Anzeige

Anzeige
19.03.21

Federated Hermes Marktkommentar: Heißgelaufen auf Kredit?

Marktupdate von Lewis Grant, Senior Global Equities Portfolio Manager und Silvia Dall’Angelo, Senior Economist. Diesmal: Alle Augen auf die Fed. Nullzinsausblick bis 2023 mit steigenden Inflationserwatungen und wirtschaftlicher Erholung – überhitzt nun die Wirtschaft?

Lewis Grant, Senior Global Equities Portfolio Manager:

„Trotz Prognosen einer starken wirtschaftlichen Erholung und steigender Inflationserwartungen hat die Fed einen Nullzinsausblick bis mindestens 2023 angekündigt. Die Entscheidung ließ den NASDAQ-Index in die Höhe schnellen. Steigende Inflationserwartungen und gedämpfte Zinssätze mögen paradox erscheinen. Aber: Blicken wir auf China – das Land hat sich von der Pandemie fast erholt, zugleich nur wenig tatsächliche Inflation verzeichnet.

Gegensätzliche Kräfte: Wachstum bei Growth – Erholung im Value-Bereich

Das Signal einer längeren Niedrigzinsphase durch die Zentralbanken bedeutete in der Vergangenheit Rückenwind für Risikoanlagen – wobei Growth-Titel besonders davon profitierten. Die rekordverdächtigen fiskalischen Stimulierungsmaßnahmen und die sich beschleunigende Einführung von Impfstoffen boten jedoch starke Unterstützung für angeschlagene Value-Titel. Diese gegensätzlichen Marktdynamiken haben ein extrem schwieriges Umfeld geschaffen. Wir können zwar nicht mit Bestimmtheit sagen, ob sich Value auf Kosten von Growth durchsetzen wird, aber es ist klar: Die unterstützende Dynamik ist für eine solche Umkehrung in einigen Regionen stärker als in anderen – insbesondere in jenen, in denen die Einführung von Impfstoffen beschleunigt wurde, wie in Großbritannien.“

Silvia Dall'Angelo, Senior Economist:

„Die Entwicklung der Geldpolitik und ihre Wechselwirkungen mit den Finanzmärkten standen diese Woche im Mittelpunkt, wobei alle Augen auf die Sitzung der US-Notenbank Fed gerichtet waren. Die Fed folgte dem Beispiel der EZB in der Vorwoche. Dies ist etwas überraschend, wenn man bedenkt, dass die Fed mit einem viel besseren Wirtschaftsausblick für die USA konfrontiert ist, der durch kräftige fiskalische Anreize und erhebliche Fortschritte bei der Einführung von Impfstoffen gestützt wird.

Während die Fed den kurzfristigen Wachstumsschub – bedingt durch diese Faktoren – anerkannte, klang sie entschlossen, sicherzustellen, dass für die langsamere Erholung des Arbeitsmarktes angesichts der anhaltenden „beträchtlichen Risiken“ durch die Pandemie ausreichend monetäre Unterstützung vorhanden ist. Nach dem Anstieg der Renditen am Donnerstagmorgen zu urteilen, befürchten die Finanzmärkte, dass die Fed die Risiken einer überhitzten Wirtschaft und einer ausufernden Inflation zu locker sehen könnte.

Die Volatilität an den Anleihemärkten wird sich wahrscheinlich fortsetzen, angeheizt durch die vage Reaktion der Fed: Im Rahmen ihrer kürzlich verabschiedeten Make-up-Strategie strebt die Fed eine über dem Ziel liegende Inflation „für einige Zeit“ an. Aber es gibt keine Klarheit darüber – die Frage bleibt: Mit welchem Ausmaß der Inflationssteigerung fühlt sie sich wohl – und für wie lange?“

www.fixed-income.org
Foto: Lewis Grant
© Federated Hermes



22.06.2021, Investment

3 Gründe für einen starken Euro

Marktkommentar von Tobias Stöhr, Börsenexperte bei Spectrum Markets

In den vergangenen zwölf Monaten hat der Euro unter dem Strich gegenüber dem US-Dollar gewonnen. Obwohl es Phasen des Rückgangs gab, insbesondere seit Januar dieses Jahres, ist der Euro noch immer... [mehr]
22.06.2021, Investment

Jerome Powells Drahtseilakt: Zeit für ein Ende der Finanzspritzen?

von Olivier de Berranger, CIO bei LFDE

Es ist nun knapp über ein Jahr her, dass die Fed – konfrontiert mit einer in vielerlei Hinsicht beispiellosen Krise – den Markt mit Liquidität flutete. Kurz vor Beginn des Sommers versucht sich die... [mehr]
22.06.2021, Investment

„Die Renditen können auf beiden Seiten des Atlantiks stärker steigen“, Maria Luisa Matarrelli, Eurizon

Maria Luisa Matarrelli, Head of Developed and Emerging Government Bonds and Forex bei Eurizon, erwartet hinsichtlich der Inflation in den Sommermonaten eine Entspannung und für das 4. Quartal einen... [mehr]
21.06.2021, Investment

Inflation: „vorübergehendes“ Dilemma – oder?

Standpunkt von Deborah A. Cunningham, CFA bei Federated Hermes

Die Auffassung der Fed von „vorübergehend“ könnte zu lang sein. Als die Federal Reserve vor einigen Monaten zum ersten Mal den Begriff „transitorisch“ einführte, um die aufkeimende Inflation zu... [mehr]
18.06.2021, Investment

Triodos IMpact Check - Der fragwürdige Boom hellgrüner Fonds

von Hans Stegeman, Chief Investment Strategist, Triodos Investment Management

Laut dem BVI ist das für deutsche Kunden verwaltete Vermögen nachhaltiger Fonds von Januar bis März dieses Jahres um ganze 107 Milliarden Euro auf einen neuen Höchststand von 254 Milliarden Euro... [mehr]
18.06.2021, Investment

Anleihen: Reflation nutzen statt fürchten!

von Gurpreet Gill, Macro Strategist, Global Fixed Income, bei Goldman Sachs Asset Management

Eines der brisantesten Themen an den Finanzmärkten ist zurzeit der so genannte Reflationshandel. Notenbanken und Regierungen haben beschlossen, die Ausgaben und die Wirtschaftsleistung nach der... [mehr]
17.06.2021, Investment

Die Qual der Wahl..., ...sagt der Volksmund

Kapitalmarkt-Standpunkt von Kai Jordan, Vorstand der mwb Wertpapierhandelsbank AG

Nach dem von Kritikern beklagten multiplen Staatsversagen bei der professionellen Bekämpfung der Pandemie steht eine neue Herausforderung bevor. Die Bundestagswahl. Eine neue Herausforderung? Nein,... [mehr]
17.06.2021, Investment

Attraktive Verbindung: nachhaltige und finanzielle Rendite

von Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland, Swisscanto Asset Management International S.A.

Jahr für Jahr weist der Marktbericht des Forum Nachhaltige Geldanlagen enorme Zuwächse des Segments in der D-A-CH-Region aus. So auch im aktuellen Bericht 2021, der dem deutschen Markt ein Plus von... [mehr]
15.06.2021, Investment

Federated Hermes - Was Anleihen antreibt: Bulle versus Bär

von Anna Chong, Senior Credit Analyst bei Federated Hermes

Das Jahr 2021 war durchaus volatil für die Wertentwicklungen von Vermögensanlagen, bedingt durch ein inflationäres Marktumfeld. Rohstoffe, Aktien und Hochzinsanleihen sind gestiegen – aber... [mehr]
14.06.2021, Investment

Drei Gründe, warum US-Treasury-Renditen 2021 weiter steigen

von Mark Nash, Head of Fixed Income Alternatives bei Jupiter Asset Management

Während sich die Weltwirtschaft von der Pandemie erholt, hat sich die geldpolitische Landschaft dramatisch verändert. Es ist unwahrscheinlich, dass die fiskalischen Ausgaben in absehbarer Zeit enden,... [mehr]
News 1 bis 10 von 4666
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen