Anzeige

Anzeige
Anzeige
13.03.19

Euroboden: Konzern steigert Gesamtleistung um 89% auf 64,6 Mio. Euro

Betriebsergebnis (EBIT) erhöht sich deutlich auf 15,7 Mio. Euro (Vorjahr 6,1 Mio. Euro), Eigenkapital steigt auf mehr als 20 Mio. Euro

Die Gesamtleistung der Euroboden-Gruppe ist im vergangenen Geschäftsjahr 2017/2018 (1. Oktober 2017 bis 30. September 2018) um 89% auf 64,6 Mio. Euro (Vorjahr: 34,1 Mio. Euro) gestiegen. Die Gesamtleistung umfasst die Umsatzerlöse, Bestandsveränderungen und die aktivierten Eigenleistungen. Die Steigerung der Gesamtleistung ist wesentlich - mit 14,3 Mio. Euro - auf höhere Umsatzerlöse zurückzuführen, die besonders aus dem Verkauf eines Bestandsgrundstücks und zeitanteilig realisierten Erlösen aus Wohnungsverkäufen resultieren.

Der Konzern hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Betriebsergebnis (EBIT) von 15,7 Mio. Euro (Vorjahr 6,1 Mio. Euro) und ein Ergebnis vor Steuern von 11,3 Mio. Euro (Vorjahr 3,7 Mio. Euro) erzielt. Diese signifikante Steigerung ist maßgeblich auf Gewinne aus dem Verkauf von Grundstücken und Wohnungen wie auch auf die Wertsteigerung der Finanzimmobilien zurückzuführen. Belastet wurde das Ergebnis durch einmalige Kosten, die durch die Begebung der neuen Anleihe entstanden. Zu Ende Oktober 2017 hatte Euroboden die Anleihe 2013/2018 durch eine neue fünfjährige Unternehmensanleihe (2017/2022) mit einem Zinskupon von 6,0% und einem Volumen von 25,0 Millionen Euro abgelöst.

Nach Berücksichtigung der Ertragsteuern von 2,9 Mio. Euro (Vorjahr 0,6 Mio. Euro), in denen latente Steueraufwendungen von 1,2 Mio. Euro enthalten sind, ergibt sich ein Konzernjahresüberschuss von 8,4 Mio. Euro (Vorjahr 3,1 Mio. Euro).

Die Konzernbilanz weist zum Bilanzstichtag ein Eigenkapital von 20,8 Mio. Euro aus. Damit liegt das Eigenkapital um 7,8 Mio. Euro über dem Wert des Vorjahres (13,0 Mio. Euro) aus. Die bereinigte Eigenkapitalquote beträgt 12,7% (Vorjahr 11,3%). Darüber hinaus konnte Euroboden im Berichtsjahr zusätzliche stille Reserven in den in Entwicklung befindlichen Immobilien aufbauen, welche allerdings in der Konzernbilanz nicht enthalten sind.

Martin Moll, Geschäftsführer der Euroboden GmbH: „Die positive Geschäftsentwicklung bestätigt uns in unserer Strategie, architektonisch herausragende Projekte umzusetzen. Für das Geschäftsjahr 2018/2019 erwarten wir nochmals eine deutliche Steigerung von Gesamtleistung und Gewinn.“

https://www.fixed-income.org/
(Foto: © Euroboden)



14.10.2019, Unternehmens-News

Peach Property Group AG: Kreissparkasse Biberach erhöht ihren Anteil im Rahmen einer Kapitalerhöhung von 7,7% auf 10,9%

Zeichnung in Form einer nachrangingen Pflichtwandelanleihe zu einem Preis von 33,04 CHF; Wandeldatum ist der 14. April 2020

Peach Property Group, ein auf Bestandshaltung in Deutschland spezialisierter Investor mit Fokus auf Wohnimmobilien, lanciert eine weitere Massnahme zur Stärkung des Eigenkapitals im Rahmen seiner... [mehr]
11.10.2019, Unternehmens-News

LaSalle arrangiert drei Mezzanine-Kredite für über 200 Mio. Euro für Blackstone

LaSalle Investment Management, einer der weltweit führenden Investmentmanager im Immobilienbereich, hat zur Refinanzierung von drei Logistik- und Industrieportfolios Mezzanine-Kredite für insgesamt... [mehr]
10.10.2019, Unternehmens-News

Eyemaxx verkauft Beteiligung an ViennaEstate

Die Eyemaxx Real Estate AG (General Standard; ISIN: DE000A0V9L94) hat ihre 26%ige Beteiligung an der ViennaEstate Immobilien AG vollständig veräußert. Bei dem Erwerber handelt es sich um einen... [mehr]
10.10.2019, Unternehmens-News

PNE AG schließt Investorenvereinbarung ab und unterstützt öffentliches Übernahmeangebot von Morgan Stanley Infrastructure Partners

Übernahmeangebot zum Preis von 4,00 Euro je PNE-Aktie in bar, beschleunigte Umsetzung nächster Strategieschritte

Nach intensiven Gesprächen hat der Vorstand der PNE AG heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Investorenvereinbarung mit der Photon Management GmbH ("Bieterin"), eine indirekte... [mehr]
02.10.2019, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG erwirbt vollvermieteten Nahversorger in Aschersleben

Langfristiger Ankermieter ist der Lebensmitteldiscounter Penny

Die FCR Immobilien AG (ISIN: DE000A1YC913) setzt wie geplant ihre expansiven Ankaufsaktivitäten im Einzelhandelsbereich weiter erfolgreich fort und hat in diesem Zuge einen vollvermieteten... [mehr]
02.10.2019, Unternehmens-News

Peach Property Group AG: Wandelpreis der 3%-Wandelhybridanleihe bis 18. Oktober auf 28,50 CHF reduziert

Investoren der Wandelhybridanleihe erhalten die Gelegenheit zur Wandlung zu Vorzugskonditionen

Die Peach Property Group, ein auf Bestandshaltung in Deutschland spezialisierter Investor mit Fokus auf Wohnimmobilien, reduziert den Wandelpreis ihrer 3% -Wandelhybridanleihe temporär auf 28,50 CHF.... [mehr]
02.10.2019, Unternehmens-News

GRENKE: Wachstum im dritten Quartal 2019 mit gesteigerter Profitabilität fortgesetzt

KfW und GRENKE unterzeichnen weiteres Globaldarlehen über 200 Mio. Euro

Die GRENKE Gruppe konnte im dritten Quartal 2019 erfolgreich das Wachstum des ersten Halbjahres mit verbesserter DB2-Marge fortsetzen. Im Vergleich zum Vorjahresquartal erhöhte sich das akquirierte... [mehr]
01.10.2019, Unternehmens-News

ABO Wind: Erfolgreiches erstes Halbjahr stärkt Gewinnerwartung

Neue Märkte wie Südafrika, Kolumbien und Tunesien tragen wesentlich zur Ausweitung des Projektbestands bei

Mit einem erfolgreichen ersten Halbjahr 2019 hat ABO Wind die Zukunftsaussichten des Unternehmens weiter verbessert. So ist es gelungen, in großem Umfang Flächen zu sichern und mit der Entwicklung... [mehr]
01.10.2019, Unternehmens-News

Energiekontor veräußert Windpark Waldfeucht

Die Energiekontor AG hat den Windpark Waldfeucht an die Hamburger CEE Group veräußert. Der Windpark Waldfeucht befindet sich in Nordrhein-Westfalen westlich von Heinsberg unweit der Grenze zu den... [mehr]
01.10.2019, Unternehmens-News

VST BUILDING TECHNOLOGIES erzielt deutliche EBIT-Steigerung im ersten Halbjahr 2019 und erwartet Umsatzsprung in 2019

Prognose für 2019: Signifikante Steigerung des Umsatzes durch Mehrheitsbeteiligung an Baupartner Premiumverbund

Die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG, ein führender Anbieter von Technologielösungen für den Hochbau, hat das Betriebsergebnis im ersten Halbjahr 2019 deutlich gesteigert und erwartet für 2019 eine... [mehr]
News 1 bis 10 von 169
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen