und damit den... [mehr]
18.05.2022, Unternehmens-News

Energiekontor veräußert Windparkprojekt Vettweiß-Müddersheim an dänischen Investor

Windparkprojekt mit 7,2 MW Gesamtleistung in Nord-Rhein-Westfalen erfolgreich veräußert, erneuter Projektverkauf an dänischen Investor Difko

Energiekontor (ISIN DE0005313506), einer der führenden deutschen Projektentwickler und Betreiber von Wind- und Solarparks, hat ein weiteres Windparkprojekt an den, auf nachhaltige Investitionen... [mehr]
17.05.2022, Unternehmens-News

4finance expandiert mit einer Übernahme auf den Philippinen nach Südostasien

4finance erwirbt 100% des digitalen Kreditanbieters Online Loans Pilipinas Financing, Inc.

4finance Holding S.A., eine der größten europäischen Online- und Mobilkreditgruppen für Verbraucherkredite, expandiert mit der Übernahme von Online Loans Pilipinas Financing, Inc. (OLP) nach... [mehr]
News 1 bis 10 von 1092
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen