Anzeige
12.03.19

BayernInvest: Alexander Mertz wird Sprecher der Geschäftsführung

Alexander Mertz wird zum 1. August 2019 Sprecher der Geschäftsführung der BayernInvest, der Asset Managementtochter der BayernLB. Mertz kommt von BlackRock, wo er seit 2017 als Chief Operating Officer (COO) für Deutschland, Österreich und Osteuropa tätig ist. Er folgt auf Dr. Volker van Rüth, der auf eigenen Wunsch und im allerbesten Einvernehmen im Laufe des Sommers ausscheiden wird. Gemeinsam mit Dr. Michael Braun und Marjan Galun bildet Alexander Mertz künftig das neue Führungsteam der BayernInvest.

Ralf Woitschig, Aufsichtsratsvorsitzender der BayernInvest und Kapitalmarktvorstand der BayernLB: „Mit Alexander Mertz haben wir einen sehr renommierten und hervorragend vernetzten Asset Management Spezialisten für den Chefposten bei der BayernInvest gewinnen können. Ich bin überzeugt, dass er das Profil der Gesellschaft weiter schärfen und die anerkannte Kundenkompetenz der BayernInvest im Asset Management und Master-KVG-Geschäft erfolgreich ausbauen  wird. Gleichzeitig danke ich Dr. van Rüth herzlich für seine erfolgreiche Tätigkeit bei der BayernInvest und wünsche ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute“.

Mit Alexander Mertz (45) übernimmt ein ausgewiesener Kapitalmarktexperte die Leitung der BayernInvest. Bei BlackRock war Mertz ab 2008 als Leiter Portfolio Management und als Chief Investment Officer ETF & Index Investments für Anlagen in Aktien, Renten und Rohstoffe zuständig, bevor er 2017 COO und stellvertretender CEO der BlackRock Asset Management Deutschland wurde. Das Asset Management hat Mertz von der Pike auf gelernt. Der Diplom-Kaufmann startete seine Karriere in der Produktentwicklung der genossenschaftlichen Union Investment Gruppe und übernahm dort anschließend Fonds- und Führungsverantwortung im Rentenportfoliomanagement. Danach verantwortete Mertz bei der Deka Investment, dem Wertpapierhaus der Sparkassen, das Portfoliomanagement und die Investmentstrategie von Corporate Bond-Fonds für private und institutionelle Anleger.

https://www.fixed-income.org/
(Foto: Alexander Mertz © BayernInvest)



07.11.2018, Who is Who

Sebastian Hasenack: Neuer Leiter bei Solidvest, der digitalen Vermögensverwaltung der DJE Kapital AG

Sebastian Hasenack (35) verstärkt ab 1. Dezember dieses Jahres das Team von Solidvest, der digitalen Vermögensverwaltung der DJE Kapital AG. Er unterstützt in leitender Funktion Klaus Pfaller (42),... [mehr]
06.11.2018, Who is Who

Dentons wächst mit neuer Sozia weiter im Bereich Insolvenz- und Restrukturierung

Die globale Wirtschaftskanzlei Dentons verstärkt ihre Insolvenz- und Restrukturierungspraxis erneut mit einer erfahrenen Anwältin: Dr. Giannina Kreutz (34) steigt als neue Sozia am Berliner Standort... [mehr]
02.11.2018, Who is Who

Lombard Odier IM ergänzt Wholesale-Team für Deutschland und Österreich

Zum 1. November 2018 ergänzt Carsten Uekermann als Sales Director Wholesale das Vertriebsteam von Lombard Odier Investment Managers (Lombard Odier IM) für Deutschland und Österreich. Uekermann... [mehr]
26.10.2018, Who is Who

Wolfgang Wente wird neuer Geschäftsführer MEAG KAG

Wolfgang Wente (54) tritt zum 1.1.2019 als Geschäftsführer in die MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbH ein und übernimmt dort die Verantwortung für den Bereich Fondsmanagement Immobilien.... [mehr]
25.10.2018, Who is Who

DWS Group: Asoka Wöhrmann wird neuer CEO

Asoka Wöhrmann wird mit sofortiger Wirkung Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) der DWS Group. Gleichzeitig wurde er vom Aufsichtsrat der Deutschen Bank dauerhaft zum neuen Generalbevollmächtigten... [mehr]
23.10.2018, Who is Who

Obotritia will die ODDO SEYDLER BANK AG erwerben

Substanzielle Beteiligung des CEO René Parmantier vorgesehen

Die Obotritia Capital KGaA, Potsdam, einigte sich mit der deutsch-französischen ODDO BHF AG, Frankfurt, darauf, die ODDO SEYDLER BANK AG, Frankfurt, zu erwerben. Die Transaktion steht noch unter dem... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen