Anzeige

Anzeige
Anzeige
18.11.19

Grand City Properties kann Miet- und Betriebserträge in den ersten neun Monaten um 4% steigen

´Grand City Properties S.A. hat seine Ergebnisse für die ersten neun Monate bis September 2019 vorgelegt. Dabei betrug das Netto-Mietwachstum auf like-for-like Basis 3,6%. Das nachhaltige Wachstum der operativen Profitabilität des Unternehmens zeigte sich in der Steigerung des bereinigten EBITDA um 8% auf 220 Mio. Euro und des FFO I um 7% auf 160 Mio. Euro für die aktuelle Berichtsperiode.

In den ersten neun Monaten des Jahres 2019 veräußerte GCP Immobilien im Wert von über 250 Mio. Euro, die voll ausgereift und von nicht-strategischer Natur waren. Die Immobilien wurden mit einer Prämie von 6% über ihrem Buchwert veräußert und erzielten einen deutlichen Gewinn von 96 Mio. Euro über den Gesamtkosten (einschließlich CAPEX). Darüber hinaus flossen die Mittel in wertsteigernde Akquisitionen von über 400 Mio. Euro, was zusammen mit den operativen und repositionierenden Verbesserungen des bestehenden Portfolios dazu führte, dass das Unternehmen seine starke Asset-Qualität weiter verbesserte. GCP unterzeichnete zudem weitere Veräußerungen von über 235 Mio. Euro, woraus ein Gesamtveräußerungsvolumen von rund 500 Mio. Euro resultiert, einschließlich der unterzeichneten Vereinbarungen.

Per Ende September 2019 betrug der Wert der Immobilien von GCP je Quadratmeter 1.474 Euro, ein Plus von 17% gegenüber Ende 2018. Die durchschnittliche Miete je Quadratmeter betrug 6,6 Euro, eine Erhöhung um 10% gegenüber Dezember 2018.

Im Einklang mit der konservativen Finanzpolitik von GCP senkte das Unternehmen seine durchschnittlichen Fremdkapitalkosten weiter auf 1,3%, verglichen mit 1,6% per Dezember 2018. Gleichzeitig behielt es die lange durchschnittliche Fremdkapitallaufzeitlaufzeit von 8,2 Jahren bei, was die Robustheit und Nachhaltigkeit der Finanzierungsstruktur unterstreicht.

Während der EPRA-Konferenz im September 2019 wurde GCP das dritte Jahr in Folge mit dem EPRA BPR Gold Award und dem EPRA sBPR Gold Award für den Jahresfinanzbericht 2018 und für den EPRA sBPR Bericht 2018 ausgezeichnet. Diese Auszeichnung unterstreicht das Engagement des Unternehmens für Best Practices in seiner Berichterstattung und die hohen Transparenzstandards.

Christian Windfuhr, CEO von Grand City Properties: „Nach Abschluss der ersten neun Monate 2019 ist GCP auf einem gutem Kurs für ein weiteres erfolgreiches Jahr. Das signifikante interne Wachstumspotenzial des Portfolios war ein wichtiger Katalysator für die stetige Umsatzentwicklung, was in Verbindung mit unserer hervorragenden operativen Performance zu anhaltend starken Ergebnissen geführt hat.“


https://www.fixed-income.org/
(Foto: © Grand City Properties)



01.10.2020, Unternehmens-News

Nordex: Stammkunde Sancak Enerji erteilt Nordex Group Folgeauftrag über 24 MW in der Türkei

Ende September hat die Nordex Group einen 24-MW-Auftrag von ihrem Stammkunden Sancak Enerji in der Türkei erhalten. Für den Windpark "Baglar-3" wird die Nordex Group fünf Starkwindturbinen... [mehr]
01.10.2020, Unternehmens-News

VST BUILDING TECHNOLOGIES steigert Betriebsleistung im ersten Halbjahr 2020 auf 34,48 Mio. Euro und EBITDA auf 0,95 Mio. Euro

Trotz eingeschränkter Visibilität aufgrund von Covid-19 gut für die Zukunft aufgestellt

Die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG hat sich im ersten Halbjahr 2020 widerstandsfähig gegen die Covid-19-Pandemie gezeigt und weitere strategische Wachstumsziele erreicht. In der Berichtsperiode konnte... [mehr]
30.09.2020, Unternehmens-News

Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig: Frühzeitige Etablierung im Bereich Elektro-/Hybridantrieb seit 2012 führt zu überproportionaler Nachfrage

Anleiheemission mit Umtauschangebot der Anleihe 2015/2021 und zur Finanzierung des weiteren Wachstums wird geprüft

Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH, ein international tätiger Produzent von Motor- und Getriebeteilen, Zahnrädern, Getriebebaugruppen und komplett montierten Getrieben für die Automobilindustrie,... [mehr]
30.09.2020, Unternehmens-News

Schalke 04 mit deutlichem Umsatzrückgang im ersten Halbjahr

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat im ersten Halbjahr 2020 auf Konzernebene einen Umsatz von 102,1 Millionen Euro erlöst. Das bedeutet einen deutlichen Rückgang im Vergleich zum... [mehr]
30.09.2020, Unternehmens-News

Karlsberg Brauerei zahlt Anleihe 2016/2021 am 30. Oktober 2020 vorzeitig zurück

Die Karlsberg Brauerei GmbH hat nach der erfolgreichen Platzierung ihrer neuen Anleihe 2020/2025 heute fristgerecht alle ausstehenden nicht im Rahmen des Umtauschangebotes vom 3. September 2020 bis... [mehr]
30.09.2020, Unternehmens-News

Media and Games Invest plc platziert 25 Mio. Aktien im Rahmen einer Privatplatzierung und erzielt einen Erlös von 300 Mio. SEK

Media and Games Invest plc (MGI, ISIN: MT0000580101), ein Unternehmen mit Fokus auf Online Games, unterstützt durch eine eigene Medien-Unit, hat das Book-Building im Rahmen einer gezielten... [mehr]
30.09.2020, Unternehmens-News

Behrens-Gruppe startet neuen B2B-Webshop als Showroom ihrer Handelsmarke KMR

Die Behrens AG, einer der europaweit führenden Hersteller von Druckluftnaglern und Befestigungsmitteln, setzt den Digitalisierungsprozess in der Unternehmensgruppe auf Vertriebsebene weiter um und... [mehr]
30.09.2020, Unternehmens-News

HanseYachts muss Verlustanzeige nach § 92 Abs. 1 AktG melden

COVID-19-bedingte Neubewertung des Vermögensportfolios der HanseYachts AG führt zu Abschreibungen auf den Beteiligungsbuchwert von 13,9 Mio. Euro im Jahresabschluss und zu Abschreibungen auf den... [mehr]
29.09.2020, Unternehmens-News

HOMANN HOLZWERTSTOFFE: Umsatz im ersten Halbjahr 117,4 Mio. Euro (H1 2019: 140,2 Mio. Euro)

Operatives EBITDA bei 19,8 Mio. Euro (H1 2019: 24,8 Mio. Euro), EBITDA-Marge von 17,0% (H1 2019: 17,7%)

Die HOMANN HOLZWERKSTOFFE-Gruppe, einer der führenden europäischen Anbieter von dünnen, veredelten Holzfaserplatten für die Möbel-, Türen-, Beschichtungs- und Automobilindustrie, erzielte im ersten... [mehr]
29.09.2020, Unternehmens-News

Media and Games Invest plc plant Privatplatzierung und beantragt Zweitnotierung an der Nasdaq Stockholm

Media and Games Invest plc (MGI, ISIN: MT0000580101), ein Unternehmen mit Fokus auf Online Games, unterstützt durch eine eigene Medien-Unit, beabsichtigt, im Rahmen eines Accelerated... [mehr]
News 1 bis 10 von 466
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen