Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
30.10.19

FCR Immobilien AG erwirbt vollvermieteten Nahversorger in Teistungen

5,25%-Unternehmensanleihe Platzierung läuft weiter erfolgreich

Die FCR Immobilien AG (ISIN: DE000A1YC913) hat einen Nahversorger in Teistungen, ein staatlich anerkannter Erholungsort im Bundesland Thüringen, erworben. Das 2008 auf einem gut 4.700 m² großen Grundstück errichtete Objekt verfügt über eine Verkaufsfläche von über 1.000 m² und 75 Parkplätze. Die jährlichen Mieteinnahmen belaufen sich auf über 100 Tsd. Euro. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Seit Errichtung im Jahr 2008 ist der Lebensmitteldiscounter Netto, ein Tochterunternehmen der EDEKA, langjähriger Ankermieter im Objekt. Der Mietvertrag hat noch eine mittlere Laufzeit, zudem besteht ein Optionsrecht auf Verlängerung. Der Nahversorger ist am Standort sehr gut etabliert und verfügt über eine nachhaltig hohe Kundenfrequenz.

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: "Unser dynamisches und zugleich sehr solides Wachstum in unserem Kerngeschäftsfeld Handelsimmobilien ist die Basis des FCR-Erfolgs. Der Erwerb des hochrentablen Nahversorgers in Teistungen ist dabei ein weiterer Baustein, der sehr gut in unser Portfolio passt und stabile Erträge durch den bonitätsstarken Ankermieter Netto generiert."

Weiter positiv läuft die Privatplatzierung der 5,25%-Unternehmensanleihe 2019/2024 (ISIN DE000A2TSB16 / WKN A2TSB1) der FCR Immobilien AG. Die an der Börse Frankfurt gehandelte Anleihe hat ein Emissionsvolumen von bis zu 30 Mio. Euro, von denen bereits über 20 Mio. Euro gezeichnet wurden, bei einer Laufzeit von 5 Jahren. Anleger haben auch die Möglichkeit, die Anleihe per Zeichnungsschein, der auf der Website der Gesellschaft hinterlegt ist, zu erwerben. Das Wertpapier wurde mit einem umfangreichen Sicherungspaket ausgestattet. Neben treuhänderisch gehaltenen nachrangigen Grundschulden gehören u. a. ein Kündigungsrecht der Anleihegläubiger im Falle eines Kontrollwechsels sowie eine Ausschüttungsbegrenzung auf 50 Prozent des Konzern- bzw. Bilanzgewinns dazu.

Über die FCR Immobilien AG
Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Investor. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. Ergänzend investiert FCR bei sich bietenden Gelegenheiten europaweit auch in weitere Assetklassen des Immobilienmarktes. Neben einem günstigen Einkauf beruht der Erfolg der FCR Immobilien AG auf wertschaffendem Asset Management und der erfolgreichen Veräußerung optimierter Bestandsobjekte. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG aus über 70 Objekten, die annualisierte Jahresnettomiete beläuft sich auf über 17 Mio. Euro. Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und ALDI. Die FCR-Aktie (WKN A1YC91, ISIN DE000A1YC913) notiert im m:access an der Börse München und ist im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und wird u. a. auf Xetra gehandelt.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: Falk Raudies, Gründer und Vorstand © FCR Immobilien AG)



15.11.2019, Unternehmens-News

Mogo Finance kann Kreditvolumen und Ergebnis in den ersten neun Monaten deutlich steigern

Mogo Finance hat in den ersten neun Monaten des laufenden Jahre Kredite in Höhe von 132,6 Mio. Euro vergeben, dies entspricht einem Anstieg von 40,2% gegenüber dem entsprechenden Vorjahrzeitraum.... [mehr]
14.11.2019, Unternehmens-News

SINGULUS TECHNOLOGIES: Umsatz liegt mit 61,5 Mio. Euro in den ersten neun Monaten unter Vorjahr

Auftragseingang im Volumen von rund 57 Mio. Euro durch CNBM im vierten Quartal erwartet

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatz in Höhe von 61,5 Mio. Euro erzielt (Vorjahr 91,0 Mio. Euro). Der Umsatz im dritten Quartal... [mehr]
14.11.2019, Unternehmens-News

Ferratum kann EBIT um 31,8% auf 33,5 Mio. Euro steigern

Die Ferratum Oyj hat die Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Jahres veröffentlicht. Der Umsatz konnte um 14,7% auf 218,1 Mio. Euro gesteigert werden. Das EBIT ist um 31,8% auf 33,5 Mio.... [mehr]
14.11.2019, Unternehmens-News

4finance: Kreditvolumen und Ergebnis leicht rückläufig

Die 4finance Holding S.A., Europas größter Anbieter von digitalen Konsumentenkrediten, hat die Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Jahres bekannt gegeben. In den ersten neuen Monaten... [mehr]
13.11.2019, Unternehmens-News

VST BUILDING TECHNOLOGIES mit Zweitlisting der Aktien im m:access der Börse München

Die bereits im Vienna MTF, Marktsegment direct market plus, gelisteten Aktien der VST BUILDING TECHNOLOGIES AG (ISIN AT0000A25W06) werden zum 14.11.2019 auch in den Handel im Freiverkehr der Börse... [mehr]
10.11.2019, Unternehmens-News

SINGULUS TECHNOLOGIES AG: Signing Ceremony im Rahmen der Chinesischen Messe CIIE in Shanghai

Am 9. November fand im Zuge der China International Import Expo (CIIE) in Shanghai eine Unterschriftenzeremonie zwischen Tochterunternehmen des chinesischen Staatskonzerns CNBM Group, Peking, und der... [mehr]
10.11.2019, Unternehmens-News

Ørsted emittiert Green Bonds in Taiwan

Ørsted hat einen Green Bond mit einem Volumen von 12 Mrd. TWD (ca. 420 Mio. Euro) zur Finanzierung von Offshore Wind-Aktivitäten in Taiwan begeben. Es handelt sich um den ersten Green Bond, der... [mehr]
10.11.2019, Unternehmens-News

Photon Energy nimmt sieben PV-Kraftwerke mit 4,9 MWp in Ungarn in Betrieb

Photon Energy Solutions HU Kft, eine Tochtergesellschaft der Photon Energy N.V., hat sieben Photovoltaik-Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 4,9 MWp in den ungarischen Gemeinden Fert?d und... [mehr]
08.11.2019, Unternehmens-News

Deutsche Rohstoff AG veröffentlicht Neunmonatsbericht

Der Deutsche Rohstoff Konzern hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres einen Umsatz in Höhe von 31,2 Mio. Euro (Vorjahr: 88,4 Mio. Euro), ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen... [mehr]
01.11.2019, Unternehmens-News

Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH plant öffentliches Umtauschangebot für Schuldverschreibungen 2015/2021

Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH beabsichtigt, den Gläubigern ihrer mit einem Nennbetrag von 22,498 Mio. Euro ausstehenden 7,50% Schuldverschreibungen 2015/2021 (ISIN: DE000A13SAD4) ein... [mehr]
News 1 bis 10 von 189
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen