Anzeige
14.05.19

Photon Energy steigert Umsatz im ersten Quartal um 13%

Genehmigung für den Bau eines 150 MWp-Solarparks in Gunnedah erteilt

Photon Energy N.V. hat die Zahlen für das erste Quartal veröffentlicht. Der Konzernumsatz erreichte 4,198 Mio. Euro – ein Anstieg von 13% gegenüber dem Vorjahresquartal. Im Berichtszeitraum setzte Photon Energy seine Wachstumsstrategie mit dem Ausbau des eigenen PV-Kraftwerksportfolios um 5,5 MWp und der Sicherung einer langfristigen Projektfinanzierung für ihre eigenen 11,5 MWp in Ungarn fort. Im ersten Quartal 2019 hat das Unternehmen sechs Projekte mit einer geplanten installierten Leistung von 4,2 MWp und weitere 14,2 MWp nach diesem Zeitraum erworben. In Australien erhielt die Photon Energy die Genehmigung für den Bau von 150 MWp an der Gunnedah Solar Farm und kündigte den Ausbau von Solaranlagen mit 4,6 MWp auf 31 Dächern der Supermarktkette ALDI an.

Der Konzernumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 13% auf 4,198 Mio. Euro, was auf die hervorragende Stromerzeugung und einen soliden Anstieg der sonstigen Erlösquellen zurückzuführen ist. Dies führte zu einer Verbesserung des Konzern-EBITDA um 5,3% auf 1,079 Mio. Euro.

Erhöhte Projektentwicklungskosten führten zu einem EBIT-Rückgang um 0,093 Mio. Euro gegenüber 0,180 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum und einem Verlust vor Steuern von 0,955 Mio. Euro gegenüber einem Ergebnis vor Steuern von 1,886 Mio. Euro im Vorjahr. Diese Differenz ist hauptsächlich auf den Veräußerungsgewinn von 3,07 Mio. Euro durch das Geschäft mit Canadian Solar im ersten Quartal 2018 sowie auf geringere Zinskosten im Zusammenhang mit den Unternehmensanleihen der Gesellschaft zurückzuführen.

In Ergänzung zu Photon Energys eigenem Portfolio führte die Inbetriebnahme von acht PV-Kraftwerken mit einer installierten Leistung von insgesamt 5,5 MWp im ungarischen Almásfüzit? zu einem sonstigen Gesamtergebnis von 2,453 Mio. Euro im ersten Quartal 2019. Infolge dessen verzeichnete das Unternehmen ein positives Konzern-Gesamtergebnis von 1,174 Mio. Euro für diesen Zeitraum – im ersten Quartal 2018 betrug dies 2,041 Mio. Euro – , was hauptsächlich auf den Veräußerungsgewinn von 3,07 Mio. Euro durch das Geschäft mit Canadian Solar zurückzuführen ist.

„Wir freuen uns über den starken Start ins Jahr 2019 mit einer robusten Stromerzeugung in unserem Portfolio, den Ausbau unseres PV-Kraftwerksportfolios und die ungarische PV-Projektpipeline sowie über weitere wichtige Meilensteine in unserer australischen Projektentwicklungspipeline. Der Gewinn des Vertrauens von ALDI Australien unterstreicht unsere Kompetenz und Marktposition in unserem australischen Kernmarkt. Wir blicken mit großer Zuversicht auf die kommenden Quartale 2019 und darüber hinaus“, kommentierte Georg Hotar, CEO der Photon Energy N.V.

Photon Energy N.V. ist ein globales Solarstromlösungs- und Dienstleistungsunternehmen, das den gesamten Lebenszyklus von Solarstromsystemen abdeckt. Gegründet im Jahr 2008, umfasst unsere Erfolgsbilanz mehr als 60 MWp an gebauten und in Betrieb genommenen Solarkraftwerken und mehr als 250 MWp in unserem O&M-Portfolio. Darüber hinaus verwalten wir unser eigenes Portfolio an Solarkraftwerken mit einer Gesamtleistung von 37,1 MWp in vier Ländern auf zwei Kontinenten. Photon Energy hat seinen Hauptsitz in Amsterdam und verfügt über Niederlassungen in Europa und Australien. Wir sind Partner von Canadian Solar bei der Projektentwicklung in Australien.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: © Photon Energy)


Genehmigung für den Bau eines 150 MWp-Solarparks in Gunnedah erteilt


05.07.2019, Unternehmens-News

DEMIRE: Moody’s bestätigt Unternehmensrating mit Ba2, mittelfristig strebt DEMIRE Investment-Grade-Rating an

Die international renommierte Ratingagentur Moody’s hat das Unternehmensrating der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0) auf dem Niveau von Ba2 bestätigt, das knapp... [mehr]
05.07.2019, Unternehmens-News

aventron realisiert 6.5 MW Aufdach-Solaranlage in der Schweiz

Auf dem Dach der ALDI SUISSE-Zweigniederlassung in Perlen (LU) entsteht in diesem Herbst eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 6.5 MW, die zweitgrösste der Schweiz. Mit einer Fläche von... [mehr]
03.07.2019, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG erwirbt attraktives Handelsimmobilien-Portfolio

Portfolio besteht aus fünf vollvermieteten Objekten mit einer Gewerbefläche von insgesamt über 12.000 m²

Die FCR Immobilien AG (ISIN: DE000A1YC913) hat ein Portfolio mit fünf vollvermieteten Handelsimmobilien in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen erworben. Mit dem Erwerb baut die FCR ihr... [mehr]
03.07.2019, Unternehmens-News

Photon Energy schließt in Ungarn 3 Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von 2,1 MWp ans Stromnetz an

Die Projekte erweitern das konzerneigene Portfolio auf 39,2 MWp

Photon Energy (WSE: PEN) gibt bekannt, dass ihre Tochtergesellschaft Photon Energy Solutions HU Kft drei Photovoltaik-Kraftwerke mit einer Gesamtkapazität von 2,1 MWp im ungarischen Nagyecsed gebaut... [mehr]
01.07.2019, Unternehmens-News

Nordex erhält Auftrag über 38 Delta4000-Turbinen aus den USA

Ende Juni hat die Nordex Group aus den Vereinigten Staaten einen weiteren Auftrag über 38 Turbinen der Delta4000-Serie erhalten. Es ist das zweite US-Projekt mit Turbinen dieser neuen Baureihe. Das... [mehr]
27.06.2019, Unternehmens-News

Hahn Gruppe erwirbt Handelsimmobilien-Portfolio

Akquisition für einen Spezial-AIF der Hahn Gruppe

Die Hahn Gruppe hat für den institutionellen Immobilienfonds HAHN German Retail Fund II vier großflächige Handelsimmobilien mit Ankermietern aus dem Lebensmitteleinzelhandel erworben. Verkäufer des... [mehr]
24.06.2019, Unternehmens-News

Eyemaxx verkauft Projekt "Vivaldi-Höfe" in Schönefeld

Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN: DE000A0V9L94) hat das Projekt "Vivaldi-Höfe" in Berlin-Schönefeld an ein renommiertes Berliner Immobilienunternehmen verkauft. Der Käufer übernimmt somit... [mehr]
21.06.2019, Unternehmens-News

Euroboden veröffentlicht IFRS Konzernhalbjahresbericht 2018/2019

Gesamtleistung mehr als verdoppelt auf 62,5 Mio. Euro, Betriebsergebnis (EBIT) von 31,8 Mio. Euro

Die Euroboden-Gruppe hat ihre Gesamtleistung im Zeitraum vom 1. Oktober 2018 bis zum 31. März 2019 im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Die Gesamtleistung des Konzerns, die neben den... [mehr]
18.06.2019, Unternehmens-News

Die Nordex Group erhält 300-MW-Auftrag von Engie aus den USA

Die Nordex Group hat mit der nordamerikanischen Tochter des französischen Energiekonzerns Engie S.A. einen Vertrag über die Lieferung und Errichtung von 100 Turbinen der AW3000-Baureihe... [mehr]
11.06.2019, Unternehmens-News

Nordex Group gewinnt 94-MW-Projekt in Polen

Die Nordex Group hat einen Auftrag für die Errichtung eines 94-MW-Projekts in Polen erhalten. Das Projekt "Pomerania" entsteht im Norden des Landes nahe der Stadt Sztum. Die Nordex Group... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen