Anzeige
11.07.19

6,00%-MOREH-Anleihe wird von KFM mit 4 von 5 möglichen Sternen eingeschätzt

In ihrem aktuellen KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer zu der 6,00%-Anleihe der M Objekt Real Estate Holding GmbH (WKN A2YNRD) kommt die KFM Deutsche Mittelstand AG zu dem Ergebnis, die Anleihe als "attraktiv" (4 von 5 Sternen) einzuschätzen.

Die M Objekt Real Estate Holding GmbH & Co. KG (MOREH) wurde im Jahr 2018 gegründet und ist in erster Linie als Immobilienbestandsunternehmen im Bereich von überwiegend Gewerbeimmobilien (Büro und Einzelhandel) tätig. Die Emittentin ist eine Tochtergesellschaft innerhalb der Munitor Unternehmensgruppe aus Saarbrücken, die seit ihrer Gründung im Jahre 1982 auf ein entwickeltes Bauvolumen von mehr als 500 Mio. Euro in über 50 Projekten zurückblicken kann. Die Emittentin M Objekt Real Estate Holding GmbH & Co. KG besitzt sieben Bestandsimmobilien, für die jeweils Objektgesellschaften gegründet wurden. Sechs der Objektgesellschaften befinden sich zu 100% und eine zu 96% im Eigentum der Emittentin. Alle Objekte zusammen verfügen über eine vermietbare Fläche von ca. 50.000 qm; ca. 96% der Flächen sind derzeit vermietet. Die Objekte befinden sich ausschließlich in der Nähe westdeutscher Ballungszentren. 

Kontinuierliche Steigerung der Mieterträge
Gemäß den Ergebnisvorausschaurechnungen der MOREH soll die Gesamtleistung (Umsatzerlöse, Bestandsveränderungen und aktivierte Eigenleistungen) von ca. 5,5 Mio. Euro im Jahr 2019 bis auf 6,2 Mio. Euro im Jahr 2023 kontinuierlich gesteigert werden. Dabei wird von einem jährlichen Wachstum in Höhe von 2%, bei einem "Outlet-Center" ausnahmsweise von 4,5% ausgegangen. Die Ergebnisse vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sollen sich in diesem Zeitraum zwischen 4,7 und 5,3 Mio. Euro bewegen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) soll laut der Planrechnung des Unternehmens 2,7 Mio. Euro für 2019 bis 3,3 Mio. Euro im Jahre 2023 betragen. Die Jahresergebnisse sind aufgrund der geplanten Anleihefinanzierung zunächst negativ. Der Free Cashflow bleibt für das Jahr 2019 dennoch positiv. Auch für die Folgejahre bis 2022 errechnen sich positive Free Cashflows bis zur Rückzahlung der Anleihe im Jahr 2023. Der sogenannte "Loan to value" (LTV) beträgt zurzeit 93%. Bis zum Laufzeitende der Anleihe im Jahre 2023 wird sich der LTV aufgrund der starken Tilgungsleistungen der erstrangig besicherten Bankdarlehen in den ersten fünf Jahren voraussichtlich auf 84% verbessern. Die Zahlung der Zinsen und die Rückzahlung der Anleihe erscheinen als gesichert. Eine teilweise Refinanzierung wird auch unter konservativer Betrachtung im Anschluss jederzeit möglich sein.

6,00%-Anleihe der MOREH mit Laufzeit bis 2024 und umfassender Transparenz-Klausel
Die aktuell emittierte Unternehmensanleihe der MOREH ist mit einem Zinskupon von 6,00% p.a. (Zinszahlung halbjährlich am 22.01. und 22.07.) ausgestattet und hat eine Laufzeit vom 22.07.2019 bis zum 22.07.2024. Das Emissionsvolumen beträgt bis zu 35 Mio. Euro mit einem Mindestemissionsvolumen von 8 Mio. Euro. Darüber hinaus gilt eine 100%ige Ausschüttungssperre für die gesamte Laufzeit der Anleihe. Zur Sicherheit der Anleihe-Gläubiger sind alle im Eigentum der Emittentin stehenden Geschäftsanteile an den Objektgesellschaften verpfändet. Vorhandene Gesellschafterdarlehen sind gegenüber den Anleihe-Gläubigern nachrangig. Vom Emissionserlös werden ein Betrag in Höhe 3% des Emissionsvolumens sowie zusätzlich 50.000 Euro als Barsicherheit auf einem Treuhandkonto verwahrt. Alle freien Cashflows werden während der Anleihelaufzeit auf das Treuhandkonto überwiesen und dienen somit als zusätzliche Sicherheit für die Anleihegläubiger.

Fazit: Attraktive Bewertung
Die Muttergesellschaft der M Objekt Real Estate Holding GmbH & Co. KG hat einen langfristig erfolgreichen Track Record aufgebaut sowie genügend Referenzen im Immobilienmarkt geschaffen und hiermit überdurchschnittliche fundamentale Wertsteigerungen in den Projekten erzielen können. In Verbindung mit einer Rendite von 6,00% p.a. (auf Basis des Emissionskurses von 100,00%) bewerten wir die 6,00%-Anleihe der MOREH (WKN A2YNRD) als "attraktiv" (4 von 5 möglichen Sternen).

https://www.fixed-income.org/
(Foto: © MOREH)



17.07.2019, Unternehmens-News

SOWITEC unterzeichnet Joint Venture für einen 100-MW-Windpark in Argentinien

Die SOWITEC group hat in Argentinien über ihre Tochtergesellschaft SOWITEC Argentina mit einem großen internationalen Energieversorger eine Kooperationsvereinbarung über die Entwicklung eines... [mehr]
11.07.2019, Unternehmens-News

Erfolgreicher Abschluss des Einstiegs von Vestas bei SOWITEC mit einer Minderheitsbeteiligung in Höhe von 25,1%

SOWITEC, einer der führenden Entwickler von Erneuerbare-Energien-Projekten in den Bereichen Wind und Solar, freut sich mitzuteilen, dass der im April bekannt gegebene Einstieg von Vestas, einem... [mehr]
09.07.2019, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG hat Umsatz im 1. Halbjahr 2019 mehr als verdoppelt

EBITDA mit 11,2 Mio. Euro bereits deutlich über Gesamtjahr 2018

Die FCR Immobilien AG (ISIN: DE000A1YC913) hat eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung im 1. Halbjahr 2019 verzeichnet. Der Umsatz und sämtliche Ergebniszahlen konnten nach vorläufigen,... [mehr]
05.07.2019, Unternehmens-News

Ferratum: Universal-Investment hält 7,67% der Aktien

Die Ferratum Oyy (ISIN: FI4000106299, WKN: A1W9NS) hat am 04.07.2019 die Mitteilung erhalten, dass Universal-Investment die Schwelle von 5% überschritten hat und 7,67% der Ferratum-Aktien hält... [mehr]
05.07.2019, Unternehmens-News

DEMIRE: Moody’s bestätigt Unternehmensrating mit Ba2, mittelfristig strebt DEMIRE Investment-Grade-Rating an

Die international renommierte Ratingagentur Moody’s hat das Unternehmensrating der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0) auf dem Niveau von Ba2 bestätigt, das knapp... [mehr]
05.07.2019, Unternehmens-News

aventron realisiert 6.5 MW Aufdach-Solaranlage in der Schweiz

Auf dem Dach der ALDI SUISSE-Zweigniederlassung in Perlen (LU) entsteht in diesem Herbst eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 6.5 MW, die zweitgrösste der Schweiz. Mit einer Fläche von... [mehr]
03.07.2019, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG erwirbt attraktives Handelsimmobilien-Portfolio

Portfolio besteht aus fünf vollvermieteten Objekten mit einer Gewerbefläche von insgesamt über 12.000 m²

Die FCR Immobilien AG (ISIN: DE000A1YC913) hat ein Portfolio mit fünf vollvermieteten Handelsimmobilien in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen erworben. Mit dem Erwerb baut die FCR ihr... [mehr]
03.07.2019, Unternehmens-News

Photon Energy schließt in Ungarn 3 Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von 2,1 MWp ans Stromnetz an

Die Projekte erweitern das konzerneigene Portfolio auf 39,2 MWp

Photon Energy (WSE: PEN) gibt bekannt, dass ihre Tochtergesellschaft Photon Energy Solutions HU Kft drei Photovoltaik-Kraftwerke mit einer Gesamtkapazität von 2,1 MWp im ungarischen Nagyecsed gebaut... [mehr]
01.07.2019, Unternehmens-News

Nordex erhält Auftrag über 38 Delta4000-Turbinen aus den USA

Ende Juni hat die Nordex Group aus den Vereinigten Staaten einen weiteren Auftrag über 38 Turbinen der Delta4000-Serie erhalten. Es ist das zweite US-Projekt mit Turbinen dieser neuen Baureihe. Das... [mehr]
27.06.2019, Unternehmens-News

Hahn Gruppe erwirbt Handelsimmobilien-Portfolio

Akquisition für einen Spezial-AIF der Hahn Gruppe

Die Hahn Gruppe hat für den institutionellen Immobilienfonds HAHN German Retail Fund II vier großflächige Handelsimmobilien mit Ankermietern aus dem Lebensmitteleinzelhandel erworben. Verkäufer des... [mehr]
News 1 bis 10 von 113
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen