Anzeige
Anzeige
12.04.19

SOWITEC group GmbH: Vestas steigt mit 25,1% ein und hat eine Option zum Erwerb der restlichen Anteile

SOWITEC, einer der führenden Entwickler von Erneuerbare-Energien-Projekten in den Bereichen Wind und Solar, freut sich bekannt zu geben, dass sie zusammen mit ihrem Alleingesellschafter Frank Hummel eine Vereinbarung mit Vestas über eine Beteiligung von Vestas, einem weltweit führenden Anbieter von nachhaltigen Energielösungen, welche dieser mit dem Schwerpunkt Windenergie entwickelt, produziert, installiert und wartet, in Höhe von 25,1 % des Stammkapitals getroffen hat. Im Rahmen der Vereinbarung erhält Vestas die Option, die restlichen Anteile an SOWITEC innerhalb von drei Jahren nach Abschluss dieser Transaktion zu erwerben.

SOWITEC ist seit seiner Gründung im Jahr 1993 im Bereich der Erneuerbaren Energien tätig und hat weltweit über 60 Wind- und Solarprojekte mit einer Gesamtleistung von mehr als 2.600 MW entwickelt, die bereits in Betrieb oder im Bau sind. SOWITEC ist einer der weltweit größten Entwickler für Erneuerbare Energien. Darüber hinaus befasst sich SOWITEC in Zusammenarbeit mit weltweit führenden Technologieunternehmen derzeit u. a. mit der Entwicklung innovativer Lösungen für Erneuerbare Energien, wie zum Beispiel schwimmende Solaranlagen, Energiespeicher und grüne Wasserstoffproduktion.

Nach der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden wird SOWITEC die Strategie von Vestas unterstützen und die Fähigkeiten von Vestas erweitern, mit seinen Kunden bei der gemeinsamen Entwicklung in ausgewählten Märkten zusammenzuarbeiten. Als günstigste Stromquelle in mehreren Teilen der Welt hat die Windenergie eine Schlüsselrolle bei der Energiewende unseres Planeten und der Deckung des wachsenden Energiebedarfs übernommen, was Wachstumschancen in neuen Märkten und Kundensegmenten für Vestas eröffnet. Um diese Chancen zu nutzen, setzt Vestas seine Strategie um, in Technologie und wirtschaftliche Kompetenzen jenseits der Windenergietechnologie zu investieren, die es Vestas ermöglichen, nachhaltige Energielösungen zu entwickeln, um die aktuelle und zukünftige Marktnachfrage zu decken.

Frank Hummel, Chief Executive Officer: "Wir sind stolz darauf, Vestas als strategischen Partner zu haben, der unser Eigenkapital weiter stärkt und uns hilft, in der Wertschöpfungskette weiter voranzukommen. Zusammen mit unserer starken Erfolgsbilanz in Schwellenländern und unserer langjährigen Erfahrung bei der Entwicklung von Großprojekten für Erneuerbare Energien wird diese Partnerschaft dazu beitragen, dass SOWITEC schneller wächst und wir die Möglichkeit haben, von der weltweiten Erfahrung und Präsenz von Vestas zu profitieren."

Juan Araluce, Chief Sales Officer von Vestas: "Mit dem Erwerb einer Minderheitsbeteiligung an Sowitec erhält Vestas Zugang zu einer unabhängigen Entwicklungsgesellschaft, die unser Portfolio an gemeinsamen Entwicklungen stärkt und unsere Lösungen und Fähigkeiten in strategischen Märkten in Lateinamerika verbessert. Vestas investiert weiterhin in Lösungen und Kompetenzen, die unsere Fähigkeit erhöhen, die sich ändernden Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen und mit ihnen im Rahmen der Energiewende zusammenzuarbeiten."

Für 2018 erwartet SOWITEC einen Konzernumsatz von rund EUR 30 Mio. auf Stand-alone-Basis. Die Beteiligung, die noch der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden bedarf, wird voraussichtlich im 2. Quartal 2019 abgeschlossen und hat keinen wesentlichen Einfluss auf das Ergebnis von SOWITEC.

Greentech Capital Advisors fungierte als alleiniger Financial Advisor und die RWT-Gruppe als Legal Advisor von SOWITEC.

Über SOWITEC:
Als einer der global führenden Projektentwickler für Erneuerbare Energien ist SOWITEC in 14 Ländern tätig mit Schwerpunkt auf den stark wachsenden Schwellen- und Entwicklungsländern. Mit fast 200 Mitarbeitern deckt SOWITEC alle Bereiche der Solar- und Windkraft-Projektentwicklung ab: von der Planung und Konzeption, den Ertrags- und Wirtschaftlichkeitsberechnungen, über die Baubetreuung, den Vertrieb und die Finanzierung bis hin zur technischen und kaufmännischen Betriebsführung von Wind- und Solarparks. Fast 60 von SOWITEC entwickelte Wind- und Solarprojekte mit über 2.600 MW sind derzeit in acht Ländern in Betrieb oder im Bau.

Über Vestas:
Vestas ist der weltweite Partner der Energiewirtschaft für nachhaltige Energielösungen. Wir planen, fertigen, installieren und warten Windkraftanlagen auf der ganzen Welt, und mit mehr als 101 GW an Windkraftanlagen in 80 Ländern haben wir mehr Windenergie installiert als jeder andere. Durch unsere branchenführenden intelligenten Datenfunktionen und die beispiellosen mehr als 86 GW an in Betrieb befindlichen Windkraftanlagen nutzen wir Daten, um Windressourcen zu analysieren, zu prognostizieren und zu nutzen und erstklassige Windkraftlösungen anzubieten. Gemeinsam mit unseren Kunden sorgen die mehr als 24.600 Mitarbeiter von Vestas weltweit für nachhaltige Energielösungen, die eine erfolgreiche Zukunft ermöglichen.

https://www.green-bonds.com/
(Foto: Frank Hummel, CEO © SOWITEC)


29.04.2019, Unternehmens-News

DIC Asset AG realisiert Gewinn von rd. 43,9 Mio. Euro mit dem Verkauf ihres 8%-Anteils an der TLG Immobilien AG

Erlöse werden in das eigene Geschäft investiert

Die DIC Asset AG, eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat mit der Übertragung eines 8%-Aktienpakets an der TLG Immobilien AG den größten Teil ihrer Beteiligung an die... [mehr]
29.04.2019, Unternehmens-News

PORR 2018: Mit 88,1 Mio. Euro zweitbestes Ergebnis in der Unternehmensgeschichte

Positiver Ausblick 2019, ungebrochene Nachfrage im Bausektor und Vollauslastung

Das Jahr 2018 zeigt es ganz deutlich: Die PORR ist als Bauunternehmen bei Kunden und Auftraggeber die erste Wahl. Mit einem Rekord-Auftragsbestand von über 7 Mrd. Euro ist sie gut für die Zukunft... [mehr]
26.04.2019, Unternehmens-News

JDC Group AG: Umsatz 2018 wächst zweistellig um 13% auf 95 Mio. Euro

Wachstumstreiber ist das sprunghaft steigende Geschäftsvolumen der JDC-Plattform

Der Konzernumsatz stieg 2018 deutlich um rund 12,5 Prozent auf 95,0 Mio. Euro (2017: 84,5 Mio. Euro). Im zukunftsträchtigen Plattform-Geschäft (Advisortech Segment) stieg der Umsatz noch stärker um... [mehr]
18.04.2019, Unternehmens-News

ZINSLAND startet CALADIO: Banken und institutionelle Anleger werden angebunden und das Kredit-Reporting revolutioniert

ZINSLAND, eine der führenden Plattformen für digitale Immobilienfinanzierung, expandiert. Die B2B-Erweiterung CALADIO bringt Projektentwickler und Immobilienbestandshalter mit Banken und anderen... [mehr]
17.04.2019, Unternehmens-News

SOWITEC erhält vorläufige Umweltgenehmigung für 1.018-Megawatt-Solarpark in Brasilien

Die SOWITEC group, einer der führenden Entwickler von Erneuerbare-Energien-Projekten in den Bereichen Wind und Solar, hat für ihren Solarpark im Bundesstaat Bahia in Brasilien die vorläufige... [mehr]
15.04.2019, Unternehmens-News

PORR sichert sich Infrastruktur-Großauftrag in Rumänien

Auftragsvolumen rd. 129 Mio. Euro

Die PORR erhält den Zuschlag zu Planung und Bau des 13,17 km langen Baulos 1 der Autobahn von Sibiu nach Pitesti. Der Generalunternehmerauftrag beläuft sich auf rd. 129 Mio. Euro (612 Mio. RON). Für... [mehr]
12.04.2019, Unternehmens-News

ETERNA: Umsatz- und überproportionales Ergebniswachstum im Geschäftsjahr 2018

EBITDA um 10,4% auf 12,4 Mio. Euro überproportional gesteigert, Free Cashflow mit 9,5 Mio. Euro deutlich über Vorjahr

Die ETERNA Mode Holding GmbH, traditionsreicher und innovativer Hemden- und Blusenhersteller mit einer der führenden Hemdenmarken in Deutschland, veröffentlicht heute den Jahresabschluss für das... [mehr]
11.04.2019, Unternehmens-News

SINGULUS liefert Vakuum-Beschichtungsanlage für Heterojunction Hochleistungs-Solarzellen

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG liefert eine Vakuum-Beschichtungsanlage des Typs GENERIS PVD für die Produktion von Heterojunction-Solarzellen (HJT) an einen großen Hersteller von Solarzellen. Das... [mehr]
11.04.2019, Unternehmens-News

Hörmann Industries trennt sich vom Automotive-Werk Penzberg

Die Hörmann Industries GmbH hat heute die Betriebsstilllegung ihres zum Geschäftsbereich Automotive gehörenden Werks Penzberg (Bayern) beschlossen. In diesem Zusam-menhang wurde die Hörmann... [mehr]
10.04.2019, Unternehmens-News

Mittelstand trotz dauerhaftem Niedrigzins weiterhin mit 400 Mrd. Euro Finanzierungslücke

Gründe: strengere Regulierung und mangelnde Diversifizierung der Finanzierung von KMU, aber auch teilweise Bonität

Zwar ist die Finanzierungslücke in der Eurozone seit 2015 von 6% des Bruttoinlandsprodukts (BIP) auf 3%des BIP im Jahr 2018 gesunken, dennoch haben kleine und mittelständische Unternehmen (KMU)... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen