Anzeige
Anzeige
07.04.19

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG schließt 2018 mit Gewinn ab und erreicht neues Rekord-Produktionsvolumen

Fortsetzung der positiven Geschäftsentwicklung in 2019 erwartet

Die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG, ein führender Anbieter von Technologielösungen für den Hochbau, hat das Geschäftsjahr 2018 mit einem positiven Geschäftsergebnis und einem Rekord-Produktionsvolumen abgeschlossen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurden rund 111.000 Quadratmeter VST-Wände hergestellt, dies entspricht einer Steigerung von gut 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, als bereits mit ca. 93.000 Quadratmetern eine Bestmarke aufgestellt worden war.

Das Nettoergebnis ist in 2018 auf 1,3 Mio. Euro gestiegen nach einem Verlust von 1,1 Mio. Euro in 2017. Das EBIT lag bei 0,6 Mio. Euro nach ebenfalls 0,6 Mio. Euro im Vorjahr.

Im Berichtszeitraum konnte VST neue Aufträge aus den Kernmärkten Schweden, Deutschland und Österreich sowie aus den Niederlanden und der Slowakei gewinnen und die gut gefüllte Projektpipeline sukzessive umsetzen. In 2018 wurde beispielsweise ein seit 2016 laufendes Großprojekt in Schweden komplett abgeschlossen. Dabei hat VST insgesamt rund 53.000 Quadratmeter VST-Wände für den Bau von 366 Wohnungen und einer Schule in Stockholm geliefert. Zu den neuen Aufträgen im Berichtszeitraum gehört der größte Liefer- und Planungsauftrag der Firmengeschichte, der in 2019 abgeschlossen werden soll und sich bereits in 2018 positiv auf die Finanzkennzahlen von VST ausgewirkt hat: Für den Bau von mehr als 1.000 Wohnungen in Stockholm liefert VST insgesamt 67.000 Quadratmeter VST-Wände. In 2018 erhielt VST auch einen Großauftrag aus Deutschland, der die Lieferung von 10.500 Quadratmetern Bauelementen für das neue Wohnquartier „Süderfeld Park“ in Hamburg Eimsbüttel umfasste. 

Aufgrund der bereits bestehenden Projektpipeline, des weiteren Fokus auf die Produktion von VST-Baukomponenten und die Bauplanung sowie der guten langjährigen Zusammenarbeit mit renommierten Baukonzernen wie VST Nordic und Premiumverbund ist VST für die künftige Geschäftsentwicklung sehr zuversichtlich und erwartet für 2019 eine Fortsetzung der positiven Geschäftsentwicklung.

Über die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG
Die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG bietet innovative, patentgeschützte Technologielösungen für den Hochbau, die hauptsächlich im Wohnungs- und Hotelbau, aber auch bei Pflege- und Studentenheimen eingesetzt werden. Die VST-Technologie zeichnet sich durch überlegene ökonomische und ökologische Eigenschaften im Vergleich zur herkömmlichen Bauweise aus. Die Gesellschaft verfügt über eine breite Wertschöpfungskette: Diese reicht von der Projektplanung und Gebäudestatik über die Produktion der patentierten Verbundschalungstechnik-Elemente, wie Wände und Decken, im eigenen Werk sowie deren Montage und die Ausbetonierung direkt auf der Baustelle. Auch übernimmt VST Kundenaufträge für den Rohbau sowie Engineeringleistungen bei Hochbauprojekten im deutschsprachigen Raum. Darüber hinaus lizensiert VST die patentierte Technologie für ausgewählte Regionen außerhalb der EU, liefert die dafür erforderlichen Werksanlagen und schult die Kunden im speziellen VST Planungs- und Produktions-Know-how.

Die Mittelstandsanleihe der VST BUILDING TECHNOLOGIES AG (ISIN DE000A1HPZD0) ist im Basic Board der Frankfurter Wertpapierbörse und die VST-Aktie (ISIN AT0000A25W06) im Wiener Marktsegment direct market plus gelistet.

https://www.fixed-income.org/

(Foto: VST-Produktion © Institutional Investment Publishing GmbH)



18.04.2019, Unternehmens-News

ZINSLAND startet CALADIO: Banken und institutionelle Anleger werden angebunden und das Kredit-Reporting revolutioniert

ZINSLAND, eine der führenden Plattformen für digitale Immobilienfinanzierung, expandiert. Die B2B-Erweiterung CALADIO bringt Projektentwickler und Immobilienbestandshalter mit Banken und anderen... [mehr]
17.04.2019, Unternehmens-News

SOWITEC erhält vorläufige Umweltgenehmigung für 1.018-Megawatt-Solarpark in Brasilien

Die SOWITEC group, einer der führenden Entwickler von Erneuerbare-Energien-Projekten in den Bereichen Wind und Solar, hat für ihren Solarpark im Bundesstaat Bahia in Brasilien die vorläufige... [mehr]
15.04.2019, Unternehmens-News

PORR sichert sich Infrastruktur-Großauftrag in Rumänien

Auftragsvolumen rd. 129 Mio. Euro

Die PORR erhält den Zuschlag zu Planung und Bau des 13,17 km langen Baulos 1 der Autobahn von Sibiu nach Pitesti. Der Generalunternehmerauftrag beläuft sich auf rd. 129 Mio. Euro (612 Mio. RON). Für... [mehr]
12.04.2019, Unternehmens-News

ETERNA: Umsatz- und überproportionales Ergebniswachstum im Geschäftsjahr 2018

EBITDA um 10,4% auf 12,4 Mio. Euro überproportional gesteigert, Free Cashflow mit 9,5 Mio. Euro deutlich über Vorjahr

Die ETERNA Mode Holding GmbH, traditionsreicher und innovativer Hemden- und Blusenhersteller mit einer der führenden Hemdenmarken in Deutschland, veröffentlicht heute den Jahresabschluss für das... [mehr]
12.04.2019, Unternehmens-News

SOWITEC group GmbH: Vestas steigt mit 25,1% ein und hat eine Option zum Erwerb der restlichen Anteile

SOWITEC, einer der führenden Entwickler von Erneuerbare-Energien-Projekten in den Bereichen Wind und Solar, freut sich bekannt zu geben, dass sie zusammen mit ihrem Alleingesellschafter Frank Hummel... [mehr]
11.04.2019, Unternehmens-News

SINGULUS liefert Vakuum-Beschichtungsanlage für Heterojunction Hochleistungs-Solarzellen

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG liefert eine Vakuum-Beschichtungsanlage des Typs GENERIS PVD für die Produktion von Heterojunction-Solarzellen (HJT) an einen großen Hersteller von Solarzellen. Das... [mehr]
11.04.2019, Unternehmens-News

Hörmann Industries trennt sich vom Automotive-Werk Penzberg

Die Hörmann Industries GmbH hat heute die Betriebsstilllegung ihres zum Geschäftsbereich Automotive gehörenden Werks Penzberg (Bayern) beschlossen. In diesem Zusam-menhang wurde die Hörmann... [mehr]
10.04.2019, Unternehmens-News

Mittelstand trotz dauerhaftem Niedrigzins weiterhin mit 400 Mrd. Euro Finanzierungslücke

Gründe: strengere Regulierung und mangelnde Diversifizierung der Finanzierung von KMU, aber auch teilweise Bonität

Zwar ist die Finanzierungslücke in der Eurozone seit 2015 von 6% des Bruttoinlandsprodukts (BIP) auf 3%des BIP im Jahr 2018 gesunken, dennoch haben kleine und mittelständische Unternehmen (KMU)... [mehr]
10.04.2019, Unternehmens-News

Energiekontor: Umsatz und Ergebnis unter Vorjahr

Das Geschäftsjahr 2018 erwies sich wie frühzeitig prognostiziert als ein schwieriges Übergangsjahr für die Energiekontor AG und die gesamte Windbranche. Das Konzernergebnis 2018 lag unter... [mehr]
08.04.2019, Unternehmens-News

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 für die Hahn Gruppe; Michael Hahn übergibt Vorstandsvorsitz an Thomas Kuhlmann

Konzerngewinn steigt auf 5,0 Mio. Euro (Vorjahr: 4,5 Mio. Euro)

Die Hahn Gruppe erreichte in 2018 das beste Konzernergebnis der vergangenen zehn Jahre. Der Konzerngewinn wurde um 11,1 Prozent auf 5,0 Mio. Euro gesteigert (Vorjahr: 4,5 Mio. Euro). Zu der guten... [mehr]
News 1 bis 10 von 76
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen