Anzeige

Anzeige
Anzeige
14.09.20

Tabula lanciert globalen Credit Curve Steepener ETF

Tabula Investment Management Limited, ein europäischer Anbieter von Fixed-Income-ETFs, hat einen ETF lanciert, der sich die Steilheit der Investment-Grade (IG) Kreditkurven zunutze macht. Der Tabula iTraxx-CDX IG Global Credit Steepener UCITS ETF (EUR) ist der einzige in Europa gelistete ETF dieser Art.

„Steepener-Strategien sind ein anerkanntes Mittel zur Erzielung von Renditen aus Zinskurven", sagt Tabula-CEO Michael John Lytle. „Diese Möglichkeit besteht auch im Credit-Bereich, war aber bisher für viele Investoren nur schwierig zugänglich, da es eine aufwendige Infrastruktur erfordert, die auch den Einsatz von Credit Default Swaps (CDS) ermöglicht. Wir haben mit Markit zusammengearbeitet, um einen liquiden und transparenten Index zu konstruieren, der mit einem UCITS-ETF kosteneffizient abgebildet werden kann."

Der iTraxx-CDX IG Global Credit Steepener Index ist so konzipiert, dass er den Einfluss der Steilheit sowohl der nordamerikanischen als auch der europäischen Investment-Grade Kreditkurven erfasst. Der Index stellt auf in zwei liquide Credit-Default-Swap-Indizes ab, iTraxx Europe und CDX North American Investment Grade., wobei jeweils der 5-Jahres CDS verkauft und der 10-Jahres CDS gekauft wird.

Das Verhältnis zwischen den 5- und dem 10-Jahres-Exposures wird so angepasst, dass das Risiko von direktionalen Creditspread-Bewegungen minimiert wird.

„Dieser ETF kann für eine kurz- bis mittelfristige Umsetzung einer Meinung auf die Kreditkurven oder als diversifizierte Renditequelle auf lange Sicht eingesetzt werden", kommentiert Lytle. Seit Auflegung hatte der Index eine Sharpe Ratio von 0,96, verglichen mit 0,76 für den iBoxx Euro Corporates Index, eine typische Benchmark für Engagements bei EUR Investment-Grade Anleihen .

Der ETF notiert seit 10. September 2020, an der Deutschen Börse Xetra und hat eine All-in Gebühr von 0,40%.

Über den ETF
ETF: 
Tabula iTraxx-CDX IG Global Credit Steepener UCITS ETF (EUR)
Index:  iTraxx-CDX IG Global Credit Steepener Index
Replikation:  Direkt
Basiswährung:  EUR
All-in Gebühr:  0,40%
Börsen / Ticker:   Xetra – TCRS GR
ISIN:  IE00BMQ5Y557
Domizil:  Irland

Über den Index
Der iTraxx-CDX IG Global Credit Steepener Index zielt darauf ab, von der Steilheit der nordamerikanischen und europäischen Investment-Grade Kreditkurven zu profitieren. Er umfasst ein Exposure gegenüber zwei liquiden CDS-Indizes:

• 50% iTraxx Europe (125 Investment-Grade Unternehmen, gleich gewichtet)
• 50% CDX North American Investment Grade (125 Unternehmen mit Investment Grade Rating, gleich gewichtet)

Der Index verkauft eine 5-Jahres CDS-Position (Long Credit) der aktuellen Serie jedes CDS-Indexes und kauft gleichzeitig eine 10-Jahres CDS-Position (Short Credit). Er geht ungefähr ein 3-faches Exposure gegenüber dem 10-jährigen Kontrakt und ein fünffaches Exposure im 5-jährigen Kontrakt ein, sodass die Sensitivität gegenüber Verschiebungen der Kreditspreads entlang der Kurve minimiert wird. Der Index wird monatlich neu gewichtet und unterstellt einen Zinssatz von EONIA - 0,50% auf die Barmittel (Änderungen vorbehalten).

www.fixed-income.org
Foto: Michael John Lytle
© Tabula



24.11.2009, Investment

„Unser Top Pick sind europäische Asset Backed Securities (ABS) mit einem Rating von AAA“

Valentijn van Nieuwenhuijzen, Head of Fixed Income Strategy und Economist, ING Investment Management

ING Investment Management hat heute den Marktausblick für 2010 bekannt gegeben. Bei Anleihen setzt ING IM auf die bonitätsstärkeren und grundsätzlich finanziell gesünderen Segmente des... [mehr]
23.11.2009, Investment

„2010 wird sicher ein sehr volatiles und deshalb kein einfaches Jahr“

Interview mit Dietmar Zantke, Röcker & Waltz Vermögensverwaltung

Starfondsmanager Dietmar Zantke, ehemals Head of Credit bei der LBBW Asset Management, wechselte zur Stuttgarter Investmentboutique Röcker & Waltz. Gemeinsam mit AmpegaGerling Investment den... [mehr]
19.11.2009, Investment

„Chartanalysten halten bei dem Bund Future einen Test der Hochpunkte vom Juli dieses Jahres bei 122,47/49 für möglich“

Klaus Stopp, stv. Leiter Rentenhandel, Baader Bank

„Die Aktivitäten der Marktteilnehmer werden kurz vor dem Jahresultimo immer geringer und somit kommt der charttechnischen Betrachtung des Euro-Bund-Futures eine immer größere Bedeutung zu“, erläutert... [mehr]
16.11.2009, Investment

AC Triple Alpha Fixed Income 50

Stillhaltestrategien sollen Performance beflügeln

Aquila Capital hat kürzlich den AC Triple Alpha Fixed Income 50 aufgelegt. Basis ist der Rentenindex iBoxx Euro Sovereigns Eurozone, ein passiv gesteuertes Rentenportfolio, das die Gesamtperformance... [mehr]
16.11.2009, Investment

Schroders ist weiterhin positiv für High-Yield-Anleihen gestimmt

Positive Konjunkturdaten und bessere Ausfallprognosen stützen den Markt

Das High-Yield-Team von Schroders ist davon überzeugt, dass globale Hochzinsanleihen weiterhin attraktiv sind – auch wenn der Sektor bereits seit März eine signifikante Rallye erlebt hat. Für eine... [mehr]
12.11.2009, Investment

„Rentenmärkte schwimmen auf absehbare Zeit im Geld“

Klaus Stopp, stv. Leiter Rentenhandel der Baader Bank

Nachdem die Zentralbanken angekündigt hatten, an ihrer expansiven Geldpolitik festzuhalten, machte sich erneut Optimismus an den Börsen breit. Denn damit ist klar: Die Märkte schwimmen auf absehbare... [mehr]
06.11.2009, Investment

„Aussichtsreich erscheinen im Moment die neuen Anleihen der Heidelberger Zement AG“

Quick Questions an Jürgen Raabe, Head of Institutional Sales Fixed Income, quirin bank

Jürgen Raabe leitet den Bereich Institutional Sales Fixed Income bei der quirin bank. Aus seiner Sicht sind die neuen Anleihen der Heidelberger Zement AG interessant. Investoren spekulieren auf einen... [mehr]
06.11.2009, Investment

„Bonds mit Investment Grade stark gefragt“

Klaus Stopp, stv. Leiter Rentenhandel, Baader Bank

„Alle Corporates, die eine höhere Verzinsung als Bundesanleihen bieten und eine Bonität von mindestens BBB- aufweisen, regen derzeit den Appetit der Investoren an“, erläutert Klaus Stopp, stv. Leiter... [mehr]
04.11.2009, Investment

Effektiver Einsatz von inflationsgeschützten Anleihen

Von Marion Le Morhedec, Rentenportfoliomanagerin, AXA Investment Managers

Der noch relativ junge Markt für inflationsgeschützte Anleihen (Inflation-Linked-Bonds, ILB) erlebt stetiges Wachstum. Die ersten Anleihen dieser Art wurden 1981 von der britischen Regierung... [mehr]
02.11.2009, Investment

„Die Demographie ist in den Schwellenländern deutlich besser als in den reifen Industriestaaten“

Interview Rob Drijkoningen, Head of Global Emerging Markets, ING Investment Management

Die demographische Entwicklung ist in Emerging Markets deutlich besser alsin entwickelten Industriestaaten. Zudem ist die Staatsverschuldung in den Schwellenländern im Durchschnitt um 40% niedriger.... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen