Anzeige

Anzeige
Anzeige
15.11.19

Mogo Finance kann Kreditvolumen und Ergebnis in den ersten neun Monaten deutlich steigern

Mogo Finance hat in den ersten neun Monaten des laufenden Jahre Kredite in Höhe von 132,6 Mio. Euro vergeben, dies entspricht einem Anstieg von 40,2% gegenüber dem entsprechenden Vorjahrzeitraum. 76,3 Mio. Euro davon wurden in den Kernmärkten vergeben. In den ersten neun Monaten 2018 waren es 69,1 Mio. Euro.

Die Anzahl aktiver Kunden ist auf über 17.000 gestiegen. Ende Dezember 2018 waren es noch rund 8.500. Gemeinsam mit einer lettischen Bank wurde ein „Near Prime“-Produkt gelauncht. Nach einer Testphase wurden die Aktivitäten in der Ukraine hingegen eingestellt.

Zinsen und ähnliche Einkünfte konnte in den ersten neun Monaten um 42% auf 55,8 Mio. Euro gesteigert werden. Die Netto-Zinseinkünfte sind um 35,5% auf 37,8 Mio. Euro gestiegen. Das EBITDA konnte um 55,1% auf 22,8 Mio. Euro gesteigert werden. Das Netto-Ergebnis ist überproportional um 82,1% auf 5,1 Mio. Euro gestiegen.

Modestas Sudnius, CEO von Mogo Finance, kommert die Zahlen wie folgt:
„In den ersten neun Monaten des Jahres 2019 wurde das Wachstum des Portfolios von einer signifikanten Steigerung der Finanzkennzahlen - insbesondere des EBITDA und des Netto-Ergebnisses - gestützt. Die „Mid-tier Märkte“ entwickeln sich gemäß unserer Strategie und tragen zunehmend zur Profitabilität des Konzerns bei. Das bisherige Jahr 2019 ist das Ergebnis einer konsequenten Strategie, einer großartigen und engagierten Teamarbeit in der Zentrale sowie in allen Ländern, in denen Mogo die besten Talente der Branche gesammelt hat.“

Die 9,50% Mogo Finance-Anleihe 2018/22 (ISIN XS1831877755) wurde kürzlich um 25 Mio. Euro auf 100 Mio. Euro aufgestockt.

Der Neun-Monatsbericht ist auf folgender Website zu finden:
https://mogo.finance/investment/results-and-reports/.

Zudem ist für den 20. November, 15 Uhr MEZ, ein Investoren Call geplant. Investoren können sich auf folgender Website registrieren:
http://emea.directeventreg.com/registration/4819519

Ab 20. November steht auch eine Präsentation zu den Neun-Monatszahlen zur Verfügung.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: Zentrale von Mogo Finance in Riga © Mogo Finance)



23.07.2020, Unternehmens-News

ABO Wind AG: Vorstand beschließt Kapitalerhöhung um nominal bis zu 200.000 Euro

Der Vorstand der ABO Wind AG hat eine Kapitalerhöhung um bis zu nominal 200.000 Euro auf bis zu 8.670.893 Euro durch Ausgabe von bis zu 200.000 neuen Aktien aus dem Genehmigten Kapital 2019 der... [mehr]
22.07.2020, Unternehmens-News

Traumhaus AG beschließt Dividendenzahlung

Hauptaktionäre verzichten auf Dividendenzahlung, Schaffung eines neuen genehmigten Kapitals

Die ordentliche Hauptversammlung der Traumhaus AG (ISIN: DE000A2NB7S2), ist den Vorschlägen des Vorstandes und des Aufsichtsrates in allen Tagesordnungspunkten gefolgt. Das Unternehmen wird bereits... [mehr]
22.07.2020, Unternehmens-News

Hahn Gruppe erhält Baugenehmigung für Projektentwicklung in Mönchengladbach

Neubau von rund 15.000 m² Gesamtmietfläche für den Einzelhandel, toom Baumarkt und Adler Modemarkt als Mieter gewonnen

Die Hahn Gruppe hat von der Stadt Mönchengladbach grünes Licht für die Umsetzung einer Projektentwicklung erhalten. Die Ausgangslage des geplanten Bauvorhabens bildet ein Objekt an der Lürriper... [mehr]
21.07.2020, Unternehmens-News

Continental AG: Konzernumsatz 6,62 Mrd. Euro in Q2, EBIT-Marge -9,6%

Die wesentlichen Kennzahlen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2020 sind besser als die aktuelle durchschnittlichen Analystenschätzungen. Auf der Grundlage vorläufiger Daten gibt die... [mehr]
21.07.2020, Unternehmens-News

Sixt Leasing SE: Deutlicher Ergebnisrückgang in Q2 2020 aufgrund von zusätzlichem Risikovorsorgebedarf sowie Reduzierung der Ergebnisprognose für 2020

Die Sixt Leasing SE hat im Rahmen der heute abgeschlossenen regelmäßigen Überprüfung der Restwerte ihrer Leasingflotte einen zusätzlichen Risikovorsorgebedarf in Höhe eines mittleren einstelligen... [mehr]
20.07.2020, Unternehmens-News

4finance: Anleihegläubiger stimmen Verlängerung der EUR-Anleihe 2016/21 um 9 Monate mit großer Mehrheit zu

Die Anleihegläubiger der 11,25% 4finance-Anleihe 2016/21 (ISIN XS1417876163) haben der Verlängerung um 9 Monate mit großer Mehrheit zugestimmt. Die operative Gesellschaft in der Tschechischen... [mehr]
20.07.2020, Unternehmens-News

publity AG: Großaktionär macht Kaufangebot in Höhe von 102,72% des Nennbetrages an die Inhaber der Wandelanleihe 2015/2020

Die vom Großaktionär und Vorstandsvorsitzenden der publity AG, Thomas Olek, beherrschte TO-Holding GmbH hat am Freitag, den 17.07.2020, im Bundesanzeiger ein freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot... [mehr]
20.07.2020, Unternehmens-News

Encavis Asset Management AG erwirbt weiteren Windpark in Frankreich für den Spezialfonds "Encavis Infrastructure Fund II"

Encavis Asset Management AG, Tochterunternehmen des im SDAX notierten Solar- und Windparkbetreibers Encavis AG (ISIN: DE0006095003, Prime Standard), hat einen weiteren in Betrieb befindlichen... [mehr]
16.07.2020, Unternehmens-News

Nordex Group erhält im zweiten Quartal 2020 Aufträge über 888 Megawatt

Die Nordex Group konnte auch unter den erschwerten Bedingungen der Corona-Pandemie im zweiten Quartal 2020 zahlreiche feste Aufträge abschließen. Im Zeitraum von April bis Juni bestellten Kunden 217... [mehr]
15.07.2020, Unternehmens-News

GORE German Office Real Estate AG: HV beschließt Erwerb von 89,9% der PREOS Immobilien GmbH im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung

Auf der Hauptversammlung der GORE German Office Real Estate AG (ISIN DE000A0Z26C8) haben die Aktionäre der Gesellschaft den Erwerb von 89,9 % am Stammkapital der PREOS Immobilien GmbH im Rahmen einer... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen