Anzeige

Anzeige
Anzeige
15.11.19

Mogo Finance kann Kreditvolumen und Ergebnis in den ersten neun Monaten deutlich steigern

Mogo Finance hat in den ersten neun Monaten des laufenden Jahre Kredite in Höhe von 132,6 Mio. Euro vergeben, dies entspricht einem Anstieg von 40,2% gegenüber dem entsprechenden Vorjahrzeitraum. 76,3 Mio. Euro davon wurden in den Kernmärkten vergeben. In den ersten neun Monaten 2018 waren es 69,1 Mio. Euro.

Die Anzahl aktiver Kunden ist auf über 17.000 gestiegen. Ende Dezember 2018 waren es noch rund 8.500. Gemeinsam mit einer lettischen Bank wurde ein „Near Prime“-Produkt gelauncht. Nach einer Testphase wurden die Aktivitäten in der Ukraine hingegen eingestellt.

Zinsen und ähnliche Einkünfte konnte in den ersten neun Monaten um 42% auf 55,8 Mio. Euro gesteigert werden. Die Netto-Zinseinkünfte sind um 35,5% auf 37,8 Mio. Euro gestiegen. Das EBITDA konnte um 55,1% auf 22,8 Mio. Euro gesteigert werden. Das Netto-Ergebnis ist überproportional um 82,1% auf 5,1 Mio. Euro gestiegen.

Modestas Sudnius, CEO von Mogo Finance, kommert die Zahlen wie folgt:
„In den ersten neun Monaten des Jahres 2019 wurde das Wachstum des Portfolios von einer signifikanten Steigerung der Finanzkennzahlen - insbesondere des EBITDA und des Netto-Ergebnisses - gestützt. Die „Mid-tier Märkte“ entwickeln sich gemäß unserer Strategie und tragen zunehmend zur Profitabilität des Konzerns bei. Das bisherige Jahr 2019 ist das Ergebnis einer konsequenten Strategie, einer großartigen und engagierten Teamarbeit in der Zentrale sowie in allen Ländern, in denen Mogo die besten Talente der Branche gesammelt hat.“

Die 9,50% Mogo Finance-Anleihe 2018/22 (ISIN XS1831877755) wurde kürzlich um 25 Mio. Euro auf 100 Mio. Euro aufgestockt.

Der Neun-Monatsbericht ist auf folgender Website zu finden:
https://mogo.finance/investment/results-and-reports/.

Zudem ist für den 20. November, 15 Uhr MEZ, ein Investoren Call geplant. Investoren können sich auf folgender Website registrieren:
http://emea.directeventreg.com/registration/4819519

Ab 20. November steht auch eine Präsentation zu den Neun-Monatszahlen zur Verfügung.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: Zentrale von Mogo Finance in Riga © Mogo Finance)



03.02.2020, Unternehmens-News

Euroboden erwirbt Bahnliegenschaft in Bayrischzell

Im oberbayrischen Kurort Bayrischzell hat Euroboden eine Liegenschaft der Bahn von rund 15.000 qm gekauft. Das Grundstück ist nur wenige Gehminuten vom Kopfbahnhof der Bayerischen Oberlandbahn... [mehr]
01.02.2020, Unternehmens-News

SINGULUS: EBIT 2019 im Bereich von minus 8,0 bis 8,6 Mio. Euro

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG meldet vorläufige, ungeprüfte Finanzkennzahlen für das Geschäftsjahr 2019. Die Umsatzerlöse für 2019 liegen in einer Bandbreite von rd. 76,0 bis 80,0 Mio. Euro. Für das... [mehr]
29.01.2020, Unternehmens-News

VEDES meldet Umsatz- und Gewinnsteigerung

Wachstum in allen Vertriebskanälen

Die VEDES AG blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurück. Mit einem positiven Konzernergebnis vor Steuern (EBT) in Höhe von 1,0 Mio. Euro* konnte das Unternehmen seinen Gewinn im Vergleich... [mehr]
29.01.2020, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG beteiligt sich an Immoware24 GmbH

Verbreiterung der Technologiebasis durch innovatives Immobilienverwaltungssystem

Die FCR Immobilien AG (ISIN DE000A1YC913) hat eine strategische Equity-Beteiligung an der Immoware24 GmbH erworben. Die in Halle (Saale) ansässige Firma bietet ein professionelles und innovatives... [mehr]
29.01.2020, Unternehmens-News

Storebrand ist das nachhaltigste Versicherungsunternehmen der Welt

Storebrand ASA, die norwegische Muttergesellschaft von Storebrand Asset Management und SKAGEN Funds, ist im Global 100 Index als das nachhaltigste Versicherungsunternehmen der Welt eingestuft worden.... [mehr]
28.01.2020, Unternehmens-News

ABO Wind AG plant Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts

Bis zu 400.000 neue Aktien werden für 17,10 Euro bei institutionellen Investoren platziert

Der Vorstand der ABO Wind AG hat eine Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts beschlossen. Bis zu 400.000 neue Aktien werden emittiert und in den nächsten Tagen ausgewählten... [mehr]
27.01.2020, Unternehmens-News

Hahn Gruppe kauft großes SB-Warenhaus in Langenfeld

15.700 m² - langfristig vermietet, Vermarktung der Immobilie als Publikumsfonds geplant

Die Hahn Gruppe hat ein SB-Warenhaus und benachbarte Immobilien in Langenfeld, Rheindorfer Straße, Nordrhein-Westfalen, erworben. Verkäufer der Immobilien sind deutsche private... [mehr]
27.01.2020, Unternehmens-News

BVT punktet 2019 insbesondere im US-Segment

BVT platziert 2019 insgesamt 146 Mio. Euro Eigenkapital, Anteil im Privatkundengeschäft deutlich ausgebaut

Die BVT Unternehmensgruppe, München, konnte im vergangenen Jahr bei professionellen, semiprofessionellen und Privatanlegern insgesamt 146 Millionen Euro Eigenkapital platzieren. Einen Schwerpunkt... [mehr]
27.01.2020, Unternehmens-News

VERIANOS beschließt Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts

Senior Advisor nach SE-Umwandlung von VERIANOS in den Verwaltungsrat einziehen

Der Vorstand der VERIANOS Real Estate AG (ISIN: DE000A0Z2Y48, WKN: A0Z2Y4) hat beschlossen, eine Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechtes durchzuführen. Infolgedessen sollen 1.125.000 neue,... [mehr]
22.01.2020, Unternehmens-News

VST BUILDING TECHNOLOGIES mit erfolgreicher Expansion - erstes Projekt in Dänemark gestartet

Potenziale in Dänemark durch energieeffizientes Bauen erwartet

Die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG hat einen ersten Auftrag aus Dänemark erhalten und schreitet so mit der Erschließung neuer Absatzregionen in Ergänzung zu den Kernmärkten Deutschland, Schweden und... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen