Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
19.02.21

Federated Hermes Marktkommentar: Erholung auf der Überholspur?

Marktupdate von Lewis Grant, Global Equities Senior Portfolio Manager und Vincent Benguigui, Credit Portfolio Manager. Diesmal: Allmählicher Aufschwung, Klimawandel und Umweltpolitik bestimmen den Diskurs. Bitcoin bekommt Rückenwind in Richtung Mainstream-Assetklasse – und hybride Unternehmensanleihen sind gefragt wie nie.

Lewis Grant, Global Equities Senior Portfolio Manager:

„Die Gewinnsaison hält an – mit positiven Meldungen über die Erholung der US-Wirtschaft, was sich in den Unternehmensergebnissen widerspiegelt. Die Umsätze des S&P 500 stiegen im vierten Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 Prozent, die Gewinne um 3,4 Prozent. Nach den US-Wahlen vor vier Jahren prägten die Themen Trump und Steuersenkungen die Gewinnmitteilungen der Unternehmen. In diesem Jahr ist die Erholung von der Pandemie eindeutig das Hauptthema – obwohl auch der Klimawandel sowie die Umweltpolitik der Biden-Regierung häufig thematisiert sind.

Britannien schlägt sich wacker – trotz Gegenwind

In Großbritannien beschleunigte sich die Inflation im Januar mit einem Preisanstieg von 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wobei einige Kommentatoren im weiteren Verlauf des Jahres ein Niveau oberhalb des Zwei-Prozent-Ziels der Bank of England erwarten. Der jüngste Datenstand wurde vor allem durch die Kosten für Möbel, Haushaltswaren und Lebensmittel verursacht. Dies ist wahrscheinlich eine Konsequenz davon, dass viele Einzelhändler ihre üblichen Januar-Sales nicht anbieten. Aufgrund steigender Ölpreise, dem Ende der temporären Mehrwertsteuersenkung sowie der wirtschaftlichen Erholung, die nach der erfolgreichen Einführung der Impfstoffe an Fahrt gewinnt, gibt es deutliche Anzeichen für einen Preisdruck nach oben – der wiederum als Gegenwind zur Erholung wirken könnte. Obwohl sich das Vereinigte Königreich nicht so schnell wie andere Regionen von den Pandemie-Tiefständen erholt hat, hat sich die Dynamik erhöht: Der britische Aktienindex FTSE 250 stieg in den vergangenen drei Monaten um 10 Prozent – das Pfund kletterte in Richtung 1,40 Dollar.

Bitcoins go Mainstream

Während die Euphorie der WallStreetBets-Trades scheinbar vergessen ist, hat ein anderer Retail-Favorit an Aufmerksamkeit gewonnen: Der Bitcoin hat die 50.000-Dollar-Marke durchbrochen. Doch während die Gamestop- und AMC-Geschichten kurzlebig waren und es ihnen an ernsthafter Unterstützung fehlte, haben namhafte Persönlichkeiten wie Elon Musk und mehrere große Investmentbanken angedeutet, dass sie Kryptowährungen für langfristige Investitionen in Betracht ziehen. Während der Preis wahrscheinlich volatil bleiben wird, werden die Argumente für Kryptowährungen als eine Mainstream-Assetklasse immer stärker.“

Vincent Benguigui, Credit Portfolio Manager:

„Die Marktperformance divergiert seit Jahresbeginn weiterhin zwischen Investment Grade und High Yield. Höher bewertete Wertpapiere, die durch steigende Zinssätze bestraft werden, sind im Jahresverlauf um -1,09 Prozent gefallen (12/02 in USD). Auf der anderen Seite hat der High Yield-Markt im gleichen Zeitraum eine Performance von +1,19 Prozent erzielt. Die Rallye ist hier zurückzuführen auf eine Outperformance von Anleihen mit niedrigerem Rating, was in diesem Umfeld zu einer Marktkompression führt.

Nachrangige Finanzwerte in Europa sowie der Energiesektor in den USA – unterstützt durch die Rückkehr des Ölpreises zu lokalen Höchstständen – gehören zu den Besten ihrer Klasse. Ein weiterer Treiber der Performance kommt von den üblichen Investment-Grade-Anlegern, die auf der Suche nach Rendite einen Teil ihrer Allokation in Wertpapiere mit BB-Rating umgeschichtet haben.

Infolgedessen beobachten wir die extreme Bewertung der Anlageklasse, insbesondere auf der anderen Seite des Atlantiks: US High Yield hat die überschaubarste Rendite aller Zeiten erreicht und flirtet mit der Vier-Prozent-Schwelle, während synthetische Anleihen heute schlanker gehandelt werden als vor einem Jahr vor dem Ausverkauf. Abschließend möchten wir noch die Rekordemissionen von hybriden Unternehmensanleihen hervorheben, deren Volumen im Vergleich zum Vorjahr um 145 Prozent gestiegen ist.

www.fixed-income.org
Foto: Lewis Grant
© Federated Hermes



01.03.2021, Investment

„Die Wertberichtigungen bei unseren Gewerbeprojekten sind Corona-bedingt und temporär zu betrachten“, Dr. Michael Müller, CEO, Eyemaxx Real Estate AG

Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94; WKN A0V9L9) hat kommuniziert, dass sich das Konzernergebnis im Geschäftsjahr 2019/2020 (Geschäftsjahresende 31.10.2020) nach IFRS- voraussichtlich auf... [mehr]
01.03.2021, Investment

Inflation: Möglich - aber erst auf lange Sicht

von Silvia Dall’Angelo, Senior Economist bei Federated Hermes

Wenn das derzeitige Experiment einer koordinierten fiskal- und geldpolitischen Expansion aufrechterhalten wird, dürfte es auf lange Sicht zu einem Anstieg der Inflation führen. Klar: Die lockere... [mehr]
01.03.2021, Investment

T. Rowe Price: Risiko-Rallye dürfte trotz einiger Risiken anhalten - Kurskorrektur jedoch möglich

Kommentar von Nikolaj Schmidt, Chef-Ökonom von T. Rowe Price

Nikolaj Schmidt sieht drei starke Triebkräfte, die weiter für Aufwärtspotenzial sorgen könnten: das frühe Stadium des Konjunkturzyklus, die Wahrscheinlichkeit einer anhaltenden fiskalischen und... [mehr]
26.02.2021, Investment

Anleihen: Keine Korrektur im Sinne von 1994 bzw. 2013

von Peter De Coensel, Chef-Anleihenstratege bei Degroof Petercam Asset Management (DPAM)

Die Staatsanleihenmärkte befinden sich aktuell weder in einer Korrektur im Stil von 1994 noch von 2013. Diese Ansicht vertritt Peter De Coensel, Chef-Anleihenstratege bei DPAM. Während die damaligen... [mehr]
26.02.2021, Investment

Inflationserwartungen in Europa bleiben hinter den USA zurück

Marktkommentar aus dem PGIM Fixed Income-Team

„Die Inflation könnte in den USA zwar mehrere Monate lang über 2 % steigen, doch dies dürfte für die Fed eine Erleichterung darstellen und scheint zu diesem Zeitpunkt nicht problematisch zu sein. Ein... [mehr]
25.02.2021, Investment

Auch bei 3% Inflation kein Zusammenbruch des Anleihenmarktes

Kommentar von James Lynch, Fixed Income Investment Manger, Aegon AM

Die Inflation in Großbritannien könnte in diesem Jahr auf bis zu 3% ansteigen, da die Auswirkungen höherer Rohstoffpreise und die Basiseffekte das System durchdringen. Die Inflation ist seit einigen... [mehr]
25.02.2021, Investment

NN IP Research: drei von vier Schwellenländern mit verbesserten ESG-Bewertungen

NN IP ESG Lens zeigt: 56 Schwellenländer verbessern ihren ESG-Score, 16 schneiden schlechter ab

Die Integration von Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG) in Investitionen in Schwellenländeranleihen (EMD) ist eine Herausforderung. Durch verantwortungsbewusstes Investieren in EMD können... [mehr]
24.02.2021, Investment

Aktien oder Anleihen? Am besten beides nachhaltig vereint!

Anteil der Green Bonds im Portfolio erhöht sich stetig

Diversifikation ist ein Klassiker beim Investieren. „Nicht alle Eier in einen Korb legen“ gehörte Jahrzehnte lang zu den bekanntesten und wichtigsten Börsenweisheiten. Die Betitelung ist zwar nicht... [mehr]
23.02.2021, Investment

Schwellenländer führen die globale Erholung an

Überdurchschnittliches Wachstum bei gleichzeitig starken monetären und fiskalischen Stimuli treiben die Exporte vieler Schwellenländer an. „Insgesamt wird die Gruppe der Emerging Markets den... [mehr]
23.02.2021, Investment

Mumm kompakt: Droht mit steigenden Zinsen eine größere Korrektur an den Kapitalmärkten?

Mitte Februar stockte die Finanzagentur der Bundesrepublik Deutschland eine bestehende 30-jährige Staatsanleihe mit Fälligkeit im August 2018 um über eine Milliarde Euro auf. Dabei musste der Bund... [mehr]
News 1 bis 10 von 4562
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen