Anzeige
Anzeige
07.06.19

FCR Immobilien AG erwirbt vollvermietetes Distributionszentrum in Zeithain (Sachsen)

Kern-Assetklasse für FCR mit 81,7% Anteil am Gesamtportfolio weiterhin Retail

Die FCR Immobilien AG (ISIN: DE000A1YC913) hat in Zeithain, Landkreis Meißen in Sachsen, ein vollvermietetes Distributionszentrum erworben und setzt damit ihr starkes Portfoliowachstum mit ihrem neunten Ankauf in 2019 weiter konsequent fort. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das 1965 erbaute und 2017 modernisierte Gewerbeobjekt befindet sich auf einem rd. 70.000 m² großen Grundstück, die vermietbare Fläche beläuft sich auf über 44.000 m². Die Immobilie ist dabei unterteilt in zwei Hallenbereiche mit einer Fläche von rd. 33.000 m² und rd. 11.000 m². Ankermieter ist die Activatis GmbH, ein Systempartner für Industriedienstleistungen. Am Standort Zeithain erbringt die Activatis GmbH dabei hauptsächlich weltweite Logistikaktivitäten für zahlreiche Kunden aus der Life Science Industrie. Durch den strategiekonformen Zukauf der Immobilie werden jährliche Mieteinnahmen in Höhe von über 650 Tsd. Euro generiert, der WAULT beträgt 3,7 Jahre.

Mit dem Kauf des Gewerbeobjekts in Zeithain ist das FCR-Portfolio Ende Mai 2019 auf
64 Objekte, die insgesamt über eine vermietbare Fläche von über 300.000 m² verfügen, angewachsen. Die Ist-Nettomieten p.a. erhöhen sich in diesem Zuge auf rd. 16 Mio. Euro. Die Portfoliostruktur auf Basis der annualisierten Ist-Nettomieterträge stellt sich per 31. Mai 2019 wie folgt dar: 81,7% Retail, 8,4% Hotel, 4,4% Wohnen, 4,1% Logistik, 1,5% Büro.

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: "Als aktiver Immobilieninvestor sucht die FCR permanent nach Objekten, die unseren hohen Potenzial- und Ertragserwartungen gerecht werden. Aus diesem Grund haben wir uns auch für den Kauf des Distributionszentrums in Zeithain entschieden. Dieses Gewerbeobjekt ergänzt unser Portfolio optimal. In 2019 konnten wir bis jetzt bereits neun Objekte mit einem Volumen von über 25 Mio. Euro ankaufen. Auch unsere direkte Ankaufs-Pipeline mit einem Volumen von über 70 Mio. Euro ist weiterhin sehr gut gefüllt."

Aktuell befindet sich die neue 5,25%-Unternehmensanleihe 2019/2024 (ISIN DE000A2TSB16 / WKN A2TSB1) der FCR Immobilien AG mit einer Laufzeit von 5 Jahren in der Privatplatzierung. Anleger haben die Möglichkeit, die Anleihe mit einem Emissionsvolumen von bis zu 30 Mio. Euro über die Börse Frankfurt zu ordern oder per Zeichnungsschein, der auf der Website der Gesellschaft zu finden ist. Seit Zeichnungsbeginn konnte FCR bereits ein Volumen von rd. 14 Mio. Euro platzieren. Der aktuelle Zeichnungsstand der Anleihe wird auf der FCR-Website unter fcr-immobilien.de/anleihe veröffentlicht. Die Anleihe verfügt über ein umfangreiches Sicherungspaket. Neben treuhänderisch gehaltenen nachrangigen Grundschulden, einem Kündigungsrecht der Anleihegläubiger im Falle eines Kontrollwechsels sowie eine Ausschüttungsbegrenzung auf 50 Prozent des Konzern- bzw. Bilanzgewinns hat sich FCR auch dazu verpflichtet, eine Deckungsquote aus dem Verhältnis vom Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen, EBITDA, und Zins- und Finanzierungskosten von mindestens 1,10 zu 1,00 beizubehalten. Rechtlich maßgeblich für das Angebot ist der von der Luxemburger Aufsichtsbehörde (CSSF) gebilligte Wertpapierprospekt, der auf der Website der FCR Immobilien AG unter www.fcr-immobilien.de abrufbar ist.

Über die FCR Immobilien AG
Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Investor. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. Ergänzend investiert FCR bei sich bietenden Gelegenheiten europaweit auch in weitere Assetklassen des Immobilienmarktes. Neben einem günstigen Einkauf beruht der Erfolg der FCR Immobilien AG auf wertschaffendem Asset Management und der erfolgreichen Veräußerung optimierter Bestandsobjekte. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG aus über 60 Objekten mit einer vermietbaren Fläche von über 300.000 m². Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und ALDI. Die FCR-Aktie (WKN A1YC91, ISIN DE000A1YC913) notiert im m:access an der Börse München und ist im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und wird u.a. auf Xetra gehandelt.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: Falk Raudies, Vorstand © FCR Immobilien AG)



06.03.2019, Unternehmens-News

Nordex erhält Aufträge aus Luxemburg und Italien

Die Nordex Group hat mit einem 23-MW-Projekt ihren ersten Auftrag aus Luxemburg erhalten. Der Hersteller liefert für den Windpark "Wincrange" sieben Anlagen des Typs N131/3300. Kunde ist... [mehr]
04.03.2019, Unternehmens-News

PORR übernimmt Reisinger Gesellschaft m.b.H.

Im Februar 2019 hat PORR die grundsätzliche Einigung mit den Eigentümern über den Erwerb der Reisinger Gesellschaft m.b.H. erzielt. Nach Eintritt der aufschiebenden Bedingungen geht das... [mehr]
04.03.2019, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG kauft Nahversorgungszentrum in Söhlde

Neue Aktien können noch bis zum 6. März über Börse Frankfurt gezeichnet werden (ISIN DE000A2TSSV4, WKN A2TSSV)

Die FCR Immobilien AG hat ein Nahversorgungszentrum in Söhlde, Niedersachsen, erworben. Das 2007 errichtete Objekt wurde zuletzt 2018 modernisiert sowie erweitert und verfügt über eine Verkaufsfläche... [mehr]
02.03.2019, Unternehmens-News

EYEMAXX Real Estate AG einigt sich über Verkauf einer Immobilie für Betreutes Wohnen

INP hatte 2016 bereits das angrenzende Pflegeheim als Forward Sale erworben

Die EYEMAXX Real Estate AG (ISIN: DE000A0V9L94) hat sich mit der INP Management GmbH über den Verkauf einer Immobilie in Deutschland für Betreutes Wohnen geeinigt. Dabei konnte laut EYEMAXX ein... [mehr]
01.03.2019, Unternehmens-News

4finance kann Vorsteuer-Ergebnis fast verfünffachen

11,25% 4finance-Anleihe 2016/21 (ISIN XS1417876163) notiert bei 105,00%

Die 4finance Holding S.A., einer der größten Anbieter von Verbraucherkrediten in Europa, erreichte 2018 ein Online-Kreditvolumen von 1,21 Mrd. Euro. Dies entspricht einem Rückgang von 5,3% gegenüber... [mehr]
28.02.2019, Unternehmens-News

PORR baut Bürokomplex in Warschau mit grünem Indoor-Garten

Der Bau des neuesten Yareal Bürokomplexes, Projekt LIXA, hat begonnen. Die PORR hat den Auftrag als Generalunternehmerin erhalten. In der ersten Bauphase werden zwei State-of-the-Art Bürogebäude mit... [mehr]
28.02.2019, Unternehmens-News

freenet Dividendenvorschlag für 2018: 1,65 Euro pro Aktie

Stabiler Ausblick für 2019 bestätigt

Die freenet Group [ISIN DE000A0Z2ZZ5] erfüllt mit ihren vorläufigen Zahlen alle als Guidance für das Geschäftsjahr 2018 formulierten Ziele. Die Umsätze ohne IFRS 15 Effekte sind im Geschäftsjahr 2018... [mehr]
26.02.2019, Unternehmens-News

UmweltBank ist die erste Bank Deutschlands mit einem von der DGNB anerkannten Nachhaltigkeitsrating

Die UmweltBank hat gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ihr Bewertungssystem für die Finanzierung von Bauvorhaben überarbeitet. Das neue UmweltRating für die... [mehr]
26.02.2019, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG kann EBITDA 2018 auf 10,1 Mio. Euro mehr als verdoppeln (Vorjahr 4,9 Mio. Euro)

Neue Aktien können noch bis zum 6. März über Börse Frankfurt gezeichnet werden

Die FCR Immobilien AG hat nach vorläufigen, ungeprüften HGB-Zahlen, wie erwartet 2018 eine sehr positive Geschäftsentwicklung verzeichnet. Der Umsatz ist im Geschäftsjahr 2018 auf 37,0 Mio. Euro... [mehr]
26.02.2019, Unternehmens-News

Deutsche Rohstoff AG: Tin International verkauft Gottesberg Lizenz an Anglo Saxony Mining

Verkaufspreis beträgt 50.000 Euro in bar und 2 Mio. Aktien von Anglo Saxony Mining

Tin International AG (TIN) verkauft ihre im sächsischen Vogtland gelegene Lizenz "Gottesberg II" an Anglo Saxony Mining Limited (ASM). Anglo Saxony Mining Limited ist eine in London... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen