Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
08.11.19

Deutsche Rohstoff AG veröffentlicht Neunmonatsbericht

Der Deutsche Rohstoff Konzern hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres einen Umsatz in Höhe von 31,2 Mio. Euro (Vorjahr: 88,4 Mio. Euro), ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 19,2 Mio. Euro (Vorjahr: 79,5 Mio. Euro) sowie ein Konzernergebnis von 2,4 Mio. Euro (Vorjahr: 15,2 Mio. Euro) erzielt.

Der Vorstand geht davon aus, dass sich die Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 im Rahmen der veröffentlichten Prognose bewegen werden. Aufgrund von Produktionseinschränkungen im 3. Quartal und zuletzt sehr niedriger realisierter Preise für Gas und Kondensate wird der Umsatz am unteren Rand der Prognose liegen. Die bisher nicht in der Planung berücksichtigten Nebenkosten für die Platzierung der bis zu 100 Mio. Euro 5,25% Unternehmensanleihe können bei erfolgreicher Platzierung dazu führen, dass das EBITDA leicht unterhalb des unteren Rands der Prognose liegen wird. Das Konzernergebnis wird unverändert positiv erwartet. Die Prognose für 2020 bleibt ebenfalls unverändert.

Die US-Tochtergesellschaften produzierten im dritten Quartal insgesamt 0,3 Mio. BOE (Barrel Öläquivalent) und davon 0,12 Mio. Barrel Öl, das entspricht 3,219 BOE pro Tag. Im Oktober lag die Produktion bereits rund 40% über dem 3. Quartal bei rund 4,500 BOE pro Tag. Entsprechend erwartet der Vorstand im 4. Quartal einen Anstieg der Gesamtproduktion aller Tochtergesellschaften gegenüber dem dritten Quartal.

In den ersten neun Monaten lag die Produktion pro Tag bei 4,676 BOE und insgesamt 1,27 Mio Barrel Öläquivalent (0,53 Mio. Barrel Öl). Bei der Tochter Elster Oil & Gas ging die Produktion wie bereits im Rahmen des Halbjahresberichts erwartet im 3. Quartal deutlich zurück, da ein Teil der Bohrungen aufgrund von Engpässen der Betreiber von Raffinerien und Pipelines innerhalb des Wattenbergfeldes nicht das ganze Quartal produzieren konnte.

Zur Definition des Begriffs EBITDA verweisen wir auf die Homepage der Deutsche Rohstoff AG unter http://rohstoff.de/apm/.

Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle wie Gold, Kupfer, Seltene Erden, Wolfram und Zinn runden das Portfolio ab.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: © Deutsche Rohstoff AG)



25.09.2019, Unternehmens-News

Homann Holzwerkstoffe GmbH: Operatives EBITDA steigt im ersten Halbjahr um 11,2% auf 24,8 Mio. Euro

Die Homann Holzwerkstoffe-Gruppe, einer der führenden europäischen Anbieter von dünnen, veredelten Holzfaserplatten für die Möbel-, Türen-, Beschichtungs- und Automobilindustrie, konnte im ersten... [mehr]
24.09.2019, Unternehmens-News

Hahn Gruppe kauft Stadtteilzentrum Killesberghöhe von der Württembergischen Lebensversicherung

Mixed-Use-Immobilie in bevorzugter Lage von Stuttgart, Ankermieter EDEKA, ALDI, dm und Alnatura

Die Hahn Gruppe hat in ihrer Funktion als Asset und Investment Manager für zwei deutsche institutionelle Anleger das Stadtteilzentrum Killesberghöhe in Stuttgart erworben. Verkäufer des... [mehr]
23.09.2019, Unternehmens-News

SOWITEC verkauft drei Windprojekte mit insgesamt 770 MW in Brasilien

Die SOWITEC group, einer der führenden Entwickler von Erneuerbare-Energien-Projekten in den Bereichen Wind und Solar, hat in Brasilien drei Windprojekte mit insgesamt 770 MW Leistung an einen großen... [mehr]
23.09.2019, Unternehmens-News

Börse Stuttgart startet ersten regulierten Handelsplatz für digitale Vermögenswerte in Deutschland

Die Digital Exchange der Börse Stuttgart (BSDEX) nimmt den Handel auf. Die BSDEX ist der erste regulierte Handelsplatz für digitale Vermögenswerte in Deutschland, an dem die Orders von Anlegern... [mehr]
23.09.2019, Unternehmens-News

HAHN Pluswertfonds 173 erfolgreich platziert

Rund 200 Anleger beteiligen sich am Fachmarktzentrum Landstuhl, erste Ausschüttung zum Jahresende 2019

Die Hahn Gruppe hat ihren aktuellen Publikums-AIF HAHN Pluswertfonds 173 erfolgreich platziert. Der von der Kapitalverwaltungsgesellschaft DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH aufgelegte... [mehr]
19.09.2019, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG erwirbt Betriebsgebäude in Hagen (Nordrhein-Westfalen)

Neue Aktien können noch bis 25.09. gezeichnet werden (ISIN: DE000A2YPHV3)

Die FCR Immobilien AG (ISIN: DE000A1YC913) hat ein vollvermietetes Betriebsgebäude in Hagen, eine Großstadt in Nordrhein-Westfalen mit rd. 190.000 Einwohnern, erworben. Über den Kaufpreis wurde... [mehr]
19.09.2019, Unternehmens-News

Iberwind verlängert Vollwartungsverträge mit der Nordex Group für 290 MW in Portugal

Iberwind, einer der führenden Betreiber von Windenergieanlagen in Portugal, verlängert für 132 seiner Turbinen die Serviceverträge mit der Nordex Group. Auf Basis eines Premium-Service-Vertrags... [mehr]
09.09.2019, Unternehmens-News

SINGULUS: Auftragseingang weiterhin bis zum vierten Quartal 2019 verzögert

Rücknahme der Jahresprognose zu Umsatz und Ergebnis erforderlich

Bei den gerade beendeten Gesprächen in Shanghai informierte der chinesische Staatskonzern CNBM Group, Peking, den Vorstand der SINGULUS TECHNOLOGIES AG darüber, dass die Unterzeichnung der Verträge... [mehr]
06.09.2019, Unternehmens-News

iFunded startet mit dem neuen Projekt ELSESTRASSE BERLIN

Mit 6% Rendite p.a. und zwölf Monaten Laufzeit ist das neue Projekt ELSESTRASSE BERLIN auf der Immobilien-Investment-Plattform iFunded eine äußerst attraktive Investment-Chance. Es handelt sich um... [mehr]
05.09.2019, Unternehmens-News

Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH steigert Umsatz und Ertrag im 1. Halbjahr 2019

Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH, ein international tätiger Produzent von Motor- und Getriebeteilen, Zahnrädern, Getriebebaugruppen und komplett montierten Getrieben für die Automobilindustrie,... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen