Anzeige
13.03.19

Aviva Investors ernennt Global Head of ESG Research

Aviva Investors, die global tätige Asset-Management-Gesellschaft des britischen Versicherers Aviva plc, ernennt Paul LaCoursiere zum Global Head of ESG Research, eine neu geschaffene Position innerhalb seines Global Responsible Investment Teams.

LaCoursiere berichtet an Steve Waygood, Chief Responsible Investment Officer, und wird für den Forschungsprozess im Bereich Environment, Social und Governance (ESG) verantwortlich sein. Dies schließt die Integration und Überwachung der ESG-Kriterien für Aktien und Kredite mit ein. Er wird gemeinsam mit Mirza Baig, Global Head of Governance, das Forschungsteam leiten. Baig ist neben seiner Verantwortung für alle Verwaltungs-, Abstimmungs- und Engagementaktivitäten auch für die ESG-Integration in den Portfolios Multi-Asset & Macro sowie Real Assets zuständig.

LaCoursiere verfügt über 17 Jahre Erfahrung in der Vermögensverwaltungsbranche und bekleidete in den letzten drei Jahren die Position des Global Head of Corporate Research bei Aviva Investors. Von 2010 bis 2013 hatte er bereits als Fixed Income Portfolio Manager für Aviva Investors gearbeitet und kehrte 2014 in das Unternehmen zurück, nachdem er ein Jahr lang bei Chicago Equity Partners als Managing Director und Senior Fixed Income Portfolio Manager tätig war.

Steve Waygood, Chief Responsible Investment Officer bei Aviva Investors, sagt: "In den letzten zwei Jahren haben wir unsere ESG-Research-Kapazitäten erheblich erweitert, von denen wir glauben, dass sie eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung der Aktienauswahl, der Portfoliokonstruktion und der risikoadjustierten Rendite für unsere Kunden spielen. Paul LaCoursiere verfügt über umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Fondsmanagement, Investment Research und quantitative Analytik sowie über etablierte Beziehungen zu Portfoliomanagern und Analysten. Dies macht ihn zum hervorragenden Kandidaten für die Leitung des Teams in Zusammenarbeit mit Mirza Baig."

Nach LaCoursieres Ernennung wurden Oliver Judd und Kevin Gaydos zu Co-Heads of Credit Research ernannt, die beide über mehr als 20 Jahre Branchenerfahrung verfügen. Oliver Judd stieß 2006 zu Aviva Investors und wird weiterhin das Finanzteam in London leiten. Kevin Gaydos, mit Sitz in Chicago, ist seit 2008 bei Aviva Investors und verantwortet weiterhin die Leitung des Commodities and Industrials Teams.

https://www.fixed-income.org/   https://www.green-bonds.com/
(Foto: Paul LaCoursiere © Aviva Investors)



07.11.2018, Who is Who

Sebastian Hasenack: Neuer Leiter bei Solidvest, der digitalen Vermögensverwaltung der DJE Kapital AG

Sebastian Hasenack (35) verstärkt ab 1. Dezember dieses Jahres das Team von Solidvest, der digitalen Vermögensverwaltung der DJE Kapital AG. Er unterstützt in leitender Funktion Klaus Pfaller (42),... [mehr]
06.11.2018, Who is Who

Dentons wächst mit neuer Sozia weiter im Bereich Insolvenz- und Restrukturierung

Die globale Wirtschaftskanzlei Dentons verstärkt ihre Insolvenz- und Restrukturierungspraxis erneut mit einer erfahrenen Anwältin: Dr. Giannina Kreutz (34) steigt als neue Sozia am Berliner Standort... [mehr]
02.11.2018, Who is Who

Lombard Odier IM ergänzt Wholesale-Team für Deutschland und Österreich

Zum 1. November 2018 ergänzt Carsten Uekermann als Sales Director Wholesale das Vertriebsteam von Lombard Odier Investment Managers (Lombard Odier IM) für Deutschland und Österreich. Uekermann... [mehr]
26.10.2018, Who is Who

Wolfgang Wente wird neuer Geschäftsführer MEAG KAG

Wolfgang Wente (54) tritt zum 1.1.2019 als Geschäftsführer in die MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbH ein und übernimmt dort die Verantwortung für den Bereich Fondsmanagement Immobilien.... [mehr]
25.10.2018, Who is Who

DWS Group: Asoka Wöhrmann wird neuer CEO

Asoka Wöhrmann wird mit sofortiger Wirkung Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) der DWS Group. Gleichzeitig wurde er vom Aufsichtsrat der Deutschen Bank dauerhaft zum neuen Generalbevollmächtigten... [mehr]
23.10.2018, Who is Who

Obotritia will die ODDO SEYDLER BANK AG erwerben

Substanzielle Beteiligung des CEO René Parmantier vorgesehen

Die Obotritia Capital KGaA, Potsdam, einigte sich mit der deutsch-französischen ODDO BHF AG, Frankfurt, darauf, die ODDO SEYDLER BANK AG, Frankfurt, zu erwerben. Die Transaktion steht noch unter dem... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen