Anzeige

Anzeige
19.05.22

AXA IM baut Bereich Private Markets aus

AXA Investment Managers (AXA IM) plant den Aufbau der Geschäftseinheit AXA IM Private Markets Enabler (AXA IM Prime).Diese soll das Private Markets Dachfonds-Geschäft umfassen, welches von den Investmentteams der AXA-Gruppe seit 2013 zusammen mit AXA IM Alts aufgebaut wurde.

AXA IM Prime wird die Expertise von AXA IM im Bereich der alternativen Anlagen bündeln, wie beispielsweise Private Equity (Primary/Secondary) und Infrastruktur, Minderheitsbeteiligungen an General Partnerships (GP), Private Debt, Dachhedgefonds, Fondsfinanzierung und Co-Investments, die das aktuelle Angebot von AXA IM ergänzen würden. Im Rahmen dieser Aktivitäten wurden Ende 2021 circa 20 Milliarden Euro verwaltet, 12 Milliarden Euro davon bereits von AXA IM.

AXA IM Prime wird von Pascal Christory, derzeit Chief Investment Officer der AXA-Gruppe, geleitet. Er soll in den Vorstand von AXA IM eintreten und an Marco Morelli, Executive Chairman, berichten. Vier Investmentexperten der AXA-Gruppe, die derzeit die Bereiche Infrastruktur, Private Equity und Private Debt Investment leiten, sollen als Leiter der verschiedenen Geschäftsbereiche zu AXA IM Prime wechseln. Analog zu den Organisationen AXA IM Alts und AXA IM Core wird für AXA IM Prime ein eigenes Vertriebsteam geschaffen. Die Unternehmen der AXA-Gruppe werden neben dem Kapital von Dritten wesentliche Eckpfeiler aller von AXA IM Prime aufgelegten Fonds sein.

Marco Morelli, Executive Chairman bei AXA IM: "Unser Ziel ist es, die exzellente gemeinsame Erfolgsbilanz von Pascals Team sowie die in den letzten Jahren gewonnene Reife zu nutzen und es in ein Vermögensverwaltungsgeschäft mit starker Kapitalbeschaffung durch Dritte zu verwandeln. Diese neue Geschäftseinheit würde von der ESG-Expertise, der Größe, der operativen Aufstellung und der Organisation von AXA IM profitieren, um ihr Wachstum zu beschleunigen. Es würde das solide Angebot an alternativen Direktinvestitionen ergänzen, das wir unseren Kunden bereits über AXA IM Alts anbieten und für das wir weiterhin umfangreiche Entwicklungsziele in allen unseren Märkten haben.".

Die Schaffung dieser neuen Geschäftseinheit wird derzeit mit den Arbeitnehmervertretern diskutiert.

www.fixed-income.org
Foto: Marco Morelli
© AXA IM




08.07.2022, Investment

Nordische High Yield-Anleihen deutlich vor US- und europäischen HY-Anleihen

von Matthias Beitzel, Institutional Sales bei DNB Asset Management

Die norwegische und schwedische Zentralbanken Norwegens haben Ende Juni ihre Zinssätze um jeweils 50 Basispunkte auf 1,25% bzw. 0,75% erhöht. Damit schließen sie sich damit großen Zentralbanken an,... [mehr]
08.07.2022, Investment

Die EZB muss Italien zu Reformen zwingen!

von Hendrik Tuch, Head of Fixed Income NL, bei Aegon Asset Management

Als Mario Draghi im Februar 2021 italienischer Ministerpräsident wurde, muss er gewusst haben, dass die Ära der billigen Finanzierung irgendwann zu Ende sein würde. Damals lag die Rendite 10-jähriger... [mehr]
07.07.2022, Investment

„Die Exploration und Verarbeitung von Lithium könnte eine sinnvolle Ergänzung zu unserem Öl- und Gasgeschäft darstellen“, Dr. Thomas Gutschlag, Aufsichtsratsvorsitzender Deutsche Rohstoff AG

Nach 15 Jahren im Vorstand der Deutsche Rohstoff AG wechselte CEO und Mitgründer Dr. Thomas Gutschlag Ende Juni 2022 in den Aufsichtsrat der Gesellschaft, wo er als Aufsichtsratsvorsitzender... [mehr]
07.07.2022, Investment

Nettoverschuldung der Unternehmen sinkt weltweit zum ersten Mal seit acht Jahren

Öl, Bergbau und Autos verzeichneten den stärksten Schuldenabbau, steigende Anleiherenditen haben insbesondere im High-Yield-Segment zu Tilgungen geführt

Laut dem jüngsten jährlichen Janus Henderson Corporate Debt Index zahlen Unternehmen weltweit zum ersten Mal seit 2014/15 wieder Schulden zurück. Die Unternehmensgewinne stiegen 2021/22 um 51,4% auf... [mehr]
07.07.2022, Investment

M&G erwirbt 41%-Anteil an Irlands führendem bankenunabhängigen Kreditgeber Finance Ireland

M&G plc hat eine 41-prozentige Beteiligung an Finance Ireland erworben, dem größten bankenunabhängigen Kreditgeber in Irland. Die Investition erfolgt für den 143 Milliarden Pfund (rund 167... [mehr]
06.07.2022, Investment

EU-Taxonomie: EU-Parlament stuft Gas und Atomkraft als nachhaltig ein

von Adrie Heinsbroek, Chief Sustainability Officer bei NN Investment Partners

NN IP begrüßt die grüne EU-Taxonomie, da wir glauben, dass es den Investoren hilft, einen Rahmen für Aktivitäten, Produkte oder Dienstleistungen zu haben, die als nachhaltig gelten können. Wir sehen... [mehr]
06.07.2022, Investment

Muzinich & Co.: Wahrscheinlichkeit einer Rezession wird in den nächsten 12 Monaten zum Basisszenario

Asien dürfte der Schlüssel zur Wiederherstellung des Vertrauens sein

Es ist wohl nicht übertrieben zu sagen, dass die erste Jahreshälfte für Anleger schrecklich war. Ein Blick auf die ICE BofA-Anleihen-Indizes für das erste Halbjahr 2022 zeigt die schlechteste... [mehr]
05.07.2022, Investment

Umfeld für Anleihen hellt sich auf

von Marc Seidner, CIO für nicht-traditionelle Strategien bei PIMCO

Der diesjährige Renditeanstieg verleiht dem Anleihenmarkt wieder mehr Attraktivität, insbesondere angesichts der steigenden Rezessionswahrscheinlichkeit. Dennoch bleibt ungewiss, wann die... [mehr]
05.07.2022, Investment

Grüne Anleihen finanzieren gezielt die Dekarbonisierung der Wirtschaft

von Carsten Mumm, Chefvolkswirt bei der Privatbank DONNER & REUSCHEL

Grüne Anleihen werden von Emittenten – Staaten, internationalen Organisationen oder Unternehmen – begeben, um Investitionen zu finanzieren, die sich positiv auf das Klima und die Umwelt auswirken.... [mehr]
04.07.2022, Investment

Notenbanken behalten Kontrolle über Inflationserwartungen

von Beat Thoma, CIO bei Fisch Asset Management in Zürich

In den USA schwächen sich der Arbeits- und Immobilienmarkt zwar leicht ab. Das hat aber noch keinen starken negativen Einfluss auf die Konjunktur, dämpft aber die Inflation und insbesondere die... [mehr]
Anzeige
Neue Ausgabe jetzt online!



Aktuelle Ausgabe
kostenlos herunterladen