Anzeige

Anzeige
Anzeige
15.11.19

Mogo Finance kann Kreditvolumen und Ergebnis in den ersten neun Monaten deutlich steigern

Mogo Finance hat in den ersten neun Monaten des laufenden Jahre Kredite in Höhe von 132,6 Mio. Euro vergeben, dies entspricht einem Anstieg von 40,2% gegenüber dem entsprechenden Vorjahrzeitraum. 76,3 Mio. Euro davon wurden in den Kernmärkten vergeben. In den ersten neun Monaten 2018 waren es 69,1 Mio. Euro.

Die Anzahl aktiver Kunden ist auf über 17.000 gestiegen. Ende Dezember 2018 waren es noch rund 8.500. Gemeinsam mit einer lettischen Bank wurde ein „Near Prime“-Produkt gelauncht. Nach einer Testphase wurden die Aktivitäten in der Ukraine hingegen eingestellt.

Zinsen und ähnliche Einkünfte konnte in den ersten neun Monaten um 42% auf 55,8 Mio. Euro gesteigert werden. Die Netto-Zinseinkünfte sind um 35,5% auf 37,8 Mio. Euro gestiegen. Das EBITDA konnte um 55,1% auf 22,8 Mio. Euro gesteigert werden. Das Netto-Ergebnis ist überproportional um 82,1% auf 5,1 Mio. Euro gestiegen.

Modestas Sudnius, CEO von Mogo Finance, kommert die Zahlen wie folgt:
„In den ersten neun Monaten des Jahres 2019 wurde das Wachstum des Portfolios von einer signifikanten Steigerung der Finanzkennzahlen - insbesondere des EBITDA und des Netto-Ergebnisses - gestützt. Die „Mid-tier Märkte“ entwickeln sich gemäß unserer Strategie und tragen zunehmend zur Profitabilität des Konzerns bei. Das bisherige Jahr 2019 ist das Ergebnis einer konsequenten Strategie, einer großartigen und engagierten Teamarbeit in der Zentrale sowie in allen Ländern, in denen Mogo die besten Talente der Branche gesammelt hat.“

Die 9,50% Mogo Finance-Anleihe 2018/22 (ISIN XS1831877755) wurde kürzlich um 25 Mio. Euro auf 100 Mio. Euro aufgestockt.

Der Neun-Monatsbericht ist auf folgender Website zu finden:
https://mogo.finance/investment/results-and-reports/.

Zudem ist für den 20. November, 15 Uhr MEZ, ein Investoren Call geplant. Investoren können sich auf folgender Website registrieren:
http://emea.directeventreg.com/registration/4819519

Ab 20. November steht auch eine Präsentation zu den Neun-Monatszahlen zur Verfügung.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: Zentrale von Mogo Finance in Riga © Mogo Finance)



29.11.2019, Unternehmens-News

IuteCredit wächst in den ersten neun Monaten 2019 kräftig

Die IuteCredit Group, Tallinn, kann das Ergebnis in den ersten neun Monaten des laufenden Jahren deutlich steigern. Das Volumen vergebener Kredite ist in den ersten neun Monaten 2019 auf 105 Mio.... [mehr]
28.11.2019, Unternehmens-News

UBM Development: Gewinn-Sprung von über 37% in Q1-3 2019

Starke Bilanz bereitet Wachstum in 2020 und 2021 vor

Mit einer deutlichen Ergebnissteigerung blickt UBM Development, der führende Hotelentwickler Europas, auf drei außerordentlich erfolgreiche Quartale zurück: So stieg das Ergebnis vor Steuern um rund... [mehr]
22.11.2019, Unternehmens-News

DEAG Deutsche Entertainment AG nach erfolgreichen neun Monaten 2019 auf Wachstumskurs

Konzernumsatz nach neun Monaten von 123,1 Mio. Euro, EBITDA-Marge nahezu verdoppelt auf 6,5 Prozent, sehr starkes viertes Quartal erwartet

Die DEAG Deutsche Entertainment AG (ISIN: DE000A0Z23G6,) berichtet nach vorläufigen Zahlen über einen erfolgreichen Geschäftsverlauf in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2019. Sowohl der... [mehr]
21.11.2019, Unternehmens-News

Katjes International erwirbt Mehrheit an Candy Kittens Limited

Die Katjes International GmbH & Co. KG, die internationale Beteiligungsgesellschaft der Katjes-Gruppe, hat einen Vertrag zur Aufstockung ihrer Beteiligung an der britischen Candy Kittens Limited... [mehr]
20.11.2019, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG erwirbt Bürogebäude und schließt neue Mietverträge bei zahlreichen Bestandsobjekten ab

5,25%-Unternehmensanleihe Platzierung läuft weiter erfolgreich

Die FCR Immobilien AG (ISIN: DE000A1YC913) hat ein Bürogebäude in der Hansestadt Uelzen, eine Gemeinde in Niedersachsen am südlichen Rand der Metropolregion Hamburg mit ca. 34.000 Einwohnern,... [mehr]
20.11.2019, Unternehmens-News

Semper idem Underberg AG kündigt die 6,125% Anleihe 2014/21 und die 5,375% Anleihe 2015/20

Die Semper idem Underberg AG hat die 6,125% Anleihe 2014/21 (ISIN DE000A11QR16, WKN A11QR1) und die 5,375% Anleihe 2015/20 mit Wirkung zum 19.12.2019 (ISIN DE000A13SHW9, WKN A13SHW) gekündigt. ... [mehr]
19.11.2019, Unternehmens-News

Peach Property Group AG: Portfolio steigt durch neuen Ankauf in NRW auf rund 13.000 Wohnungen

Neues Portfolio mit jährlichen Ist-Mieteinnahmen von 2,4 Mio. Euro bei einem Leerstand von 9,7%

Peach Property Group, ein auf Bestandshaltung in Deutschland spezialisierter Investor mit Fokus auf Wohnimmobilien, hat einen Kaufvertrag für 528 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen notariell... [mehr]
18.11.2019, Unternehmens-News

SFC Energy unterzeichnet Rahmenvertrag zur Lieferung von Wasserstoff-Brennstoffzellen für Mobilfunkstationen

SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578), ein führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen, hat einen Rahmenvertrag von Kooperationspartner adKor GmbH,... [mehr]
18.11.2019, Unternehmens-News

Grand City Properties kann Miet- und Betriebserträge in den ersten neun Monaten um 4% steigen

´Grand City Properties S.A. hat seine Ergebnisse für die ersten neun Monate bis September 2019 vorgelegt. Dabei betrug das Netto-Mietwachstum auf like-for-like Basis 3,6%. Das nachhaltige Wachstum... [mehr]
15.11.2019, Unternehmens-News

Golfino stellt Insolvenzantrag

Die Golfino AG wird nach eigenen Angaben heute, am 15. November 2019, beantragen über das Vermögen der Golfino AG ein Insolvenzverfahren wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung zu eröffnen. ... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen