Anzeige

Anzeige
11.04.19

SINGULUS liefert Vakuum-Beschichtungsanlage für Heterojunction Hochleistungs-Solarzellen

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG liefert eine Vakuum-Beschichtungsanlage des Typs GENERIS PVD für die Produktion von Heterojunction-Solarzellen (HJT) an einen großen Hersteller von Solarzellen. Das Auftragsvolumen liegt im mittleren einstelligen Millionenbereich. SINGULUS TECHNOLOGIES ist damit in der Lage, neben der schon sehr erfolgreichen SILEX II Produktionsanlage für nasschemische Prozesse ein weiteres Produkt in dem wachsenden Markt für Heterojunction-Hochleistungszellen zu positionieren.

Dr.-Ing. Stefan Rinck, CEO der SINGULUS TECHNOLOGIES AG: "Mit der GENERIS PVD Vakuum Kathodenzerstäubungsanlage setzen wir neue Akzente in der Beschichtungstechnik, die eine Qualitätssteigerung der Solarzellen ermöglichen und gleichzeitig die Fertigungskosten senken. Die GENERIS PVD ergänzt damit unser bisheriges Angebot der SILEX II, die bei nasschemischen Prozessen bei der Herstellung von Heterojunction-Solarzellen sich zu einer Benchmark entwickelt hat."

GENERIS PVD Produktionsanlage mit hoher Reproduzierbarkeit und höchster Produktivität bei niedrigen Betriebskosten.
SINGULUS TECHNOLOGIES hat bereits zahlreiche Vakuum-Beschichtungsanlagen in der Solarindustrie im Einsatz und bietet mit dem GENERIS PVD-System ein Inline-Sputtersystem mit horizontalem Substrattransport, das für die speziellen Anforderungen in der Produktion hocheffizienter Solarzellen ausgelegt ist. Es erfüllt ideal die wichtigsten Anforderungen der Heterojunction-Zelltechnologie an anspruchsvolle, transparente, leitfähige Oxidschichten wie ITO und AZO. In der GENERIS PVD werden die Solarzellen nach dem Inline-Prinzip automatisch durch die Prozesskammern transportiert und von beiden Seiten beschichtet. Die Beschichtungsanlage garantiert eine hohe Schichtdickengleichmäßigkeit bei einer hohen Reproduzierbarkeit der Schicht mit höchster Produktivität bei gleichzeitig niedrigen Betriebskosten. Die Produktionsanlage GENERIS PVD von SINGULUS TECHNOLOGIES wurde speziell für sehr dünne Substrate wie Wafer für die Herstellung von HJT-Solarzellen entwickelt.

Hintergrund: Heterojunction
Die Heterojunction-Technologie verbindet die Vorteile von Silizium-Solarzellen mit den exzellenten Absorptions- und Passivierungseigenschaften von amorphem Silizium. Für die Herstellung der elektrischen Strukturen von Heterojunction-Zellen werden auf einen n-leitenden Siliziumwafer beidseitig dünne Schichten aus dotiertem und intrinsischem, amorphem Silizium sowie transparente, leitfähige Oxidschichten (TCO) zur Aufnahme des erzeugten Stroms aufgebracht. Darüber hinaus haben Heterojunction-Zellen einen deutlich niedrigeren Temperaturkoeffizienten als konventionelle Silizium-Solarzellen.

Aufgrund der hohen Lichtausbeute und der hervorragenden Passivierungseigenschaften des amorphen Siliziums ist es möglich, besonders hohe Wirkungsgrade zu erreichen.

Für den Markt von Heterojunction-Zellen werden zukünftig hohe Wachstumsraten vorhergesagt.

SINGULUS TECHNOLOGIES - Innovationen für neue Technologien
SINGULUS TECHNOLOGIES entwickelt und baut innovative Maschinen und Anlagen für effiziente und ressourcenschonende Produktionsprozesse, die weltweit in den Bereichen Solar, Halbleitertechnik, Medizintechnik, Consumer Goods und Optical Disc eingesetzt werden.

Die Kernkompetenzen des Unternehmens beinhalten die verschiedenen Prozesse der Beschichtungstechnik, der Oberflächenbehandlung und Nasschemie sowie thermische Verfahrensprozesse.


https://www.fixed-income.org/
(Foto: © SINGULUS TECHNOLOGIES AG)



27.03.2020, Unternehmens-News

Hahn Gruppe steigert den Konzerngewinn nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr

Verwaltetes Vermögen erhöht sich auf 3,0 Mrd. Euro, solide aufgestellt für weiteres Wachstum

Die HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG konnte im Geschäftsjahr 2019 das gute Konzernergebnis des Vorjahrs nochmals verbessern. Der Konzerngewinn nach Steuern lag bei 5,5 Mio. Euro (Vorjahr: 5,0 Mio.... [mehr]
26.03.2020, Unternehmens-News

aventron kann Umsatz und Ergebnis steigern und erhöht Dividende, Kapitalerhöhung geplant

Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2020 mit einer Umsatzsteigerung um 12% konnte der Gewinn pro Aktie überproportional auf 0.30 Franken pro Aktie erhöht werden. aventron schlägt eine... [mehr]
24.03.2020, Unternehmens-News

Nordex Group startet mit Turbinen-Auftragsbestand von 5,5 Mrd. Euro ins Jahr 2020

Prognose 2020: Umsatz von 4,2 bis 4,8 Mrd. Euro und EBITDA von Euro 160 bis 240 Mio. vorbehaltlich der COVID-19 Maßnahmen

Die Nordex Group (ISIN: DE000A0D6554) hat das Jahr 2020 mit einem gut gefüllten Auftragsbuch für neue Windenergieanlagen in Höhe von 5,5 Mrd. Euro begonnen, das somit 43 Prozent über dem Vorjahr lag... [mehr]
24.03.2020, Unternehmens-News

SINGULUS TECHNOLOGIES: Bereits 12,4 Mio. Euro Anzahlung für CIGS Großauftrag erhalten

Steigerung für Umsatz und Ergebnis 2020 geplant, COVID-19 Pandemie beeinträchtigt die kurzfristige Geschäftsentwicklung

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 hat SINGULUS TECHNOLOGIES nach IFRS (International Financial Reporting Standards) einen Umsatz von 79,4 Mio. Euro (Vorjahr 127,5 Mio. Euro) erreicht. Es wurde ein... [mehr]
18.03.2020, Unternehmens-News

Ferratum erreicht 2019 Rekord-Umsatz und -EBIT

Umsatz und EBIT werden sich im laufenden Jahr aufgrund der Covid-10-Pandemie wesentlich verringern

Die Ferratum Oyj erreichte nach vorläufigen ungeprüften Zahlen im Geschäftsjahr 2019 einen Rekord-Umsatz von 293,1 Mio. Euro (+11,8%). Beim EBIT wurde ebenfalls ein neuer Rekord von 45,5 Mio. Euro... [mehr]
17.03.2020, Unternehmens-News

MOREH sieht sich als Immobilienbestandshalter im aktuellen Umfeld solide aufgestellt

Die M Objekt Real Estate Holding GmbH & Co. KG (MOREH, ISIN DE000A2YNRD5) sieht sich im aktuell schwierigen Umfeld rund um die Corona-Pandemie solide aufgestellt. Der Immobilienbestandshalter... [mehr]
13.03.2020, Unternehmens-News

Euroboden mit deutlicher Ergebnissteigerung im Geschäftsjahr 2018/2019

Signifikante Steigerung der Gesamtleistung auf 105,7 Mio. Euro, EBIT mehr als verdoppelt auf 36,3 Mio. Euro

Die Euroboden-Gruppe hat ihre Gesamtleistung im Zeitraum vom 1. Oktober 2018 bis zum 30. September 2019 im Vergleich zum vorjährigen Geschäftsjahr signifikant um 64% gesteigert. Die Gesamtleistung... [mehr]
11.03.2020, Unternehmens-News

Karlsberg Brauerei: Umsatz leicht rückläufig, EBITDA und EBIT legen leicht zu

Die Karlsberg Brauerei GmbH (Unternehmensanleihe, WKN: A2AATX) hat ihren Jahresabschluss 2019 veröffentlicht. Die Gesellschaft erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr weiteres Wachstum bei ihren... [mehr]
10.03.2020, Unternehmens-News

publity: Prognose deutlich übertroffen - Konzernüberschuss 2019 nach vorläufigen Zahlen von rd. 62 Mio. Euro mehr als 150% über Vorjahr

Die publity AG (ISIN DE0006972508) hat nach vorläufigen, noch untestierten Zahlen 2019 einen deutlich höheren Gewinn erzielt als prognostiziert. Demnach dürfte sich das Konzernergebnis im... [mehr]
10.03.2020, Unternehmens-News

JDC Group: Vorläufige Zahlen für 2019 zeigen starken Anstieg im Umsatz und verbessertes EBITDA

Vorläufiges EBITDA im Gesamtjahr 2019 hat sich mehr als verdoppelt auf 4,2 Mio. Euro, positive Aussicht auf das Geschäftsjahr 2020

Die JDC Group AG (ISIN DE000A0B9N37) hat das Geschäftsjahr 2019 sehr erfolgreich abgeschlossen. Auf Basis der heute veröffentlichten vorläufigen und noch untestierten Geschäftszahlen stieg der Umsatz... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen