Anzeige

Anzeige
Anzeige
22.03.21

Wasser ist wertvoll, nachhaltige Wasserinvestments sind sinnvoll

Kommentar von Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland, Swisscanto Asset Management International S.A.

„Der Weltwassertag, der seit 1993 jährlich am 22. März begangen wird, steht dieses Jahr unter dem Motto ‚Valuing Water‘ (Wert des Wassers). Ein gelungenes Motto. Denn Wasser ist ein emotionales Thema. Angesichts der Situation, dass in 2021 täglich immer noch hunderttausende Menschen an Wassermangel leiden und tausende sogar sterben, ist der Wert des Wassers nicht hoch genug anzusehen. Es ist eine immens wichtige Aufgabe, die globale Wasserversorgung sicherzustellen. Darüber hinaus gilt es ebenso effizienter damit umzugehen, um in den Industrieländern Wasser zu sparen. Denn Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum sowie der Klimawandel erfordern Lösungen, da Trinkwasser nicht unendlich verfügbar ist. Der blaue Planet steuert auf ein großes Wasserproblem zu, wenn nicht einschneidende Maßnahmen ergriffen werden. Was paradox klingt, ist aber Tatsache. Schon längst sind Grundwasserspiegel gesunken, Grundwasser verseucht durch Überdüngung und Gletscher schmelzen in viel zu hoher Geschwindigkeit. Bis 2030 ist mit einem Frischwasser-Defizit von 2.700 Milliarden m³ zu rechnen (gemäß GWI: The 2030 Water Resources Group). Wir wollen aber kein Horrorszenario an die Wand malen, sondern vielmehr als Asset Manager in die Unternehmen investieren und ihnen Kapital zur Verfügung stellen, die helfen, die vielfältigen Probleme im Wassersektor zu lösen. Dabei ist uns der nachhaltige Anlageprozess sehr wichtig. Unser Wasserfonds investiert nur in Aktien von Unternehmen, die wirklich nachhaltig aufgestellt sind und entsprechend positiv auf die Gesellschaft wirken – Stichwort Impact Investing. Daher ist die Impact-Analyse auch das Herzstück des umfassenden Anlageprozesses, welcher aus dem weltweiten Ausgangsuniversum Unternehmen identifiziert, die ihre Innovationskraft nutzen, um umwelt- und sozialverträgliche Produkte und Dienstleistungen zu schaffen. Wichtig ist beim Swisscanto (LU) Equity Fund Sustainable Global Water zudem der Faktor, dass die im Portfolio berücksichtigten Unternehmen mit ihrem Geschäftsmodell einen wesentlichen Beitrag zur Erfüllung der 17 Nachhaltigkeitsziele der UNO (UN SDG) leisten. Hier steht insbesondere das Nachhaltigkeitsziels Nr. 6  im Blickfeld, welches lautet: ‚Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten‘. Auch ist das Fondsportfolio darauf ausgerichtet, das wichtige Pariser Klimaziel einer Erderwärmung unter zwei Grad zu erreichen. Damit gehen auch diverse Ausschlusskriterien einher, die beispielsweise die Förderung und Betreibung fossiler Energieträger beinhalten, um den Klimaschutz zu forcieren. Ein wichtiger Aspekt innerhalb des Themenfelds der Wasserinvestments ist die Tatsache, dass die bestehenden Wasserinfrastrukturen größtenteils stark veraltet und erneuerungsbedürftig sind. Hier besteht enormer Investitionsbedarf. Häufig müssen in Entwicklungsländern entsprechende Infrastrukturen erst aufgebaut werden und generell geht weltweit nach wie vor sehr viel Wasser bei der Verteilung verloren. Zum Beispiel werden in Mexiko City die Wasserverluste auf über 40 Prozent oder in Frankreich auf rund 20 Prozent geschätzt. Diese enormen Verluste sind kostspielig, da das verlorene Wasser zuvor meist aufwändig aufbereitet wurde. Entsprechend wurden für die Wasserversorgung so genannte intelligente Wassermanagementsysteme entwickelt, unter anderem um Hinweise auf Lecks zu erhalten. Weitere Themenbereiche sind beispielsweise die weltweit zunehmende Nachfrage nach Wasserreinigungs- und Abwasseraufbereitungstechnologien und die wachsende Bedeutung von Meerwasserentsalzungsanlagen. Aber auch bei der Bekämpfung von Krankheiten und Epidemien spielt sauberes Wasser eine zentrale Rolle. Die Reihe ließe sich noch lange weiter führen. Damit wird klar: Wasserinvestments sind facettenreich und für Anleger eine nachhaltige sowie sinnvolle Investmentalternative.“ www.green-bonds.com Foto: © Jan Sobotta © Swisscanto Asset Management International

Kommentar von Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland, Swisscanto Asset Management International S.A.


05.05.2021, Investment

Green Bonds bei Institutionellen hoch im Kurs

NN IP-Umfrage zeigt, dass Green Bonds gefragt sind, obwohl 44 Prozent in der geringeren Rendite ein Investitionshemmnis sehen

Nachhaltigkeit als Investmentthema dürfte ein fester Bestandteil der Asset-Management-Landschaft werden. „Green Bonds“, also Anleihen, deren Erlöse in umweltfreundliche Projekte fließen müssen,... [mehr]
04.05.2021, Investment

Ein positiver Ausblick - Die Fundamentaldaten der Unternehmen erscheinen solide

von Bryan Petermann, Portfoliomanager US-High Yield bei Muzinich & Co

Angesichts der sich erholenden Wirtschaft und einer starken Ertragssaison in den USA im ersten Quartal beurteilen wir die Fundamentaldaten der Unternehmen positiv. Unserer Ansicht nach gibt es einen... [mehr]
04.05.2021, Investment

Inflationsgebundene Anleihen: Markt-Indizes nach BIP gewichten

Steigende Energiepreise sowie das Auslaufen von steuerlichen Erleichterungen zur Bekämpfung der negativen wirtschaftlichen Pandemie-Auswirkungen haben das Verbraucherpreisgefüge seit Jahresanfang... [mehr]
03.05.2021, Investment

Nordea Asset Management legt Global Green Bond Fund auf

Nordea Asset Management (NAM), ein weltweit führendes Unternehmen für nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Investieren, hat sein Angebot an ESG-fokussierten Lösungen um den Nordea 1 – Global... [mehr]
03.05.2021, Investment

Crossover-Anleihen: Beitrag aus Risikoprämien höher als aus Zinskomponenten

Anleihen aus dem Crossover-Segment haben sich seit Jahresbeginn - trotz steigender Renditen bei globalen Staatsanleihen - positiv entwickelt. Adam Choragwicki, Leiter Rentenfondsmanagement bei... [mehr]
29.04.2021, Investment

Goldman Sachs Asset Management: Chinas Staatsanleihenmarkt - (noch) kein Allgemeinplatz

von James Ashley, Leiter Market Strategy Team, Strategic Advisory Solutions, Goldman Sachs Asset Management

China ist laut FTSE Russell ab Oktober 2021 in den FTSE World Government Bond Index aufgenommen und damit in den drei wichtigen globalen Rentenindizes vertreten (siehe Grafiken 1 und 3 des... [mehr]
29.04.2021, Investment

Jupiter AM: Drei Einschätzungen zum Inflations- und Zinsrisiko – was Anleger jetzt wissen müssen

von Ariel Bezalel, Head of Strategy Fixed Income, Talib Sheikh, Head of Strategy Multi-Asset und Mark Nash, Head of Fixed Income Alternatives bei Jupiter Asset Management

Angesichts der anhaltend expansiven Geld- und Fiskalpolitik sowie steigenden Anleiherenditen sorgen sich Anleger zunehmend um steigende Inflationsraten. Drei der erfahrensten Jupiter-Fondsmanager,... [mehr]
28.04.2021, Investment

BNY Mellon IM: Rückenwind für grünen Wasserstoff auf der Langstrecke

Wasserstoff hat das Potenzial zum wichtigsten erneuerbaren Energieträger zu werden und eine entscheidende Rolle im Bereich der Mobilität, speziell bei Lkws, Bussen und Zügen spielen. Die Bedingungen... [mehr]
28.04.2021, Investment

Bank of Canada drosselt als erste Zentralbank ihr QE-Lockerungsprogramm

Im Zusammenhang mit weiteren geldpolitischen Entscheidungen hat die Bank of Canada mit der Drosselung ihres quantitativen Lockerungsprogramms den Weg für das weitere Vorgehen der großen Zentralbanken... [mehr]
28.04.2021, Investment

SFDR: Die Schwachstellen der ersten Implementierungsstufe

Die Integration von ESG-Faktoren hat ihren Mehrwert bereits während der Großen Finanzkrise 2008/2009 bewiesen, die hauptsächlich eine Corporate-Governance-Krise war. Dieser ESG-Mehrwert hat sich auch... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen