Anzeige

Anzeige
13.02.20

Mogo Finance: EBITDA steigt 2019 um 54% auf 31,5 Mio. Euro

Die Mogo Finance S.A., der führende Anbieter von Finanzierungen für Gebrauchtwagen in Europa, hat die Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 vorgelegt. Das Volumen ausgegebener Darlehen ist um 55,6% auf 178,4 Mio. Euro gestiegen. Das Volumen der Darlehen aus „Mid-Tier-Märkten“ betrug 53,7 Mio. Euro (2018: 33,1 Mio. Euro).

Die Gesellschafter von Mogo Finance haben, wie bereits angekündigt, im vierten Quartal 2019 weiteres Eigenkapital in Höhe von 3 Mio. Euro zugeführt. Im Jahr 2019 haben die Gesellschafter damit insgesamt 5 Mio. Euro weiteres Eigenkapital eingebracht. Weitere 5 Mio. Euro Eigenkapital sollen dem Unternehmen noch im ersten Quartal 2020 zur Verfügung gestellt werden.

Mogo Finance hat das Gebrauchtwagengeschäft durch den Verkauf von Longo veräußert, was zu einem Gewinn von 1,7 Mio. Euro für den Konzern führte. Damit wurden die Aktivitäten ausschließlich auf das Kreditgeschäft konzentriert und die Rentabilität gesteigert. Longo bleibt weiterhin ein strategischer Gebrauchtwagen-Vertriebspartner von Mogo Finance.

Die Firmengruppe ist auf Basis des Nettogewinnes in 8 Ländern profitabel (2018: 6 Länder) und auf Basis des EBITDA von 10 Ländern (2018: 6 Länder).

Im Jahr 2019 erwirtschaftete Mogo Finance Zinsen und ähnliche Einnahmen in Höhe von 76,7 Mio. Euro (+40,5%). Das Eigenkapital konnte von 17,8 Mio. Euro auf 28,8 Mio. Euro gesteigert werden. Das EBITDA ist um 54,4% auf 31,5 Mio. Euro gestiegen. Das Netto-Ergebnis verbesserte sich um 34,8% auf 6,2 Mio. Euro.

Modestas Sudnius, CEO von Mogo Finance, kommentiert die Zahlen wie folgt:
„2019 haben wir uns darauf konzentriert, die Profitabilität zu steigern und konnten das EBITDA um über 50% steigern und damit einen neuen Rekordwert erreichen. Dies ist insbesondere auf die gute operative Entwicklung in den ´Mid-Tier-Märkten´ sowie auf eine solide Ergebnisse in den Ländern, in den wir schon länger aktiv sind, zurückzuführen. Mit dem Verkauf von Longo konzentrieren wir uns jetzt voll auf das Kerngeschäft. Wir sind gut positioniert, um ein weiteres Rekordjahr vor und zu haben. Der Fokus liegt dabei auf dem profitablen Wachstum.

Die 9,50% Mogo Finance-Anleihe 2018/22 (ISIN XS1831877755) notiert leicht im Plus bei 95,00%.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: CEO Modestas Sudnius, links, und CFO Maris Kreics, © Institutional Investment Publishing GmbH)



26.02.2019, Unternehmens-News

Deutsche Rohstoff AG: Tin International verkauft Gottesberg Lizenz an Anglo Saxony Mining

Verkaufspreis beträgt 50.000 Euro in bar und 2 Mio. Aktien von Anglo Saxony Mining

Tin International AG (TIN) verkauft ihre im sächsischen Vogtland gelegene Lizenz "Gottesberg II" an Anglo Saxony Mining Limited (ASM). Anglo Saxony Mining Limited ist eine in London... [mehr]
25.02.2019, Unternehmens-News

Hapag-Lloyd kann operatives Ergebnis 2018 verbessern

Im Geschäftsjahr 2018 hat Hapag-Lloyd ein höheres operatives Ergebnis erzielt als im Vorjahr. Auf Grundlage vorläufiger und untestierter Zahlen steigerte sich das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und... [mehr]
22.02.2019, Unternehmens-News

PNE AG: Markteintritt für Lateinamerika startet in Panama

Umsetzung der strategischen Ausrichtung "Scale up", großes Potenzial für Windenergie und Photovoltaik in Lateinamerika

Der international tätige Projektentwickler PNE AG steigt jetzt auch in Lateinamerika in den Markt für Erneuerbare Energien ein. Panama wird das Eingangstor der PNE AG für die Entwicklung des... [mehr]
22.02.2019, Unternehmens-News

FCR Immobilien AG verkauft Stadtpassage Salzgitter

Objekt in 1A-Lage in Salzgitter mit rd. 8.600 m² Verkaufsfläche veräußert

Die FCR Immobilien AG hat das in ihrem Objektbestand befindliche, rd. 8.600 m² große Einkaufszentrum in Salzgitter (Niedersachsen) zu einem zweistelligen Millionenbetrag erfolgreich veräußert. Der... [mehr]
21.02.2019, Unternehmens-News

Nordex Group: Vorläufige Zahlen 2018 bestätigen Prognose

EBITDA-Marge beträgt 4,1%, Auftragseingang 2018 steigt um 73% auf 4,75 GW

Die Nordex Group (ISIN: DE000A0D6554) hat ihre vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 vorgelegt. Danach erzielte das Unternehmen einen Konzernumsatz von EUR 2,46 Mrd. (Vorjahr: EUR 3,08 Mrd.)... [mehr]
21.02.2019, Unternehmens-News

ABO Wind AG: Öffentliches Angebot von Wandelanleihen vorzeitig beendet

Private und institutionelle Investoren haben nominell rund 11,5 Mio. Euro gezeichnet

Die ABO Wind AG hat das öffentliche Angebot zur Zeichnung von Wandelanleihen vorzeitig geschlossen. Seit April 2018 konnten Anleger gemäß dem von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht... [mehr]
20.02.2019, Unternehmens-News

Euroboden erwirbt Immobilie in Ebersberg bei München

Im Herzen der Kreisstadt Ebersberg hat Euroboden ein Grundstück mit Bestandsgebäude und laufendem Hotelbetrieb erworben. Neben einer exzellenten Anbindung an die städtische Infrastruktur Münchens... [mehr]
19.02.2019, Unternehmens-News

EYEMAXX Real Estate AG kann Gewinn deutlich steigern

Fortsetzung der positiven Geschäftsentwicklung und weitere Gewinnsteigerung erwartet

Die EYEMAXX Real Estate AG (ISIN: DE000A0V9L94) hat den Gewinn im Geschäftsjahr 2017/2018 (1.11.2017 bis 31.10.2018) im Vergleich zum Vorjahr signifikant erhöht. Auch für die Zukunft ist die... [mehr]
18.02.2019, Unternehmens-News

aventron steigert Produktionsportfolio und Nettoerlös signifikant

aventron hat den Nettoerlös im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 mit einer Steigerung um 19 Prozent auf 91.8 Mio. CHF erneut deutlich erhöht. Hierzu trug neben der Erholung der Marktpreise vor allem... [mehr]
18.02.2019, Unternehmens-News

SINGULUS erhält Auftrag für eine DECOLINE II aus der Kosmetikindustrie

Umweltfreundliches Verfahren zur Veredelung von 3D-Bauteilen

Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG hat eine weitere Bestellung für eine Produktionslinie des Typs DECOLINE II zur Veredelung von dreidimensionalen Bauteilen erhalten. Ein europäischer Kunde aus der... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen