Anzeige

Anzeige
Anzeige
07.01.21

PGIM Fixed Income: Zinserhöhung der Fed möglicherweise erst in vier oder fünf Jahren

In den USA dürften die Barauszahlungen an die Haushalte im Rahmen des kürzlich verabschiedeten Fiskalpakets die Sparquote hoch halten - derzeit 12,9% gegenüber 7,5% vor COVID - und das Wachstum im ersten Quartal unterstützen, da die Impfstoffverteilung ausgeweitet wird. Unsere BIP-Prognose für 2021 von 4,5% liegt weiterhin über den Konsenserwartungen von 3,9%, und wir gehen davon aus, dass sich letztere in den kommenden Wochen nach oben verschieben könnten. Angesichts der Wahrscheinlichkeit, dass das Wachstum in diesem Jahr über dem Trend liegt, könnte die zunehmende Rhetorik bezüglich der Drosselung der QE-Käufe der Fed bis zum vierten Quartal aufkommen, und die Drosselung der Käufe könnte bis zum Ende des Jahres erfolgen.

Da für den Dezember in den USA nur 50.000 neue Arbeitsplätze erwartet werden, könnte die Fokussierung der Fed auf das Erreichen einer Vollbeschäftigung die erste Zinserhöhung in diesem Zyklus um Jahre in die Zukunft verschieben. Wenn sich beispielsweise die Zahl der Arbeitsplätze bei 250.000 pro Monat stabilisiert, würde es 3,5 Jahre dauern, bis das Niveau von vor der Pandemie wieder erreicht ist, so dass eine erste Zinserhöhung möglicherweise erst in drei bis vier Jahren erfolgen wird.

www.fixed-income.org
Grafik: kalhh from Pixabay



18.01.2021, Investment

Nachhaltigkeit Fehlanzeige: Zehn Prozent der größten nachhaltigen Investment-Grade-Unternehmensanleihen verfehlen NN IP-Standard

NN IP-Analyse unterstreicht die Bedeutung eigener Nachhaltigkeitskriterien von Asset Managern

Die Europäische Union wird in diesem Jahr eine der bisher wichtigsten Maßnahmen ergreifen, um die Bedeutung von Nachhaltigkeit zu konkretisieren bzw. durch ein Regelwerk (EU-Taxonomie) zu definieren.... [mehr]
15.01.2021, Investment

Finanzmärkte treffen auf konjunkturelle Dämpfer

von Hendrik Tuch, Head of Fixed Income NL bei Aegon Asset Management

Rückblickend betrachtet kam die Bekanntgabe der ersten positiven Impfergebnisse im November gerade rechtzeitig. Wären wir ohne die Aussicht auf einen Impfstoff mit den aktuellen Pandemiezahlen... [mehr]
15.01.2021, Investment

Muzinich & Co: Eine erfreulichere Zukunft hat ihren Preis

von Erick Muller, Director of Product and Investment Strategy bei Muzinich & Co

Für das Jahr 2021 wird eine bessere wirtschaftliche Entwicklung erwartet. Um erfolgreich in Kreditmärkten mit engeren Bewertungen zu navigieren wird jedoch ein aktives und kluges Management... [mehr]
13.01.2021, Investment

Kabbelwasser oder auch: „der Hund ist tot“

Kapitalmarkt-Standpunkt von Kai Jordan, Vorstand der mwb Wertpapierhandelsbank AG

Mit kabbeliger See wird ein Oberflächenbereich des Meeres bezeichnet, der durch Wind, Seegang oder Wasserströmungen, die aus verschiedenen Richtungen gegeneinander treffen, ungleichmäßig bewegt ist.... [mehr]
07.01.2021, Investment

US-Senatswahl: Auswirkungen auf die Märkte

von Paul O’Connor, Head of Multi-Asset bei Janus Henderson Investors

Die Kontrolle über den Senat dürfte den Demokraten eine gute Basis für die Umsetzung ihres Gesetzgebungsprogramms geben. Kurzfristig werden sich die Finanzmärkte an weiteren geplanten... [mehr]
06.01.2021, Investment

Optimismus für Unternehmensanleihen aus Emerging Markets ist angebracht

Kommentar von Meno Stroemer, Head Portfolio Management bei Fisch Asset Management

„Anfang des Jahres 2021 sind die Bewertungen der Emerging Markets (EM)-Corporates unserer Meinung nach interessant. Im Niedrigzinsumfeld hat der Spread gegenüber den Industrieländern allgemein an... [mehr]
05.01.2021, Investment

M&G Investments: US-Treasuries immer noch teuer - aber nicht mehr massiv überbewertet

Kommentar von Jim Leaviss, Leiter des Anleiheinvestment-Teams bei M&G Investments. Er wirft einen Blick auf die zukünftige Entwicklung von US-Staatsanleihen und kommt zu dem Schluss, dass der... [mehr]
05.01.2021, Investment

Jahresausblick 2021: Viel Licht wirft auch Schatten

Aktuelle Geld- und Fiskalpolitik bildet Super-Tandem für neuen konjunkturellen Super-Zyklus

„Die in Folge der Pandemie bereitgestellten Gelder betragen bereits heute ein Mehrfaches der Gesamthilfen nach der Finanzkrise in 2008. Am politischen Willen mangelt es also nicht – dennoch steht der... [mehr]
04.01.2021, Investment

Swisscanto Invest: Zinskurven werden im Jahr 2021 steiler

Die Coronapandemie hat die Welt weiterhin fest im Griff. In Europa ergriffen zahlreiche Regierungen wieder stark einschränkende Maßnahmen und in den USA dürfte der Kampf gegen COVID-19 unter dem... [mehr]
28.12.2020, Investment

Kommentar: Zinsen in Europa bleiben noch länger niedrig

Zinsen oberhalb des Nullpunktes könnten in der Eurozone erst gegen Ende des Jahrzehnts wieder Realität werden. Darauf verweisen die Experten des Investmenthauses Brandywine Global mit Blick auf die... [mehr]
News 1 bis 10 von 4526
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen