Anzeige

Anzeige
Anzeige
19.12.19

IuteCredit nimmt Abschreibung auf Portfolio im Kosovo vor

IuteCredit Europe schreibt aus Gründen der kaufmännischen Vorsicht das Portfolio von IuteCredit Kosovo auf 4,9 Mio. Euro (30. September 2019: 9,3 Mio. Euro) ab, seit dem Ansatzbetrag und dem Zeitpunkt Der Einzug der Forderungen ist ungewiss.

IuteCredit Europe berücksichtigt daher die kürzlich erfolgte Ernennung eines offiziellen Liquidators durch die Zentralbank des Kosovo, um die Tochtergesellschaft nach dem Widerruf der Lizenz aufzulösen. Infolge des Liquidationsprozesses wird IuteCredit Kosovo nicht mehr konsolidiert. Darüber hinaus ist IuteCredit Kosovo nach Wertberichtigungen keine Konzerngesellschaft mehr.

Zinsdeckungsgrad (ICR) und Kapitalisierungsgrad sind von der Abschreibung nicht wesentlich betroffen und bieten ausreichend Spielraum für die Einhaltung der Covenants der ausstehenden 40-Millionen-Euro-Anleihe. Der Zinsdeckungsgrad betrug 2,0 (vor Abschreibung: 2,6) gegenüber dem Financial Covenant von 1,5. Der Kapitalisierungsgrad betrug 22,4% (Vorabschreibung: 25,0%). Die Quote muss gemäß Covenants mindestens 15,0% betragen.


Die finanziellen Auswirkungen des abgeschriebenen Kreditportfolios im Kosovo auf die Konzernperformance von IuteCredit Europe für das Gesamtjahr 2019 sind unter den gegenwärtigen Umständen begrenzt, da das Kreditvolumen im Kosovo vor der Abschreibung gering war und 13,7% des Kreditvolumens der Firmengruppe betrug. Das EBITDA wird nur minimal beeinflusst. Durch die Abschreibung wird nunmehr eine Konzerngewinnmarge von 14,0% erwartet (bisher: 17,0%).

Ungeachtet der Abschreibung wurden Anstrengungen unternommen, um die Geschäftstätigkeit im Kosovo wiederherzustellen. Um das Unternehmen, insbesondere die Mitarbeiter, Geschäftspartner und Investoren von IuteCredit, vor dem unerwarteten Widerruf der Lizenz durch die Zentralbank des Kosovo und der anschließenden Liquidation zu schützen, prüft der Verwaltungsrat von IuteCredit Europe weitere rechtliche Schritte.

„Unsere Entscheidung, das Kosovo-Portfolio unverzüglich abzuschreiben, ist im Interesse aller Beteiligten, da sie konservativ ist, aber unter den gegebenen Umständen auch angemessen. Wir werden uns weiterhin bemühen, die Geschäftstätigkeit im Kosovo als erste Präferenz wiederherzustellen. Leider können wir derzeit die Möglichkeit nicht ausschließen, internationale und nationale Klagen gegen die Entscheidung der Zentralbank des Kosovo zu erheben, offensichtlich ohne die Absicht, die Geschäfte in diesem Land fortzusetzen. Viel hängt davon ab, welche Entscheidungen die lokalen Behörden treffen. Die Ereignisse im Kosovo sind für den Konzern nicht wesentlich, da wir nach der Abschreibung wieder zu unseren täglichen Aufgaben zurückkehren können. Unsere tägliche Aufgabe ist das profitable Wachstum unseres Konzerns Die Entwicklung verläuft nach Plan und wird auch im Jahresabschluss 2019 entsprechende Ergebnisse zeigen", sagte Tarmo Sild, Group CEO von IuteCredit Europe.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: Büro von IuteCredit in Pristina, Kosovo)



20.12.2021, Unternehmens-News

Eyemaxx Real Estate AG: Auch Eyemaxx International Holding & Consulting GmbH stellt Konkursantrag

Die Eyemaxx International Holding & Consulting GmbH, eine Tochtergesellschaft der Eyemaxx Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94) mit Sitz in Leopoldsdorf bei Wien/Österreich, hat heute einen... [mehr]
20.12.2021, Unternehmens-News

Ekotechnika AG: Umsatz steigt auf ca. 244 Mio. Euro (Vj. 193,8 Mio. Euro)

Rohertrag erreicht ca. 44 Mio. Euro (Vj. 36,8 Mio. Euro), operatives Ergebnis (EBIT) mit 21 Mio. Euro nahezu vervierfacht

Die Ekotechnika AG (ISIN: DE000A161234), deutsche Holding des größten Händlers internationaler Landtechnik in Russland, hat sich im Geschäftsjahr 2020/2021 (30.09.) auf Basis vorläufiger Zahlen sehr... [mehr]
20.12.2021, Unternehmens-News

Photon Energy Group verkauft 160 MWp PV-Projekt an WIRSOL

WIRSOL hat den 65%-Anteil der Photon Energy Group an dem Großprojekt in Maryvale, New South Wales, übernommen

Photon Energy N.V. (ISIN NL0010391108 hat bekannt gegeben, dass sie ihren 65%-Anteil an ihrem 160 MWp (DC) Solar-PV-Projekt, das derzeit in Maryvale, New South Wales, entwickelt wird, an den globalen... [mehr]
18.12.2021, Unternehmens-News

„Alle Projekte sind durchfinanziert, Baumaterial eingekauft und ab dem kommenden Jahr starten die Mieteinnahmen“, Gerald Evans, GECCI-Gruppe

Die GECCI-Gruppe ist 2020 mit einem neuen Konzept gestartet und bietet Menschen einen neuen Weg ins Eigenheim. Sie realisiert bezahlbaren Wohnraum und vermarktet die Immobilien im Rahmen der selbst... [mehr]
17.12.2021, Unternehmens-News

Nordex Group erhält 110-MW-Auftrag von Statkraft aus Chile

Europas größter Produzent erneuerbarer Energien, das norwegische Unternehmen Statkraft, hat die Nordex Group mit der Lieferung von 19 Anlagen des Typs N163/5.X für Chile beauftragt. Der Auftrag... [mehr]
17.12.2021, Unternehmens-News

Pacifico Renewables Yield AG: Gesellschaft hebt Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2021 auf 20,5 bis 23,5 Mio. Euro an

Der Vorstand der Pacifico Renewables Yield AG (ISIN: DE000A2YN371) hat heute entschieden, die Umsatzprognose der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2021 zu erhöhen. Er geht davon aus, dass sich... [mehr]
17.12.2021, Unternehmens-News

GRENKE AG: S&P bestätigt BBB+/A-2 Rating und erhöht in Folge neuer Bewertungsmethodik das Hybridanleihen Rating

Die GRENKE AG, globaler Finanzierungspartner für kleine und mittlere Unternehmen, berichtet heute über eine neue Rating-Maßnahme von Standard & Poor's. S&P Global Ratings bestätigte heute das... [mehr]
15.12.2021, Unternehmens-News

PANDION AG erwartet erneut Rekordergebnis

Prognostiziertes Konzernergebnis für 2021 liegt bei über 160 Mio. Euro

Das inhabergeführte Unternehmen PANDION AG (ISIN Unternehmensanleihe: DE000A289YC5), ein führender Projektentwickler für hochwertige Wohn- und Gewerbeprojekte in deutschen A-Städten, steuert dem... [mehr]
14.12.2021, Unternehmens-News

Nordex Group erhält Auftrag über 196 MW von Swift Current Energy aus den USA

Swift Current Energy, eine führende nordamerikanische Clean-Energy-Plattform, hat der Nordex Group einen Auftrag über 41 Anlagen des Typs N149/4.X für einen Windpark in den USA erteilt. Der Auftrag... [mehr]
10.12.2021, Unternehmens-News

Photon Energy Group schließt erstes eigenes rein kommerzielles PV-Kraftwerk in Europa an

Jährliche Gesamtproduktion des Kraftwerks wird voraussichtlich rund 2,1 GWh betragen

Photon Energy N.V. (ISIN NL0010391108) hat bekannt gegeben, dass Photon Energy Solutions HU Kft., die ungarische Tochtergesellschaft der Gruppe, die auf Planungs-, Beschaffungs- und Bauleistungen... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen