Anzeige

Anzeige
Anzeige
22.03.21

Wasser ist wertvoll, nachhaltige Wasserinvestments sind sinnvoll

Kommentar von Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland, Swisscanto Asset Management International S.A.

„Der Weltwassertag, der seit 1993 jährlich am 22. März begangen wird, steht dieses Jahr unter dem Motto ‚Valuing Water‘ (Wert des Wassers). Ein gelungenes Motto. Denn Wasser ist ein emotionales Thema. Angesichts der Situation, dass in 2021 täglich immer noch hunderttausende Menschen an Wassermangel leiden und tausende sogar sterben, ist der Wert des Wassers nicht hoch genug anzusehen. Es ist eine immens wichtige Aufgabe, die globale Wasserversorgung sicherzustellen. Darüber hinaus gilt es ebenso effizienter damit umzugehen, um in den Industrieländern Wasser zu sparen. Denn Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum sowie der Klimawandel erfordern Lösungen, da Trinkwasser nicht unendlich verfügbar ist. Der blaue Planet steuert auf ein großes Wasserproblem zu, wenn nicht einschneidende Maßnahmen ergriffen werden. Was paradox klingt, ist aber Tatsache. Schon längst sind Grundwasserspiegel gesunken, Grundwasser verseucht durch Überdüngung und Gletscher schmelzen in viel zu hoher Geschwindigkeit. Bis 2030 ist mit einem Frischwasser-Defizit von 2.700 Milliarden m³ zu rechnen (gemäß GWI: The 2030 Water Resources Group). Wir wollen aber kein Horrorszenario an die Wand malen, sondern vielmehr als Asset Manager in die Unternehmen investieren und ihnen Kapital zur Verfügung stellen, die helfen, die vielfältigen Probleme im Wassersektor zu lösen. Dabei ist uns der nachhaltige Anlageprozess sehr wichtig. Unser Wasserfonds investiert nur in Aktien von Unternehmen, die wirklich nachhaltig aufgestellt sind und entsprechend positiv auf die Gesellschaft wirken – Stichwort Impact Investing. Daher ist die Impact-Analyse auch das Herzstück des umfassenden Anlageprozesses, welcher aus dem weltweiten Ausgangsuniversum Unternehmen identifiziert, die ihre Innovationskraft nutzen, um umwelt- und sozialverträgliche Produkte und Dienstleistungen zu schaffen. Wichtig ist beim Swisscanto (LU) Equity Fund Sustainable Global Water zudem der Faktor, dass die im Portfolio berücksichtigten Unternehmen mit ihrem Geschäftsmodell einen wesentlichen Beitrag zur Erfüllung der 17 Nachhaltigkeitsziele der UNO (UN SDG) leisten. Hier steht insbesondere das Nachhaltigkeitsziels Nr. 6  im Blickfeld, welches lautet: ‚Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten‘. Auch ist das Fondsportfolio darauf ausgerichtet, das wichtige Pariser Klimaziel einer Erderwärmung unter zwei Grad zu erreichen. Damit gehen auch diverse Ausschlusskriterien einher, die beispielsweise die Förderung und Betreibung fossiler Energieträger beinhalten, um den Klimaschutz zu forcieren. Ein wichtiger Aspekt innerhalb des Themenfelds der Wasserinvestments ist die Tatsache, dass die bestehenden Wasserinfrastrukturen größtenteils stark veraltet und erneuerungsbedürftig sind. Hier besteht enormer Investitionsbedarf. Häufig müssen in Entwicklungsländern entsprechende Infrastrukturen erst aufgebaut werden und generell geht weltweit nach wie vor sehr viel Wasser bei der Verteilung verloren. Zum Beispiel werden in Mexiko City die Wasserverluste auf über 40 Prozent oder in Frankreich auf rund 20 Prozent geschätzt. Diese enormen Verluste sind kostspielig, da das verlorene Wasser zuvor meist aufwändig aufbereitet wurde. Entsprechend wurden für die Wasserversorgung so genannte intelligente Wassermanagementsysteme entwickelt, unter anderem um Hinweise auf Lecks zu erhalten. Weitere Themenbereiche sind beispielsweise die weltweit zunehmende Nachfrage nach Wasserreinigungs- und Abwasseraufbereitungstechnologien und die wachsende Bedeutung von Meerwasserentsalzungsanlagen. Aber auch bei der Bekämpfung von Krankheiten und Epidemien spielt sauberes Wasser eine zentrale Rolle. Die Reihe ließe sich noch lange weiter führen. Damit wird klar: Wasserinvestments sind facettenreich und für Anleger eine nachhaltige sowie sinnvolle Investmentalternative.“ www.green-bonds.com Foto: © Jan Sobotta © Swisscanto Asset Management International

Kommentar von Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland, Swisscanto Asset Management International S.A.


27.04.2021, Investment

Wandelanleihenmarkt bleibt auf Wachstumskurs

Kommentar von Stefan Krause, Wandelanleihenexperte bei Swisscanto Invest

„Nachdem der Wandelanleihenmarkt vergangenes Jahr das drittgrößte Neuemissionsvolumen seit der Datenerfassung im Jahr 2003 erzielte, wird der Wachstumskurs auch dieses Jahr fortgesetzt. Insbesondere... [mehr]
26.04.2021, Investment

LGIM: Attraktive Renditen in Emerging Markets High Yield

Gleicht die aktuelle Kuponrendite von Schwellenländeranleihen das Risiko im Vergleich zu Papieren der Industrieländer aus? Ja, sagen Uday Patnaik, Head of Emerging Market Debt, und Volker Kurr, Head... [mehr]
26.04.2021, Investment

„Wir stehen mit der Blockchain-Technologie erst am Anfang der Entwicklung, das disruptive Potenzial ist einfach enorm“, Felix Krekel, coinIX GmbH & Co. KGaA

Die coinIX GmbH & Co. KGaF, eine Beteiligungsgesellschaft, die in Kryptowährungen, Blockchain-Projekte sowie in Beteiligungen an Unternehmen aus dem Segment investiert, führte eine... [mehr]
23.04.2021, Investment

Warum US-Treasuries wieder gefragt sind und dies auch so bleiben sollte

Peter De Coensel, CIO Fixed Income bei Degroof Petercam Asset Management (DPAM) erläutert, weshalb US-Treasuries wieder gefragt sind und weshalb dies auch so bleiben sollte. Seine... [mehr]
20.04.2021, Investment

ARAMEA: DISCO-Fieber lässt Kurse bei Nachranganleihen tanzen

Die Achtziger waren nicht nur die große Zeit der Discos mit unvergessenen Hits, sondern auch ein Zeitraum, in dem sogenannte DISCO-Anleihen aufgelegt wurden. DISCOs - kurz für Discounted Perpetual... [mehr]
19.04.2021, Investment

Janus Henderson: Pandemie lässt weltweite Staatsverschuldung um ein Sechstel steigen

Die größten Volkswirtschaften (USA, Japan und China) haben sich 2020 am höchsten verschuldet, das größte Haushaltsdefizit hatte jedoch Großbritannien

Laut der ersten Veröffentlichung des Janus Henderson Sovereign Debt Index nahmen 2020 Staaten weltweit Schulden auf, die einem Volumen von acht Jahren entsprechen, um die globale Pandemie zu... [mehr]
19.04.2021, Investment

Die Inflationsängste sind übertrieben - US-Ökonom bei T. Rowe Price modelliert Inflationserwartungen für USA

Kerninflation wird bis Q1 2022 nur moderat steigen

Die USA steuert auf das stärkste Wirtschaftswachstum seit den frühen 1980er Jahren zu. Die beispiellose Unterstützung durch Geld- und Fiskalpolitik sowie die Einführung von Corona-Impfstoffen... [mehr]
16.04.2021, Investment

Kein Anleihen-Bärenmarkt im mittleren Laufzeitensegment

Peter De Coensel, CIO Fixed Income bei Degroof Petercam Asset Management (DPAM) kommentiert die Lage am Anleihenmarkt. Seine Schlüsselbotschaften sind: 1.  Die Verwendung des Begriffs... [mehr]
16.04.2021, Investment

Draghis ökologisches Programm bietet Anlegerchancen in Italien

Marktkommentar von Colin Dryburgh, Co-Manager des Aegon Global Diversified Growth Fund bei Aegon Asset Management

Ministerpräsident Draghis neues Ministerium für den ökologischen Wandel wird eine entscheidende Rolle bei der Entscheidung spielen, wie mindestens 70 Mrd. Euro der 209 Mrd. Euro aus dem... [mehr]
16.04.2021, Investment

T. Rowe Price - US-Hochzinsanleihen profitieren vom beschleunigten Wirtschaftswachstum

Hohe laufende Erträge, niedrige Zinssensitivität

Das Wirtschaftswachstum in den USA hat sich laut der US-Notenbank Fed zuletzt beschleunigt. Die Wirtschaft sei im Zeitraum von Ende Februar bis Anfang April mit einem moderatem Tempo gewachsen, heißt... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen