Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
29.11.19

IuteCredit wächst in den ersten neun Monaten 2019 kräftig

Die IuteCredit Group, Tallinn, kann das Ergebnis in den ersten neun Monaten des laufenden Jahren deutlich steigern. Das Volumen vergebener Kredite ist in den ersten neun Monaten 2019 auf 105 Mio. Euro gestiegen (9M 2018: 52 Mio. Euro).

Zinsen und ähnliche Einnahmen konnten auf 32,1 Mio. Euro gesteigert werden (9M 2018: 14,3 Mio. Euro). Die Netto-Zinseinnahmen konnten um 118,8% auf 25,6 Mio. Euro gesteigert werden (9M 2018: 11,7 Mio. Euro). Das bereinigte EBITDA ist um 34,3% auf 14,1 Mio. Euro gestiegen (9M 2018: 10,5 Mio. Euro). Das Netto-Ergebnis beträgt 5,7 Mio. Euro (9M 2018: 6,7 Mio. Euro). Ursächlich für den Rückgang sind Investitionen.

Im laufenden Jahr sollen Kredite im Volumen von 150 Mio. Euro vergeben werden, die Zahl der Kunden soll auf über 200.000 gesteigert werden und das Netto-Kreditportfolio soll auf über 100 Mio. Euro steigen. Zinsen und ähnliche Einnahmen sollten auf 49,5 Mio. Euro steigen (zuvor: 55 Mio. Euro) mit einer Nettomarge von 18% (zuvor mindestens 20%).

Die IuteCredit Group setzt ihren Kurs von Wachstum und Profitabilität fort. Das 9-Monats-Ergebnis ist insbesondere in einem wettbewerbsintensiven und streng regulierten Marktumfeld zufriedenstellend. Wir sind auch für Gegenwind gut gerüstet.

„Unser Kundenstamm wächst schnell, und unsere Kunden zahlen die Darlehen zuverlässig zurück. Es ist besonders wichtig zu wissen, dass wir gute Cashflow-Ergebnisse mit Kunden erzielen, die in Verzug geraten oder deren Kredite ausfallen. Der Cashflow bleibt der wichtigste Leistungsindikator in unserem Geschäft, und IuteCredit erzielt sehr hohe Cashflows.
Für das Gesamtjahr 2019 gehen wir davon aus, dass wir unsere eigenen Ziele mit mehr als 150 Mio. Euro an vergebenen Darlehen und über 200.000 Kunden übertreffen werden. Dies entspricht einem Nettokreditportfolio von knapp 100 Mio. Euro. Unerwartet höhere regulatorische Kosten und niedrigere APRs machten jedoch eine Anpassung unserer Ziele erforderlich. Angesichts der Tatsache, dass IuteCredit auch die Kosten für zwei Start-ups in Bosnien und Herzegowina und Bulgarien trägt, ist das Ergebnis wirklich zufriedenstellend ", sagte Tarmo Sild, Group CEO von IuteCredit.“

https://www.fixed-income.org/
(Foto: Niederlassung von IuteCredit in Pristina)




12.08.2019, Unternehmens-News

TLG IMMOBILIEN AG kann NAV im ersten Halbjahr steigern und startet Projektentwicklungen

Mieterlöse mit Anstieg um 4,8% auf 114,8 Mio. Euro; FFO um 5,5% auf 71,5 Mio. Euro gegenüber Vorjahr erhöht

Die TLG IMMOBILIEN AG (ISIN: DE000A12B8Z4) hat das erste Halbjahr 2019 erfolgreich abgeschlossen. Zusätzlich zu den positiven Entwicklungen in der Immobilienbranche berichtet TLG ein herausragendes... [mehr]
09.08.2019, Unternehmens-News

MünchenerHyp emittiert künftig grüne Commercial Paper

Die Münchener Hypothekenbank eG erweitert ihr Emissionsprogramm um grüne Commercial Paper. Mit diesem innovativen grünen Produkt ergänzt sie die nachhaltigen und ökologischen ESG Pfandbriefemissionen... [mehr]
09.08.2019, Unternehmens-News

Photon Energy kann Umsatz im zweiten Quartal um 17,6 % steigern

Neue Projekte mit einer Gesamtkapazität von 16,3 MWp erworben; 50 MWp-Ziel in Ungarn bis 2021 auf 75 MWp erhöht

Photon Energy N.V. (WSE: PEN) veröffentlichte heute die Finanzergebnisse für das am 30. Juni 2019 beendete zweite Geschäftsquartal, in dem der Konzernumsatz um 17,6 % auf 7,941 Millionen Euro stieg... [mehr]
08.08.2019, Unternehmens-News

PNE AG kann EBIT im ersten Halbjahr verdreifachen

4,00% PNE-Anleihe 2018/23 (ISIN DE000A2LQ3M9) notiert bei 103,10%

Im ersten Halbjahr 2019 hat sich die international in der Projektentwicklung sowie mit Dienstleistungen für Wind- und PV-Projekte tätige PNE-Gruppe operativ und strategisch weiterentwickelt. PNE hat... [mehr]
08.08.2019, Unternehmens-News

BayWa AG steigert operatives Ergebnis deutlich

Im Juni platzierter Green Bonds 2019/24 notiert bei 105,34%

Die BayWa AG, München, hat im 1. Halbjahr 2019 das operative Ergebnis (EBIT) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich gesteigert: Zum 30. Juni 2019 betrug das EBIT 52,2 Mio. Euro... [mehr]
07.08.2019, Unternehmens-News

Hapag-Lloyd erwirtschaftet deutlich höheres Halbjahresergebnis

Hapag-Lloyd hat das erste Halbjahr 2019 im Vorjahresvergleich mit einem deutlich höheren operativen Ergebnis abgeschlossen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg auf 389 Mio. Euro (H1... [mehr]
07.08.2019, Unternehmens-News

Beno Holding setzt erfolgreich Kapitalerhöhungsmaßnahmen um

Gesellschaftsrechtliche Struktur vereinfach und weiteres Wachstum der Beno Gruppe abgesichert

Mit Eintragung vom 24.04.2019 in das Handelsregister des Amtsgerichts München wurde die Erhöhung des Grundkapitals um 19.570 Euro auf 72.340 Euro umgesetzt. Hierbei handelte es sich um eine... [mehr]
05.08.2019, Unternehmens-News

Kommune in Peru stimmt in Vollversammlung für Pachtvertrag von SOWITEC

Die SOWITEC group erreicht mit ihrer Tochtergesellschaft SOWITEC Peru einen Meilenstein in der Landsicherung für eines ihrer lokalen Windprojekte. Eine Bauernkommune an der Nordküste hat in ihrer... [mehr]
01.08.2019, Unternehmens-News

Photon Energy N.V. verkauft Projektgesellschaft an Joint-Venture-Partner Canadian Solar

Die Photon Energy N.V. hat seine 25%ige Beteiligung an der Suntop Solar Farm Pty Ltd. verkauft. Die Projektgesellschaft hält alle Projektrechte und die Entwicklungsgenehmigung für ein 189 MWp... [mehr]
31.07.2019, Unternehmens-News

TERRAGON schließt Generalübernehmervertrag im maßgeblich mitgestalteten „Vitalquartier“ in Hannover

Auftragsvolumen von 22 Mio. Euro, aktuell größte Projektentwicklung Hannovers

Die TERRAGON AG hat einen Generalübernehmervertrag im „Vitalquartier“ in Hannover in Höhe von 22 Mio. Euro mit dem Annastift e. V. geschlossen. Auf dem Gelände des von TERRAGON maßgeblich... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen