Anzeige

Anzeige
Anzeige
04.05.21

Ein positiver Ausblick - Die Fundamentaldaten der Unternehmen erscheinen solide

von Bryan Petermann, Portfoliomanager US-High Yield bei Muzinich & Co

Angesichts der sich erholenden Wirtschaft und einer starken Ertragssaison in den USA im ersten Quartal beurteilen wir die Fundamentaldaten der Unternehmen positiv. Unserer Ansicht nach gibt es einen Nachholbedarf an Produkten, der sich in Engpässen in Bereichen wie Baumaterialien und Autos niederschlägt.

Wir erwarten, dass High Yield-Unternehmen ein Umsatzwachstum oder eine Erholung erleben werden, je nachdem, wie sie zunächst von der Pandemie betroffen waren. Es ist auch davon auszugehen, dass sich die Verschuldungsquoten verbessern und der Zinsdeckungsgrad hoch bleiben werden. Die Unternehmen scheinen nicht viel mehr Schulden aufzunehmen. Daher sind wir der Überzeugung, dass High Yield-Unternehmen insgesamt in guter Verfassung sind.

Chancen bei sich „wiedereröffnenden“ Branchen

Wir glauben, dass das starke Wachstum der US-Wirtschaft und die Nachrichten über Impfungen die Anlagemöglichkeiten in Branchen wie Energie und Freizeit erhöht haben. Zum Freizeitsektor gehören verschiedene Bereiche, darunter Fluggesellschaften, Glücksspiel, Hotels und Unterhaltung, und macht zusammengenommen einen erheblichen Teil des US-High Yield-Marktes aus. Da sich die US-Wirtschaft wieder erholt, sehen wir eine Reihe von Chancen in diesen Bereichen.

Anleihen mit einem Rating von B sind im Sweet Spot

In den drei Teilbereichen des High Yield-Segments (Anleihen mit einem Rating von BB, B oder CCC) sehen wir eine Verbesserung in Bezug auf Ausfälle und Investitionen in allen Bereichen. Im Segment CCC sind die Spreads jedoch nach einer Periode starker Performance nun im Vergleich zu historischen Niveaus eng. Derweil glauben wir, dass Anleihen mit einem Rating von BB angesichts der Wahrscheinlichkeit eines Zinsanstiegs für das Durationsrisiko anfällig sein könnten. Daher sind Anleihen der Rating-Kategorie B unserer Meinung nach der aktuelle Sweet Spot: Das Ausfallrisiko ist gering und das Upgrade/Downgrade-Verhältnis ist positiv. Auch die Spread-Komponente wird dazu beitragen, einen Zinsanstieg aufzufangen.

Die Zinsen (oder die Volatilität) könnten sich nach oben bewegen

Unserer Meinung nach werden die Zinsen, die sich bereits deutlich nach oben bewegt haben, im Laufe dieses Jahres wahrscheinlich weiter steigen, wenn auch moderater als bei den aggressiven Bewegungen von Mitte Januar bis Mitte März. Wir sehen die Duration vorerst nicht als großes Problem an. Sollte die US-Wirtschaft jedoch weiterhin heiß laufen, könnte die Federal Reserve (Fed) ihre geldpolitischen Absichten ändern und ihr Programm zur quantitativen Lockerung auslaufen lassen. Es wird wichtig sein zu beobachten, wie die Fed kommuniziert, um eine Wiederholung des Taper-Tantrums von 2018 zu vermeiden, welches zu einem Anstieg der Volatilität und einer Spread-Ausweitung führte.

www.fixed-income.org
Foto: Bryan Petermann (Quelle: Muzinich & Co)




15.04.2021, Investment

Sutor Bank: Stimmungswechsel am Anleihenmarkt? Erstmals seit mehr als 2 Jahren mehr Hoch- als Herabstufungen - Vorsicht bleibt Trumpf

Zahl der Herabstufungen hat deutlich abgenommen, erst bei Ebbe nach der Geldflut der Notenbanken zeigt sich wahres Ausmaß

Steht der Anleihenmarkt vor einem Stimmungswechsel? Zum ersten Mal seit Dezember 2018 haben in den vergangenen Wochen die Hochstufungen die Herabstufungen bei den Anleihen-Ratings weltweit überwogen.... [mehr]
15.04.2021, Investment

BayernInvest und BlackRock starten neuen Private Debt Fonds

Attraktive Renditen trotz Zinstief: Institutionelle Anleger können ab sofort in einen neuen europäischen Private Debt Fonds investieren. Die BayernInvest startet mit BlackRock als Fondsmanager den... [mehr]
15.04.2021, Investment

Gibt es eine grüne Blase?

von Guillaume Brisset, Fondsmanager des Clartan Ethos ESG Europe Small & MidCap

Die ESG-Bereiche Umwelt, Soziales und Unternehmensführung sind zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Asset Managements geworden. Durch die jüngst in Kraft getretene EU-Offenlegungspflicht für die... [mehr]
15.04.2021, Investment

Impf-Optimismus bringt Fluggesellschaften höhere Anleiherenditen

Marktkommentar des PGIM Fixed-Income-Teams

US-Hochzinsanleihen verzeichneten in der vergangenen Woche einen Anstieg von +0,59% inmitten des Optimismus über die Normalisierung nach der Impfung und die erwartete wirtschaftliche Erholung.... [mehr]
14.04.2021, Investment

Vontobel lanciert zwei nachhaltige Anleihefonds

Vontobel erweitert sein Angebot an ESG-Anleihefonds um zwei neue Produkte – einen Impact-Fonds mit grünen Anleihen („Green Bonds“) sowie einen nachhaltigen Fonds mit Schwellenländeranleihen – und... [mehr]
13.04.2021, Investment

6 bis 9 Prozent Rendite für nordische High Yields erwartet

von Svein Aage Aanes, Leiter des Fixed Income Teams bei DNB Asset Management

Inflationsängste, turbulente Aktienmärkte und der Renditeanstieg bei langlaufenden Anleihen bewegen derzeit Anleger. Relativ unberührt davon entwickelt sich der nordische Markt für Hochzinsanleihen.... [mehr]
13.04.2021, Investment

Mumm kompakt - Schneller steigende Zinsen nach US-Inflationssprung?

von Carsten Mumm, Chefvolkswirt bei der Privatbank Donner & Reuschel

Die in dieser Woche zur Veröffentlichung anstehenden US-Inflationsdaten für März werden voraussichtlich einen deutlichen Anstieg anzeigen. Die Erwartungen liegen bei 2,5 Prozent Preisniveauanstieg im... [mehr]
12.04.2021, Investment

Aktien: Nicht nur auf Bondrenditen schauen, sondern Blick ganzheitlich fassen

Die Renditeentwicklung an den Anleihenmärkten hat in den vergangenen Wochen für Furore gesorgt. Vor allem die US-Renditen sind ein Top-Thema und stehen eindeutig im Mittelpunkt des Interesses. Auch... [mehr]
09.04.2021, Investment

Wahlkampf

Kapitalmarkt-Standpunkt von Kai Jordan, Vorstand der mwb Wertpapierhandelsbank AG

„Einen Brückenlockdown“ möchte er nun, der CDU-Vorsitzende und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet. Und rotiert in seinen Bemühungen „Papi“ zu werden mal eben so um 180 Grad von seiner bis-herigen... [mehr]
09.04.2021, Investment

Lean on me: Wie können Anleiheinvestoren Einfluss auf staatliche Klimapolitik nehmen?

von Thomas Dillon, Senior Macro ESG Analyst bei Aviva Investors

Angesichts explodierender staatlicher Schuldenlasten bietet sich für Rentenanleger die Möglichkeit, im Dialog mit den Regierungen auf eine schnellere Gangart im Kampf gegen den Klimawandel zu... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen